> > > > Neue Akkutechniken für Notebooks

Neue Akkutechniken für Notebooks

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Auf seiner Mobility-Keynote zeigte Intel heute morgen neue Techniken für die Stromversorgung von Notebooks aus Intels Battery Life Optimization Program. Während sich die Leistung der kleinen Geräte im Laufe der Zeit immer wieder beeindruckend gesteigert hat, blieb die Akkuleistung mit einem jährlichen Wachstum von nur 3% dahinter zurück - hier besteht also Potential, um die Notebooks in neue Leistungsregionen hervorstossen zu lassen. Auf der Keynote zeigte man erstmals Zink-Akkus, die früher nicht beherrschbar aufgrund von Wirkungsverlusten und Kurzschlüssen aufgrund des Materials der Anode und Kathode waren. Jetzt sind sie mit neuem Material nutzbar geworden und stärker als Li-Ionen-Batterien. Man möchte die doppelte Kapazität bei zukünftigen Akkus erreichen. Innerhalb der nächsten drei bis vier Jahren erwartet Intel entsprechende Produkte am Markt. Weitere Techniken, die auf dem IDF präsentiert wurden, zeigen wir unter "Read More". Pionics zeigte ein neues Batteriesystem. Mehr als 8 Stunden Akkulaufzeit sollen bei der Centrino-Technologie erreicht werden mit existierenden Fertigungstechniken aufgrund eines Batterie-Redesigns mit Lithium-Polymer-Batterien. Diese sind nun "eckig" angeordnet und besitzen keinen Platzverlust mehr durch eine runde Anordnung im Akku.



Auch von der Fuel Cell Technologie sah man erste funktionierende Prototypen :





Die Fuel Cell Technology möchte man vom Wirkungsgrad weiter erhöhen und schließlich auf ein Format einer PCMCIA-Karte bringen, um einen Notebook mit Strom zu versorgen.

Auch zu sehen war eine Wasserstoff-Brennstoffzelle, die jedoch aufgrund der Kompaktheit und Hitzeentwicklung aktuell noch nicht geeignet ist - auch hier waren jedoch bereits Studien zu sehen, die diese Probleme umgehen :



Finally hat man es geschafft, Zink-Batterien sinnvoll zu nutzen.



Zudem arbeitet Intel mit der Industrie an Low-Power Panels. Hier sieht man die Chance, Displays mit einer Stromaufnahme von weniger als 3 Watt herzustellen. Diese und neue Technologien im Dual Core-Bereich sollen helfen, den Stromverbrauch weiter zu senken und die Leistung der Notebooks weiter zu erhöhen.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag