> > > > Unsere Artikel der letzten Woche

Unsere Artikel der letzten Woche

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

hardwareluxx news new

Auch während der Computex-Woche sind auf Hardwareluxx.de wieder einmal mehr einige interessante Artikel online gegangen. Während wir ein absolutes High-End-System von MIFcom mit zwei Radeon R9 295X2 auf den Prüfstand stellen konnten und auch zwei Intel-SSDs einem RAID-Test unterzogen, warfen wir während der letzten sieben Tage auch einen näheren Blick auf das Schenker Technologies Element, das Samsung S27C590H, drei WLAN-Adapter von ASUS und D-Link, die Club3D Radeon R7 265 royalQueen, eine Seagate-Festplatte mit 6 TB, das BitFenix FLo und das QNAP HS-210

Wir haben an dieser Stelle alle Artikel der letzten Woche zusammengefasst und mit einer kleinen Leseprobe versehen. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen!

 

Freitag, 30. Mai 2014: Schenker Technologies Element im Test

schenker-element-01-696x700Nur klassische Desktop- oder Notebook-Systeme im Angebot zu haben, reicht den meisten PC-Herstellern mittlerweile nicht mehr. Denn auf dem vergleichsweise jungen Tablet-Markt locken deutlich größere Wachstumsraten, von denen nun auch Schenker Technolgies mit seinem Erstling Element profitieren will. Dabei setzt man auf die dort derzeit am schnellsten wachsende Plattform: Windows 8.1... [weiterlesen]

 

Samstag, 31. Mai 2014: Samsung S27C590H im Test

Logo27Ein schickes Design und eine optimale Bilddarstellung – beide Aspekte möchte Samsung mit dem S27C590H in einem Bildschirm vereinen. Mit einer Bilddiagonalen von 27 Zoll fokussiert man dabei den breiten Markt, auf dem sich in den vergangenen Jahren Monitore mit Diagonalen von über 24 Zoll fest etabliert haben. Auch der Preis von derzeit knapp 225 Euro spricht für einen Monitor, der das Interesse der großen Masse auf sich lenken könnte. Doch schon beim Betrachten des verhältnismäßig geringen Preises stellt sich die Frage: Was taugt die Technik des 27-Zöllers? Wir haben uns dieser Frage angenommen und den Samsung-Monitor auf unseren Prüfstand gestellt... [weiterlesen]

 

Sonntag, 01. Juni 2014: Drei 802.11ac-Adapter von ASUS und D-Link im Test

TeaserMit der stetig fortschreitenden Entwicklung des zukünftigen WLAN-Standards 802.11ac wird mächtig an der Performance-Schraube gedreht. Während unter dem bekannten Standard 802.11n maximal 600 Mbit/s Brutto-Datenrate (bei 4x 150 Mbit/s pro MIMO-Stream) realisierbar sind, bietet 802.11ac im 5-GHz-Band in der geringsten Ausbaustufe bereits eine Brutto-Datenrate von 433 Mbit/s pro Stream. Bei zwei bzw. drei MIMO-Streams sind dann sogar 867 bzw. 1300 Mbit/s drin, bis hin zu 6933 Mbit/s beim Maximalausbau von acht Streams. Bereits hier ist zu erkennen, dass 802.11ac sehr wahrscheinlich aufgrund der zukünftigen Leistungssteigerungen durch Stream-Erweiterung eine längere Lebensdauer haben wird, als 802.11n. Grund genug für uns, ein paar der neuen Adapter von ASUS und D-Link auf die Probe zu stellen: In diesem Artikel schauen wir uns die interne PCI-Express-Erweiterungskarte PCE-AC68 von ASUS sowie die beiden externen USB-Sticks DWA-171 und DWA-182 von D-Link näher an und prüfen natürlich deren WLAN-Performance in mehreren Szenarien... [weiterlesen]

 

Montag, 02. Juni 2014: BitFenix Flo im Kurztest

bitfenix flo kleinDer Name Bitfenix dürfte vielen in Bezug auf PC-Gehäuse ein sehr bekannter Name sein. Nun versucht der Hersteller sich seit einiger Zeit auch auf dem Audio-Markt zu etablieren. Seinen Erstling auf diesem Gebiet, das mit der Bezeichnung "Flo" betitelte Produkt, wollen wir uns im Folgenden näher anschauen. Anstatt sich wie viele andere Hersteller mit der Konzipierung eines Produktes zu spezialisieren, will man zunächst mit dem Flo einen Allrounder für alle Zwecke anbieten... [weiterlesen]

 

Dienstag, 03. Juni 2014: Seagate ST6000NM0024 mit 6 TB im Test

Seagate ST6000NM0024 TeaserSeagate hat mit der Veröffentlichung der weltweit allerersten Festplatte mit einer Brutto-Kapazität von 6 Terabyte im April 2014 einen neuen Meilenstein gesetzt. Die neuen Boliden firmieren unter der Modellbezeichnung "Enterprise Capacity 3.5 HDD v4" und sind der Namensgebung folgend nur für den Firmen-Einsatz in Rechenzentren vorgesehen. Besonderes Augenmerk legt Seagate neben der Kapazität auch auf die Geschwindigkeit, die angeblich 25 Prozent oberhalb vergleichbarer Festplatten liegen soll. Eine Aussage, der wir in den Benchmarks auf den Zahn fühlen werden... [weiterlesen]

 

Mittwoch, 04. Juni 2014: Club3D Radeon R7 265 royalQueen im Test

club3d-265-logoKurz bevor uns die vermeintlichen neuen Ableger von AMD erreichen, schickt uns Club3D noch den Radeon R7 265 royalQueen. Nun gibt es seitens AMD noch keine Bestätigung für einen Termin und somit ist eine Radeon R7 265 definitiv einen Blick wert, denn mit einem Preis von etwa 135 Euro setzt sie sich in den sogenannten "sweet spot" für Gamer, die nicht bereit sind gleich mehrere hundert Euro für eine Grafikkarte auszugeben. Basis der Radeon R7 265 ist die "Pitcairn"-GPU, die wir bereits aus der Radeon-HD-7000-Serie her kennen. Preis/Performance ist auch für Club3D der Fokus. Zudem soll die Karte auch noch mit einer möglichst effektiven Kühlung punkten. Ob dies gelingt, schauen wir uns auf den nächsten Seiten an... [weiterlesen]

 

Donnerstag, 05. Juni 2014: Wohnzimmertauglich: QNAP HS-210 im Test

qnap hs210Ein NAS oder Network Attached Storage fristet meist ein eher langweiliges Dasein in einem Keller oder Abstellraum - warum? Weil sie meist nicht wirklich leise und/oder manchmal auch nicht wirklich schön anzusehen sind. Beide Umstände will QNAP korrigieren und schickt mit dem HS-210 ein 2-Bay-NAS ins Rennen, das ohne Lüfter auskommt und nicht ohne weiteres von Hifi-Geräten zu unterscheiden ist... [weiterlesen]

 

Freitag, 06. Juni 2014: RAID 0 mit zwei Intel SSD 730 Series 480 GB im Test

teaserMit der Intel SSD 730 Series dürfte der Chipgigant den Wunsch vieler Leute erfüllen: Eine Consumer-SSD von Intel mit einem Controller aus dem eigenen Haus. Während Intel zuletzt auf SandForce gesetzt hat und dies bei der 300er und 500er Serie auch immer noch macht, handelt es sich bei der SSD 730 Series um eine Auskopplung aus dem Enterprise-Angebot von Intel. In diesem Bereich möchte man sich offenbar nicht auf Drittanbieter verlassen und die Entwicklung komplett in eigener Hand haben. Die Intel SSD 730 Series soll dabei nicht nur mit Performance, sondern auch mit Zuverlässigkeit punkten... [weiterlesen]

 

Samstag, 07. Juni 2014: MIFcom Radeon Gaming RIG R9-DQ Devastator im Test

mif-295x2-logoKrasser könnten die Gegensätze wohl kaum sein. Zuletzt warfen wir einen Blick auf den CSL Speed 4201, der für 369 Euro einen gewissen Gaming-Faktor für Einsteiger mit einer Auflösung von 1.080p verspricht. Mit dem MIFcom Radeon Gaming RIG R9-DQ Devastator bewegen wir uns in der komplett gegenläufigen Richtung, denn hier ging es nicht darum ein möglichst sinnvolles System mit einem ansprechenden Preis-Leistungsfaktor auf die Beine zu stellen, sondern das Maximum des aktuell möglichen zu verbauen. Herausragendes Merkmal dürften dabei wohl die beiden AMD Radeon R9 295X2 spielen. Ob ein System für 6.999 Euro wirklich seinen Preis wert sein kann... [weiterlesen]