> > > > Gigabyte K8NSNXP im Test

Gigabyte K8NSNXP im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Das Gigabyte K8NSNXP ist ein Board der Superlative, das fällt schon beim umfangreichen Lieferumfang auf. Selten sieht man ein Board, welches derart viele Slotblenden für Erweiterungen gleich mitbringt. Das Sockel 754-Motherboard mit nForce 3 250-Chipsatz soll aber auch in anderen Bereichen überzeugen - Dank reichlicher Onboard-Features. Gleich zwei LAN-Schnittstellen (davon ein Gigabit Ethernet) finden wir auf dem Motherboard, hinzu kommen vier Serial ATA-Schnittstellen, die jeweils zu zweit im Raid betrieben werden können, insgesamt 8 ATA/133-Geräte können zudem weiterhin mit dem Board in Betrieb genommen werden. Dabei ist auch ein 800mbit Firewire-Controller (IEEE1394b-Standard) und USB 2.0, ein 8-Kanal-Digitalsound und Gigabyte-Features wie das Dual Power System und Dual Bios. Overclocking-Funktionen dürfen natürlich auch nicht fehlen. Wir schauen, was diesem Board der Superlative fehlen könnte.


Zu unserem Review kommt man über diesen Link.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag