> > > > MSI PT880 Neo FISR im Test

MSI PT880 Neo FISR im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Normalerweise testen wir Boards mit Gigabit Ethernet-Controller, Firewire, Serial ATA Raid, Digitalsound und USB 2.0 und dürfen dann spätestens beim Preis das erste Haar in der Suppe suchen - die meisten voll ausgestatteten Boards kosten halt etwas mehr. Wenn man jedoch ein günstiges System bauen will, schaut man auch auf den Preis des Mainboards. Eine ideale Alternative ist das MSI PT880 Neo FISR - das Pentium 4 Sockel 478-Mainboard mit VIA PT880-Chipsatz ist hervorragend ausgestattet und zeigte in unserem Test dabei auch noch eine brilliante Performance in vielen Benchmarks - und das für 70 Euro. Gerade wer nicht auf die neusten Sockel 775-Errungenschaften setzen möchte und sich mit DDR, einer AGP-Grafikkarte und PCI-Steckplätzen zufrieden geben kann, kann sich so einen leistungsfähigen und schnellen PC zu einem guten Preis zusammen stellen. Wie sich das MSI PT880 Neo FISR im Test schlägt, zeigen wir in unserem Review.


Zu unserem Review kommt man über diesen Link.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag