> > > > VIA PT880 Pro im Test

VIA PT880 Pro im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Will man sich aktuell einen Sockel 775-Prozessor von Intel zulegen, so bleiben einem nur zwei Möglichkeiten: Entweder man wählt die luxuriöse i925XE-Schiene oder begnügt sich mit den i915P/G-Platinen, die allerdings ebenso in vielen Bereichen hervorragend ausgestattet sind und demnach nicht selten mit 150 Euro zu Buche schlagen. Ein Pentium 4-System ist also schon teuer, wenn man das Mainboard betrachtet - und da man noch die Grafikkarte aufgrund von PCI-Express mit austauschen muß, wird es für upgradewillige User sehr teuer. Eine andere Möglichkeit gibt es in Zukunft über die Nutzung eines VIA PT880 Pro-Mainboards - diese können sowohl mit AGP und PCI-Express-Grafikkarten umgehen, besitzen interessante Features - und die Mainboards sollen vor allen Dingen auch günstiger werden. Wir haben heute ein VIA PT880 Pro Referenzboard im Test und schauen natürlich auf die Features und Performancewerte.


Zu unserem Review kommt man über diesen Link.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag