> > > > Leadtek WinFast PX6800GT THD im Test

Leadtek WinFast PX6800GT THD im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Lange hat es gedauert - jetzt kommen endlich die erste PCI-Express-Karten mit dem GeForce 6800-Chip auf den Markt. Die erste Karte, die den Weg zu uns gefunden hat, ist die Leadtek WinFast PX6800GT THD, eine GeForce 6800 GT-Karte mit 256 MB GDDR3. Die Taktraten entsprechen den Vorgaben von NVIDIA bezüglich der GPU und dem Speicher, die Karte besitzt also eine 350 Mhz schnelle NV45-GPU und einen 1 Ghz schnellen GDDR3-Speicher, der mit 256bit angebunden ist. In unserem Review zeigen wir aber nicht nur die Leadtek-Besonderheiten, die Leistungsaufnahme, die Lüfterlautstärke und die Overclockingfähigkeiten der Karte, sondern werfen auch einen Blick auf die Enticklung des NVIDIA-Treibers im Vergleich, denn unseren ersten Leistungscheck konnten wir damals nur mit einem 61.77er-Treiber vornehmen. Wie sich der 66.93er-Treiber im Vergleich zur ATI X850-Konkurrenz verhält, verrät unser Review ebenso.


Zu unserem Review kommt man über diesen Link.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag