> > > > Neues bei unseren Partnern

Neues bei unseren Partnern

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Wieder wird es Zeit über Neuigkeiten unserer Partnerseiten zu berichten. Beginnen wir mit Au-Ja!. Zum einen hat man einen Lüftertest von A.C.Ryan Blackfire4 UV LEDFans mit 80, 92 und 120 mm erstellt. Wie gut diese Moddinglüfter sind, erfährt man hier. Zum anderen hat man einen Test von Asus Extreme AX700PRO/TVD vs. MSI NX6600GT-TD128E veröffentlicht. Welche der beiden Grafikkarten besser ist, kann man hier nachlesen. Dann hat unsere Partnerseite K-Hardware ein Mainboard-Roundup mit i925XE-Chipsatz verfasst. Welches Mainboard am besten ist, liest man hier nach. Als Nächstes hat PC-Max das Nextherm ICS 8200-Gehäuse getestet. Ob die integrierte "Klima-Anlage" etwas taugt, erfährt man hier. Schließlich hat unsere Partnerseite Planet 3DNow! eine Kolumne mit dem Titel Früher, schneller, weiter, aus? geschrieben. Näheres findet man hier.

Wie der Mehrheit unserer Leser mit Sicherheit bekannt ist, ist Au-Ja nicht gerade eine Modding-Seite. Dennoch haben wir uns entschlossen, einige Kühlungsprodukte der Firma A.C.Ryan zu testen. Den Anfang machen die mit 4 UV-LEDs ausgestatteten Blackfire4-Lüfter in den Größen 80, 92 und 120 mm. Wir werden allerdings nicht nur Wert auf die Optik legen, sondern auch eine Schalldruckmessung vornehmen und die technischen Daten der Lüfter miteinbeziehen.


Zum Artikel



Nach der Preview der GeForce 7800 GTX möchten wir uns nun wieder den "bezahlbareren" PCI-Express Grafikkarten zuwenden. In der gehobenen Mittelklasse stehen sich dort NVIDIAs GeForce 6600GT und ATis Radeon X700Pro gegenüber. Während die GeForce 6600GT GPU vielerlei Lob einheimsen konnte und dank SLI auch noch mit einer zweiten Karte "gepaart" werden kann, mußte sich ATis Radeon X700Pro Grafikchip zu Anfang viel Kritik gefallen lassen. Eigentlich hätte der Schwesterchip Radeon X700XT den schweren Kampf gegen NVIDIAs GeForce 6600GT aufnehmen sollen, doch dieser Chip konnte nicht in ausreichenden Mengen produziert werden und verschwand schon wieder vom Markt, bevor er diesen überhaupt mit nennenswerten Stückzahlen betreten hatte. So wurde die Radeon X700Pro GPU zum Herausforderer der GeForce 6600GT und sah dabei nicht immer glücklich aus. Doch es kommt ja nicht nur auf die Performance an!


Zum Artike



Etwas mehr als ein halbes Jahr nach der Vorstellung des i925X Chipsatzes stellt Intel den Pentium 4 Extreme Edition 3.46GHz mit einem Frontside-Bus von 1066MHz vor. Da man den i925X Chipsatz anscheinend nicht für eine so hohe Busfrequenz konstruiert hat, war auch ein kleines Update beim Chipsatz notwendig. Kurzerhand brachte man den i925XE Chipsatz auf den Markt, welcher seinen Vorgänger ablöste und offiziell einen FSB von 1066MHz unterstützt. Ansonsten ist er identisch mit dem Vorgänger. Neben dem bereits erwähnten Prozessor folgte heuer im Februar noch der Pentium 4 Extreme Edition 3.73GHz. Alle anderen Pentium 4 Prozessoren laufen dagegen zwecks Kompatibilität zu den existierenden Chipsätzen noch mit einem 800MHz schnell getakteten FSB.


Zum Artikel



Das Gehäuse ist mit einem einer Klimaanlage ähnlichen Kühlsystem ausgestattet. Unsere Tests zeigten, dass die Temperatur im Gehäuse dadurch um einige Grad gesenkt werden kann, allerdings auf Kosten der Geräuschkulisse. Die Klimaanlage arbeitet nämlich leider recht laut. Ein 460-Watt-Netzteil ist im ICS 8200 integriert.


Zum Artikel



Früher war alles besser. Wie oft hat man diesen Satz schon gehört, wie oft musste man seinen Großeltern oder Eltern beim Schwelgen in alten Erinnerungen zuhören. Logisch, Großvater musste jeden Tag 50km zu Fuß zur Schule laufen - selbstverständlich ohne Schuhe - bei 2m hohem Schnee mitten im Juli und das auch noch sowohl bergauf als auch mit starkem Gegenwind in beiden Richtungen. Oftmals fragt man sich da ob denn wirklich früher alles soviel besser gewesen sein soll.


Zum Artikel

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag