> > > > Partnernews: Zwei neue Artikel bei Modding-FAQ

Partnernews: Zwei neue Artikel bei Modding-FAQ

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Gleich zwei neue Artikel haben die Kollegen von [url=http://www.modding-faq.de]Modding-FAQ[/url] in den vergangenen Tagen für Euch getestet.

Gute Drucker sind mittlerweile so günstig geworden, das man sich bald fragen muss, wie machen die Hersteller das. Spätestens beim Kauf der dazugehörigen Farbpatronen wird einem dies klar. Hier schlagen die Hersteller nämlich richtig zu. Nur allzu oft schlägt eine Farbpatrone für einen vermeintlich günstigen Drucker mit bis zu 75 Prozent des Anschaffungspreises zu Buche.

Doch es gibt auch Alternativen, neben No Name Fabrikaten gibt es auch Refill-Sets. Eines dieser Refill-Sets mußte bei den Kollegen beweisen ob es dem Vergleich mit Original Hersteller Patronen gewachsen ist. Einen kurzen Auzug findet Ihr unter Read More.“Es ist Sonntag. Auf der Suche nach der perfekten Vorlage, um eine Gravur in Euer Fenster zu dremeln, seid Ihr endlich fündig geworden. Ihr bereitet die Vorlage noch schnell vor um sie dann schließlich auszudrucken... doch was ist das? Die Tinte (nach der der Drucker schon seit Tagen schreit) ist nun endgültig alle. Die Geschäfte haben natürlich zu. Wohl dem, der dann eine Ersatzpatrone zur Hand hat. Aber auf die Dauer kann die Original Tinte der jeweiligen Druckerhersteller schon beträchtliche Löcher in die Geldbörse reißen. Wir stellen Euch in unserem heutigen Review eine Alternative zu den teuren Originalpatronen vor. Die Rede ist von so genannten Refill-Sets. Sie bieten ein bedeutend besseres Preis-/Leistungsverhältnis und das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. Nur das Befüllen der leeren Tanks ist für viele immer noch ein Hinderungsgrund die preiswertere Alternative mal auszuprobieren“

[center][img]http://www.modding-faq.de/testarea/2004/dr-inkjet/menu.jpg[/img][/center]

[url=http://www.modding-faq.de/index.php?testid=78]Dr.Inkjet Premium-Tinte[/url] @Modding-FAQ


Aber damit nicht genug, die Kollegen haben auch ein Gehäuse auf dem Prüfstand gehabt. Hier wurde das Raidmax Samurai auf Herz und Nieren getestet. Hier ebenfalls ein kurzer Auszug:


“Heute schauen wir uns ein etwas außergewöhnliches Gehäuse an. Außergewöhnlich
deswegen, weil der Hersteller Raidmax seinem Samurai Gehäuse eine Verschalung
spendiert hat, mit der das Gehäuse auch in einem Science-Fiction Streifen gut
aufgehoben wäre. Es wurde also versucht, das Gehäuse optisch ansprechend zu
gestalten“


[center][img]http://www.modding-faq.de/testarea/2004/samurai/menu.jpg[/img][/center]

Viel Spaß beim Lesen...

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag