> > > > Neue Partnernews

Neue Partnernews

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Unsere Partnerseite Hardwarelabs hat die Razer Viper 1000-Maus getestet. Die Razor-Mäuse sind für ihre hohen Abtastraten bekannt. Auch diese Maus bietet eine Auflösung von 1000 dpi. Ob damit auch eine exakte und gute Steuerung des Mauszeigers möglich ist, erfährt man hier. Unsere Partnerseite PC-Max hat gleich zwei neue Reviews veröffentlicht. Bei dem ersten Test handelt es sich um das Techsolo TC-38KM & TM-20RF. Dabei handelt es sich um eine Tastatur und eine Maus. Die Produkte sind sehr preiswert. Wie es dabei um die Qualität bestellt ist, kann man hier nachlesen. Als Zweites testete unser Partner den ichbinleise ® Controller USB. Hierbei handelt es sich um einen USB-Controller, der die Lüfter selbstständig steuert. Wie gut dieses System funktioniert, erfährt man hier.

Für viele User ist die Mouse nicht nur ein einfaches Eingabegerät, sondern eher ein multifunktionales Werkzeug. Hierbei gilt ebenso wie im richtigen Leben: je genauer und angenehmer es sich arbeiten lässt, desto besser wird das angestrebte Ergebnis ausfallen. Aus diesem Grund möchte ich euch heute den Nachfolger der legendären Razer Boomslang vorstellen, die Razer Viper 1000. Diese ist im Gegensatz zu ihrem Vorgänger mit einem optischen Sensor, welcher über eine außergewöhnlich hohe Abtastrate von 1000 dpi verfügt, bestückt. Wie sich die Viper 1000 im Gamer- und Office-Alltag schlägt, erfahrt ihr im nachfolgenden Test.

Den gesamten Test findet man hier.


Die Firma Techsolo bietet recht preiswerte Tastaturen und Mäuse an. Das Design geht auch hier in die modernere Richtung. Computergraue Eingabegeräte sind momentan nicht mehr gefragt. Kein Wunder das immer mehr Hersteller auf das Design und die Farbgebung achten. Mit zahlreichen Zusatztasten und einem möglichst edlen Design ausgestattet, wird auch auf dem preiswerten Sektor das ein oder andere Set als Bundle recht kostengünstig angeboten. Nicht jeder User kann oder möchte 100 Euro für eine optische Maus im Set mit einer Funktastatur ausgeben. Wir haben uns ein preiswertes Bundle zusammengestellt und uns die beiden Komponenten genauer angesehen.

Den vollständigen Artikel findet man hier.


Vorbei sind die Zeiten als zum Kühlen von PCs noch kleine Passivkühler ausreichten. Sogar leise Aktivkühler sind schon in fast allen Fällen nicht mehr ausreichend um ein heutiges Computersystem auch im Volllastbetrieb kühlen zu können. Deshalb hören sich die meisten modernen luftgekühlten PCs auch eher nach einem Propellerflugzeug an, und das auch wenn gar nicht die ganze Kühlleistung gefordert ist. Abhilfe können hier Lüftersteuerungen schaffen. Doch die Steuerung der Lüfter muss meist der Anwender selbst übernehmen und riskiert damit durch bloße Unachtsamkeit sein System zu beschädigen, wenn die erforderliche Kühlleistung einmal zu gering eingeschätzt wird. Heute wollen wir einen Lüfterkontroller von ichbinleise.de vorstellen, der diese Gefahr aus dem Weg räumt, da er vollkommen autonom die angeschlossen Lüfter steuert.

Den gesamten Test findet man hier.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag