> > > > Coolermaster Centurion 5 im Test

Coolermaster Centurion 5 im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Coolermaster kennt man meistens von hochklassigen Aluminiumgehäusen zum entsprechend hohen Preis. Allerdings bedient man nun auch das untere Preissegment - mit interessanten Gehäusen wie dem Coolermaster Centurion 5. Das Gehäuse ist aus Stahlblech gefertigt, allerdings trotz des anderen Materials hervorragend verarbeitet, wie man es von Coolermaster kennt. Unser Gehäuse kommt zudem auch noch mit einem eigenen Netzteil, das Gehäuse selber kommt mit schlichter Eleganz, einer Menge Platz und intelligenten Features, die beispielsweise eine schraubenlose Montage möglich machen. Damit ist das Gehäuse perfekt für ein selbstgebautes System und das häufige Wechseln von Komponenten. Wir werfen natürlich einen Blick auf das sicherlich wie von Coolermaster gewohnt schicke Gehäuse und die inneren Features desselben.


Zu unserem Review kommt man über diesen Link.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag