> > > > Updated : Shuttle SB95P mit neuem Bios

Updated : Shuttle SB95P mit neuem Bios

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Am Montag war er im Test, der Shuttle XPC SB95P - leider noch mit einigen Schwächen. Am heutigen Mittwoch konnte uns Shuttle mit einer neuen Bios-Version versorgen, welche man mit den Berichten von uns innerhalb der letzten 14 Tage aus dem Ärmel zaubern konnte. Darin enthalten ist nun einiges: Zum einen besteht nun die Möglichkeit, bei einigen Pentium 4-Prozessoren den Multiplikator auf 14 festzusetzen, zum anderen sind aber wichtige Fixes enthalten, die wir im Review noch kritisierten. Shuttle hat unter anderem einen neuen Bios-Kern verwendet, so dass der B1-Fix nun integriert ist und der XPC so eine sehr viel bessere Leistung zeigt. In fast allen Benchmarks ist er nun unter den besten Boards zu finden. Zum anderen wurde wohl auch an der Lüftersteuerung gedreht und gefeilt - wir haben nun mit einem 3.6 Ghz-Prozessor keine Leistungseinbußen mehr und die Temperatur sank auf unbedenkliche 67°C im SmartFan-Modus, bei 70%-Einstellung sogar auf 61°C.Schauen wir auf die Kritik, die wir im Review leisteten :
Negative Punkte des Shuttle SB95P :
  • schlechter Onboard-Sound
  • mäßige Performance aufgrund PCI-Express Bandbreitenproblem "B1"
  • Temperaturprobleme mit hochgetakteten Prozessoren und hohe Lärmentwicklung
Am Onboard-Sound hat sich leider noch nichts geändert - wie die Lärmentwicklung ist dies natürlich ein Punkt, den Shuttle nicht einfach über ein Bios-Update verbessern kann. Allerdings hat man am Rest gefeilt, die einzigen negativen Punkte, die nun noch am Bios zu kritisieren sind, könnte man auch vernachlässigen: Erstens ist es noch nicht möglich, den XPC mit CL3 zu betreiben, trotzdem ist die Performance nun sehr gut. Des weiteren ist noch kein Eintrag für den Gigabit Ethernet Port vorhanden, man muß immer noch etwas umständlich den PCI-Express-Port deaktivieren. Damit kann man allerdings sicherlich leben.

Schön ist die Tatsache, dass es Shuttle nach so kurzer Zeit geschafft hat, den B1-Fix einzubauen - ein guter Support, denn bei anderen Herstellern laufen wir schon Monate hinter einer entsprechenden Bios-Version her. Des Weiteren hat man auch das Temperatur-Problem etwas entschärft, da nun die Lüftersteuerung besser funktioniert und wir keine Temperaturprobleme mehr mit dem Pentium 4 3.6 Ghz feststellen konnten. Hier das Diagramm mit 70%iger Einstellung (der Vergleich befindet sich im Review):

[img]images/news/shuttlexpctemplow.gif[/img]


Das Lautstärkeproblem hat man damit natürlich nicht beseitigt, aber es wird hiermit natürlich möglich, eine niedrigere Lüftereinstellung zu verwenden - und damit wird indirekt auch die Lautstärke des XPCs erträglicher : Sehr gut gemacht, Shuttle. Des Weiteren haben sich natürlich auch die Performance-Werte geändert, deshalb haben wir in unseren Grafiken den neuen Wert "Shuttle SB95P XPC (Bios S00J)" eingefügt, um die bessere Performance zu verdeutlichen. Hier ein paar Beispiele:





Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag