> > > > Unsere Artikel der letzten Woche

Unsere Artikel der letzten Woche

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

hardwareluxx news newIn dieser Woche drehte sich fast alles ausschließlich um die neue Grafikkarten-Generation von AMD. Während die neuen Karten der Radeon-R7/R9-Reihe, aber auch die Radeon R9 Fury X am Dienstag vorgestellt wurden, durften wir am Donnerstag schon die ersten Benchmarks veröffentlichen und die Radeon R9 390X sowie zwei weitere Modelle ausführlich auf den Prüfstand stellen. Doch nicht alle Artikel drehten sich um AMD. Auch die Inno3D iChill GeForce GTX 980 Ti 6GB X3 Ultra, das Acer Liquid Jade Z Plus, die Seagate Enterprise NAS HDD ST6000VN001 oder das Gigabyte GA-Z97X-SOC Force sowie das XMG Prime standen in dieser Woche bei uns auf dem Testprogramm. Ansonsten warfen wir noch einen näheren Blick auf Android Wear 5.1.1.

Wir haben an dieser Stelle alle Artikel der letzten Woche zusammengefasst und mit einer kleinen Leseprobe versehen. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen!

 

Freitag, 12. Juni 2015: Inno3D iChill GeForce GTX 980 Ti 6GB X3 Ultra im Test

inno3d 980ti x3ultra logoAls schnellste "echte" Gamer-Karte stellte NVIDIA die GeForce GTX 980 Ti pünktlich zur Computex Anfang Juni vor. Auf den Test der Referenzversion folgte dann auch recht schnell der erste Blick auf die EVGA GeForce GTX 980 Ti SC+ ACX 2.0 als erster Vertreter mit Custom-Kühlung. Heute geht es nun im schnellen Schritt weiter und wir schauen uns das vorläufige Highlight aus dem Hause Inno3D an. Die iChill GeForce GTX 980 Ti 6GB X3 Ultra baut dabei auch auf das Referenzdesign auf, allerdings verbaut Inno3D natürlich den eigenen HerculeZ-Kühler. Was dieser zu leisten im Stande ist, wo sich die Karte in der Performance einordnet und wie es um die Kühlung bestellt ist - all das schauen wir uns auf den nächsten Seiten genauer an... [weiterlesen]

 

Samstag, 13. Juni 2015: Seagate Enterprise NAS HDD ST6000VN001 im Test

Seagate ST6000VN0001 TeaserUm der wachsenden Nachfrage von professionell orientierten NAS-Festplatten Herr zu werden, hat Seagate jüngst eine extra für dieses Einsatzgebiet konzipierte Serie Namens "Enterprise NAS HDD" auf den Markt gebracht. Im Vergleich zur bestehenden "NAS HDD"-Serie liegt hier der Focus auf Performance und Zuverlässigkeit. Als Testexemplar konnten wir ein Muster der ST6000VN0001 ergattern. Wie sich der Neuankömmling im Vergleich zur Konkurrenz schlägt und was er technisch zu bieten hat, wird dieser Artikel klären... [weiterlesen]

 

Montag, 15. Juni 2015: Leichtgewicht Acer Liquid Jade Z Plus im Test

Acer Liquid Jade Z PlusAcers jüngstes Modell für die Mittelklasse ist das Liquid Jade Z Plus. Bei einem Verkaufspreis von 229 Euro (UVP) kann das 5-Zoll-Smartphone nicht nur eine gute Ausstattung inklusive Dual-SIM und LTE vorweisen, sondern fällt mit 110 g auch noch federleicht aus. Aber bewährt sich das Fliegengewicht auch in der Praxis... [weiterlesen]

 

Dienstag, 16. Juni 2015: Alle Details zur AMD Radeon R9 Fury X

amd radeon 2013Vor wenigen Minuten zeigte AMD im Rahmen der E3 erstmals sein kommendes Grafikkarten-Flaggschiff. Auch wenn man nicht alle Details zur Radeon R9 Fury X offenlegte, reichen die Details aus, um Rückschlüsse auf die Spezifikationen ziehen zu können. Mit einer maximalen Rechenpower von 8,6 TFLOPs werden die 4.096 Streamprozessoren damit mit einem Takt von 1.050 MHz arbeiten und somit eine Radeon R9 290X um 50 MHz schlagen. Der Takt für den HBM-Speicher ist hingegen schon seit einigen Wochen bekannt und wird bei der Radeon R9 Fury X bei 500 MHz liegen – die Speicherbandbreite soll schließlich bei satten 512 GB liegen, wie AMD heute Abend bestätigte... [weiterlesen]

 

Mittwoch, 17. Juni 2015: Alle Details zur Radeon R9 390X, 390, 380, R7 370 und R7 360

amd radeon 2013Gestern Abend ließ AMD endlich den Vorhang für seine neue Grafikkarten-Generation fallen. Während man aufgrund der genannten Leistungsdaten nahezu alle Details zur Radeon R9 Fury X in Erfahrung bringen konnte, verlor man gestern während der Präsentation kein einziges Wort über die genauen Leistungsdaten der Radeon R9 390X, R9 390, R9 380 und Radeon R7 370 sowie R7 360 – lediglich Preis und Speicherausbau wurden genannt. Nach Rücksprache mit AMD dürfen wir nun die Spezifikationen veröffentlichen – erste Benchmarks aber erst ab Donnerstag zeigen... [weiterlesen]

 

Mittwoch, 17. Juni 2015: Android 5.1.1: Mehr Komfort für manche Smartwatch

android wear 5.1.1 teaser kleinGute Ansätze, aber viele Lücken: So oder ähnlich lautete im vergangenen Jahr häufig das Fazit zu Android Wear. Mit dem für Smartwatches angepassten Plattform wollte Google Fuß fassen, konnte aber in vielen Fällen nicht begeistern. Seit wenigen Wochen wird nun Version 5.1.1 ausgeliefert, neben einigen Korrekturen sind auch neue Funktionen enthalten. Ob Android Wear damit deutlich besser wird, haben wir zwei Wochen lang getestet... [weiterlesen]

 

Donnerstag, 18. Juni 2015: AMD Radeon R9 390X, 390 und 380 im Test

radeon 390 logoUnterschiedlicher könnten die Produktstrategien zwischen AMD und NVIDIA derzeit wohl nicht sein. Während NVIDIA sein Lineup Schritt für Schritt erneuert und ein Rebranding, also ein Umbenennen alter Produkte im Desktop-Bereich, nur sehr selten bis gar nicht anwendet, stellt AMD zum zweiten Mal in Folge eine recht breite Produktpalette vor, von der wir 90 Prozent eigentlich schon kennen. Dies soll keine Wertung sein, gute Produkte lassen sich im Detail verbessern und erneut vermarkten, allerdings ist die Balance zwischen sinnvollem Recycling und einem einfachen Abklatsch unter neuem Namen nur sehr schwierig zu bewerkstelligen. Allerdings hat AMD einen nennenswerten Anteil an Arbeit in die bekannten Chips gesteckt, um diese zu verbessern. Auf diese Maßnahmen gehen wir im Verlaufe des Artikels noch genauer ein. Mit der Radeon R9 390X, R9 390 und Radeon R9 380 machen wir heute den Anfang und schauen uns drei Modelle von MSI und Sapphire etwas genauer an. In den kommenden Tagen werden sicherlich noch die weiteren Modelle folgen - doch dazu später ebenfalls mehr... [weiterlesen]

 

Donnerstag, 18. Juni 2015: AMD Radeon R9 Fury X im Detail vorgestellt

amd furyx pre logoDie Radeon R9 Fury X ist sicherlich das beherrschende Thema der vergangenen Tage und wird uns in dieser Form auch noch einige Zeit erhalten bleiben. Ab sofort dürfen wir aber zumindest schon einmal über die bisher bekannten technischen Daten sprechen. Für die ersten Benchmarks müssen wir noch um ein paar Tage Geduld bitten. AMD lässt mit dem "Fiji"-Chip aber derart viele Neuerungen in die eigenen Produkte einfließen, dass man diese Zweiteilung für sich zu rechtfertigen weiß. Das Thema heute sollen also sämtliche technische Daten der Radeon R9 Fury X sowie im speziellen das Design und die Fertigung der GPU und des HBM-Speichers auf dem Package sein... [weiterlesen]

 

Donnerstag, 18. Juni 2015: AMD Fiji: Wie der Interposer HBM und GPU miteinander verbindet

interposer logoAMD betritt mit dem Einsatz von HBM Neuland. Doch nicht nur der Speicher ist ein interessanter Bereich in Sachen Fertigung, sondern auch die Kombination des gesamten Packages bestehend aus GPU, HBM und dem Interposer, der als Verbindungsglied zwischen allen Komponenten fungiert. Ohne einen Interposer wäre es AMD gar nicht möglich, eine GPU wie "Fiji" fertigen zu lassen. Doch ein Interposer bringt auch weitere Komplexität in das Thema und eben genau diesen Punkt schauen wir uns nun genauer an... [weiterlesen]

 

Freitag, 19. Juni 2015: Gigabyte GA-Z97X-SOC Force im Test

IMG 4 logoInnerhalb der letzten Monate wurden von uns, egal ob mit Intels Z97- oder X99-Chipsatz, einige Overclocking-Bretter auf die Probe gestellt. Einen Mainboard-Hersteller haben wir aber bislang mit seinem neuen GA-Z97X-SOC Force vermisst: Gigabyte. Auch dieses taiwanische Unternehmen hat für beide Plattformen diverse Overclocking-Platinen in ihrem Portfolio. In diesem Artikel werden wir das GA-Z97X-SOC Force durch den Testparcours schicken, das mit Z97-Chipsatz aus aktuellen Haswell- und Broadwell-H-Prozessoren das Maximum herauskitzeln möchte... [weiterlesen]

 

Samstag, 20. Juni 2015: Schenker XMG Prime – Gaming-PC im Mini-ITX-Format im Test

xmg prime test teaserBei Schenker Technologies bietet man seit dem letzten August neben Notebooks eine Vielzahl von Desktop-Systemen in unterschiedlichen Konfigurationen an. Das XMG Prime ist ein schlankes Mini-ITX-System, welches sich trotzdem auch an Gamer richtet. Da wir in den letzten Wochen fast ausschließlich Konfigurationen mit NVIDIA-Grafikkarte im Test hatten, entschieden wir uns diesmal wieder für eine Mittelklasse-Grafikkarte aus dem Hause AMD. Wie sich das XMG Prime für knapp über 1.400 Euro schlägt, erfährt man auf den nachfolgenden Seiten... [weiterlesen]