> > > > MSI MS-7093 mit ATI RX480-Chipsatz im Test

MSI MS-7093 mit ATI RX480-Chipsatz im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Vor ein paar Tagen konnten wir bereits zum Launch der neuen ATI Radeon Xpress200-Chipsätze mit PCI-Express für den Athlon 64 die technischen Details ausbreiten, die die neuen RX480 und RS480-Chipsätze mit sich bringen. Nun hat uns ein erstes Mainboard erreicht, welches mit dem RX480-Chipsatz ohne integrierte Grafik ausgestattet ist. Wir präsentieren das MSI MS-7093 MicroATX-Mainboard mit ATI RX480 nun in einem Review, um einen Blick auf den ATI-Chipsatz in der Praxis zu werfen. MSI verkauft dieses Mainboard nur über OEM-Kanäle und hat es für HP entwickelt - es wird also sicherlich nicht das Maß für alle kommenden ATI-Mainboards werden, aber es lassen sich an vielen Punkten erkennen, wohin die Reise von ATI beim Athlon 64 gehen soll. Starke Ziele hat man sich ja gesetzt, denn man möchte die Nummer 1 im Chipsatzbereich bei AMD-basierenden Mainboards werden.


Zu unserem Review kommt man über diesen Link.

Anmerkung: Durch den Umschwung auf PCI-Express mussten wir unsere bisherigen AMD-Benchmarks verwerfen, da wir eine neue Grafikkarte eingesetzt haben. In den nächsten Wochen werden sich die Benchmark-Übersichten aber wieder mit neuen PCI-Express-Mainboards füllen (z.B. nForce 4, K8T890 und viele mehr).

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag