> > > > Unsere Artikel der letzten Woche

Unsere Artikel der letzten Woche

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

hardwareluxx news newAuch in dieser Woche gingen auf Hardwareluxx.de wieder einmal mehr zahlreiche spannende Artikel online. Mit der PowerColor Radeon RX 480 Red Devil oder der Sapphire Radeon RX 480 Nitro+ konnten wir endlich die ersten Polaris-Boardpartner-Karten auf den Prüfstand stellen und mit der Radeon RX 470 passend zum Marktstart einen weiteren, kleineren Ableger. Aber auch verschiedene Armbänder für die Apple Watch, die Bose QuietComfort 35, den ASUS MG28UQ und das Ozone TriFX sowie das Samsung Gear Fit 2 haben wir ausführlich auf den Prüfstand gestellt. Ansonsten durften wir schon einen ersten Blick auf das neue Samsung Galaxy Note 7 werfen.

Wir haben an dieser Stelle alle Artikel der letzten Woche zusammengefasst und mit einer kleinen Leseprobe versehen. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen!

 

Freitag, 29. Juli 2016: Ohne Klinke: Bose QuietComfort 35 gegen B&O Beoplay H5

QuietComfort 35 logoIst der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Frage werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um mehr Freiheit gehen. Vielreisende und solche, die sich alltäglich einen Kopfhörer auf- oder In-Ears in das Ohr einsetzen sind meist einfach nur auf der Suche nach möglichst guten Kopfhörern und zwei dieser vornehmlich drahtlosen Modelle beider Kategorien haben wir uns angeschaut. Einmal die Bose QuietComfort 35 und einmal die B&O Beoplay H5... [weiterlesen]

 

Samstag, 30. Juli 2016: Clockwork Synergy Armbänder für die Apple Watch

clockwork synergy logoEs ist mal wieder Zeit für eine Frischzellenkur bei der Apple Watch. Im Herbst steht mit watchOS 3 eine neue Version des Betriebssystems an, die zahlreiche Neuerungen mit sich bringen soll. Eine der wichtigsten ist sicherlich der schnellere Start von Programmen auf der Apple Watch. Da der Nutzer aber keinerlei Einfluss auf die Software hat, widmen wir uns den äußeren Eigenschaften, die sehr wohl individuell angepasst werden können. Daher schauen wir uns einige Drittanbieter-Armbänder aus dem Hause Clockwork Synergy an... [weiterlesen]

 

Sonntag, 31. Juli 2016: PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

powercolor rx480reddevil logoMit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte das Referenzdesign selbst sein, obwohl hinsichtlich der Leistung keine Einschränkungen festgestellt werden konnten. Wohl aber bei der Leistungsaufnahme über den PCI-Express-Steckplatz leistete sich AMD einen Schnitzer, der aber inzwischen ausgemerzt werden konnte. Wir haben uns nun mit der PowerColor Radeon RX 480 Red Devil ein erstes Custom-Modell genauer angeschaut... [weiterlesen]

 

Montag, 01. August 2016: ASUS MG28UQ im Test - bezahlbares UHD-Display für Gamer

asus mg28 teaserASUS hat mit dem MG28UQ einen 28 Zoll großen UHD-Gaming-Monitor im Programm, der eine gestochen scharfe Darstellung mit zahlreichen Gaming-Features, einer schnellen Reaktionszeit und AdaptiveSync kombinieren soll. Ob am Ende tatsächlich ein überzeugender Gaming-Monitor herauskommt, zeigt unser Test... [weiterlesen]

 

Dienstag, 02. August 2016: Sapphire Radeon RX 480 Nitro+ mit 4 GB im Test

sapphire rx480 4gb logoLangsam aber sicher erreichen uns mehr und mehr Custom-Modelle der Radeon RX 480, auf die viele potenzielle Käufer dieser Karte sicherlich schon gewartet haben. Auf ein Overclocking-Wunder darf bei der Radeon RX 480 nicht mehr gehofft werden, allerdings versprechen alle Hersteller eine effektivere Kühlung. Sapphire bietet für die Varianten der Radeon RX 480 die Nitro-Serie an. Wir haben uns das Modell mit 4 GB Grafikspeicher angeschaut... [weiterlesen]

 

Dienstag, 02. August 2016: Das Samsung Galaxy Note 7 im Hands-on

galaxy note7Der Stift ist zurück! Mussten Fans der Note-Reihe im vergangenen Jahr in Europa erstmals aussetzen, korrigiert man die Entscheidung mit der sechsten Generation. Schon ab Anfang September soll das Galaxy Note 7 auch in deutschen Regalen zu finden sein, mit unverbindlichen 849 Euro legt Samsung die Latte aber nochmals höher als bei den derzeitigen Topmodellen der Galaxy-S-Reihe. Nicht ohne Grund, wie die erste Begegnung zeigt... [weiterlesen]

 

Donnerstag, 04. August 2016: AMD Radeon RX 470 von Sapphire im Test

sapphire radeon rx470 logo2Nun also ist es soweit und AMD bringt die zweite Grafikkarte mit Polaris-GPU auf den Markt. Ursprünglich sollte die Radeon RX 470 bereits Mitte des Monats erscheinen, aus nicht näher bekannten Gründen musste AMD die Markteinführung aber nach hinten verschieben. Die Radeon RX 470 soll das Angebot in der Mittelklasse nach unten hin abrunden und durch Verwendung der Polaris-10-GPU sehr sparsamer sein. Wie Sapphire die Umsetzung dieser Idee gelungen ist, schauen wir uns im Test der Sapphire Radeon RX 470 an... [weiterlesen]

 

Freitag, 05. August 2016: Samsung Gear Fit2 im Test

samsung gear fit2 teaser kleinAus den Schlagzeilen haben sich Fitness-Tracker aus den verschiedensten Gründen ein Stück weit verabschiedet. Das mag zum einen an der Konkurrenz der Smartwatches liegen, zum anderen aber auch am gesunkenen Verbraucherinteresse - nicht ohne Grund hat so mancher Hersteller aufgegeben. Nichtsdestotrotz legt Samsung mit der Gear Fit2 nach. Das neue Wearable soll deutlich mehr als der Vorgänger bieten und so die Lust neu entfachen. Leider gelingt das aber nur teilweise... [weiterlesen]

 

Samstag, 06. August 2016: Ozone TriFX im Test - So flexibel können 30 Euro InEars sein

ozone trifx teaser kleinNein, sie passen nicht unbedingt zum Luxus-Anspruch, den wir sonst oftmals an Hardware stellen, zeigen gleichzeitig aber schön, welche Bandbreite beim Thema Gaming-Audio aufgezogen wird. Bei den Ozone TriFX handelt es sich um In-Ear-Ohrstöpsel, die gerade einmal knapp 30 Euro kosten. Dass Ozone zu diesem schmalen Preis aber eine Menge bietet, wird sicherlich so manchen Leser überraschen. Am Ende zeigt unser Test aber, dass auch der spanische Gaming-Experte nicht zaubern kann... [weiterlesen]