> > > > Neues bei unseren Partnern

Neues bei unseren Partnern

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Unsere Partnerseite Hardwarelabs hat das Coolermaster Cooldrive 6 getestet. Wie sich diese aktive Festplattenkühlung in der Praxis bewährt, kann hier nachgelesen werden. K-Hardware hat das Creative Zen Micro vs. iriver H10 antreten lassen. Welches der beiden Musik-Player besser ist, kann man hier erfahren. PC-Max hat mit dem Coolermate LapSonic CMTLS 2.0 kompakte Lautsprecher für Notebooks getestet. Ob sich der Kauf dieses Produktes lohnt, liest man hier nach.

Gute aktive Festplatten-Kühlungen gibt es bekanntlich wie Sand am Meer, doch die dadurch verursachten Laufgeräusche empfinden die meisten unter euch als störend und verzichten deswegen generell auf eine Festplattenkühlung. Heute möchte ich euch mit dem CoolDrive 6 eine leise und vor allem technisch aktuelle Kühlungsmöglichkeit für eure schwitzende Festplatte vorstellen.


Zum Artikel



MP3-Player gibt es mittlerweile in fast allen Varianten und Farben. Apple legte mit dem iPod mini vor und Creative und iriver zogen nach. Mit dem Zen Micro liefert Hersteller Creative einen MP3-Player mit integrierter 5 GB-Festplatte. Auch das koreanische Unternehmen iriver präsentiert mit dem H10 ein Gerät, welches es mit 1 GB, 5 GB und 20 GB (ab Herbst) Speicherkapazität gibt.

Für die Nutzer, denen 20 GB eindeutig zu viel sind und 512 MB viel zu wenig, dürfte mit einer Anschaffung eines 5 GB Gerät doch nichts mehr im Wege stehen, oder? Was der Zen Micro und die 5 GB-Variante des H10 kann und was nicht, verraten wir im folgenden Test.



Zum Artikel



Die Vorteile eines Notebooks liegen auf der Hand: Dank der Mobilität eines solchen Gerätes muss man nirgendwo mehr auf seinen Computer verzichten. Doch aufgrund der minimalen Abmessungen eines solchen elektronischen Arbeitsplatzes müssen auch Einsparungen an der Hardware getroffen werden. So bieten die kleinen Lautsprecher der Notebooks nur eine sehr mäßige Klangqualität. Für Menschen, die gerne und viel Musik hören ein wahrer Albtraum. Coolermate fand einen Ausweg und bietet nun ein portables Mini-Boxensystem namens LapSonic an, das über den USB-Anschluss angeschlossen wird und den Notebookbesitzer auch unterwegs mit wohl klingender Musik beschallen soll. Wir haben uns die Minianlage genauer angeschaut und zur Hörprobe geladen.


Zum Artikel

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag