> > > > AOpen EX761

AOpen EX761

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Shuttles SLI-Barebone kostet über 600 Euro - aber wer nur einen schicken HTPC für das heimische Wohnzimmer benötigt, kann auf die High-End-Grafikleistung verzichten. Mehr Sinn macht da ein Modell mit integrierter Grafik und guten Upgrade-Möglichkeiten. Wir testen den Sockel-754-Barebone von AOpen, den EX761, der sich auch mit günstigen Sempron-CPUs ausstatten lässt. Trotzdem kann man ihn mit einer x16-Grafikkarten und einer PCI-Karte aufrüsten. Einen 6-Kanal-Realtek-Sound und Gigabit-Ethernet besitzt der kleine Cube ebenso. Was AOpen aus dem SiS 761GX-Chipsatz herausholen kann, zeigt unser Testbericht des schicken AOpen-Barebones.


Zu unserem Review kommt man über diesen Link.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag