> > > > ASUS-Lesertest: Diese vier Teilnehmer dürfen den 4K-Monitor testen

ASUS-Lesertest: Diese vier Teilnehmer dürfen den 4K-Monitor testen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

asusMitte September starteten wir gemeinsam mit ASUS einen Lesertest der besonderen Art: Im zweiwöchentlichen Rhythmus dürfen sich vier Hardwareluxx-Leser und Community-Mitglieder über den fast 3.500 Euro teuren ASUS PQ321QE hermachen und den 4K-Monitor bei sich zu Hause auf den Prüfstand stellen. Nach der zweiwöchigen Testzeit wird das Sample an den nächsten Kandidaten weitergeschickt. Die Testberichte der vier Teilnehmer werden bis zum Ende zurückgehalten und erst nach dem Lesertests in unserem Forum veröffentlicht. Der Hersteller und die Hardwareluxx-Redaktion erhalten die Testberichte schon früher und wählen dann den besten und umfangreichsten Testbericht aus. Der Ersteller dieses User-Reviews erhält den ASUS PQ321QE anschließend noch einmal, darf diesen dann aber dauerhaft auf seinen Schreibtisch stellen.

Wir haben uns nun an die Auswahl der zahlreichen Bewerber gemacht und die vier Teilnehmer ausgewählt. Wir freuen uns, die Forennutzer "trkiller", "rmgLazyBone", "Wa1lock" und "ChrizZztian" bekanntzugeben. Herzlichen Glückwunsch! Sie werden in den kommenden Minuten benachrichtigt und über den weiteren Verlauf in Kenntnis gesetzt. 

Getestet wird der ASUS PQ321QE, der mit einer Bildschirmdiagonalen von 31,5 Zoll und einer nativen Auflösung von 3.840 x 2.160 Bildpunkten auf sich aufmerksam macht und Blickwinkel von 176 Grad ermöglichen soll. Die Pixeldichte liegt damit bei 140 ppi. Die Reaktionsgeschwindigkeit des Panels beziffert der Hersteller auf schnelle acht Millisekunden, wohingegen der Kontrastwert mit dynamischen 800:1 angegeben wird. Natürlich lässt sich der Monitor auch in der Höhe verstellen und ist sowohl neig- wie auch schwenkbar. Angeschlossen wird der 4K-Monitor über einen DisplayPort-Anschluss. Eine entsprechende Grafikkarte sollten die Tester also besitzen.

Wir freuen uns auf ausführliche Testberichte und wünschen den vier Teilnehmern viel Spaß beim Testen! 

Ablauf:

  • Bewerbungsphase: Bis zum 29. September
  • Auswahl der Bewerber + Versand: ab. 06. Oktober
  • Rotation des Testsamples bis zum 17. November
  • Veröffentlichung der User-Reviews am 18. November
  • Danach Bekanntgabe des Gewinners und Versand des Monitors

Kleingedrucktes:

  • Die Tester müssen über eine Grafikkarte mit DisplayPort 1.2 (MST Support) verfügen
  • Die Reihenfolge der Tester wird nach Rücksprache bestimmt, wenn sich kein für alle Tester ansprechender Zeitraum finden lässt, wird ausgelost.
  • Wir übermitteln an die Tester einen Leitfaden mit Test-Ideen.
  • Mitarbeiter der Hardwareluxx Media GmbH und von ASUS sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  • Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt durch die Redaktion von Hardwareluxx.
  • Ein Account im Hardwareluxx-Forum ist für die Teilnahme zwingend notwendig.
  • Die Teilnehmer werden per PN benachrichtigt.
  • Das Testmuster wird im 2-Wochen-Rhythmus weiter geschickt - Abwicklung direkt mit ASUS.
  • Sollten die Testmuster nicht rechtzeitig weiter geschickt werden, behält ASUS sich vor, den vollen Betrag in Rechnung zu stellen.
  • Die Reviews verbleiben ausschließlich bei uns im Forum.

Social Links

Kommentare (17)

#8
customavatars/avatar62126_1.gif
Registriert seit: 14.04.2007
Euskirchen, NRW
AMD-Fanboy
Beiträge: 19539
naja war ja auch schwer aus den wenigen Bewerbungen 4 zu finden, da kommt schonma der mit 28 Beiträgen zum Zuge ^^


Gratz den "Gewinnern" :)
#9
customavatars/avatar141896_1.gif
Registriert seit: 13.10.2010
Aschaffenburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 489
Naja es kommt ja nicht auf die Zahl der Beiträge an denk ich und finde es auch nicht schlimm.

Ich wünsche den 4 Gewinnern viel spass mit dem Monitor und hoffe sie genießen den Status 4k Auflösung testen zu dürfen und freuen sich ein blick in die Zunkunft zu bekommen
#10
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1407
Danke für die Chance dieses schöne Stück Hardware testen zu dürfen, ich freue mich schon riesig darauf
#11
customavatars/avatar189251_1.gif
Registriert seit: 28.02.2013
Auf dem Mond
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 391
Zitat Krümelmonster;21226509
Ist doch egal wie der Test wird. Kein Mensch kauft sich deswegen das Ding für 3500 EUR. :hmm:


vllt. irgendwelche grafikdesigner :ugly:
#12
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2580
Zitat Krümelmonster;21226509
Ist doch egal wie der Test wird. Kein Mensch kauft sich deswegen das Ding für 3500 EUR. :hmm:


Je nachdem wie der Test ausfällt. Wenn der Monitor mit der IPS-Technologie was Farbsättigung, Schwarzwert und Bildqualität angeht mithalten kann und auch noch gut für Spiele geeignet ist, wird sich schon der Eine oder Andere finden, der das Geld besitzt.
Warum auch nicht ?

Ich bin sicher, das sich sehr viele dafür interessieren in wie weit sich der nun getestete Monitor mit den jetzigen High-End-Geräten messen kann. Wenn er nur eine hohe Auflösung bieten kann aber der Rest nicht zu gebrauchen ist, sind 3500 Euro raus geschmissenes Geld.

Ich selber habe einen 27" IPS-Monitor mit 2560x1440 Auflösung und würde die Bildqualität nie mehr hergeben wollen auch nicht für noch höhere Auflösungen. ;)
#13
customavatars/avatar30619_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 7761
"Kein Mensch" heißt auch nicht niemand, es war lediglich das Stilmittel der Übertreibung.
Die Hauptprobleme, abgesehen vom Preis, liegen auch in der Konfiguration. Im Normalbetrieb schafft das Ding 30Hz, was es für den Spielebetrieb komplett disqualifiziert. Also muss es wie zwei Panel angeschlossen und konfiguriert werden, was wieder ganz neue Probleme schafft, nämlich den Bildinhalt der beiden Panel synchron zu halten. Schlußendlich hat dann auch noch kaum jemand Leistung genug, um Spiele darauf überhaupt gut spielbar darstellen zu können. Zudem ist das Panel samt Elektronik relativ langsam. Jetzt könnte man meinen, der Monitor wäre sicher für Bild- und Videobearbeitung super, dafür ist aber die Farbdarstellung nicht ausgeglichen genug, also auch hier keine Spitzenwerte.

Es ist also am Ende ganz nett, sowas mal zu sehen und irgendwann mag das sogar zum Standard werden, aber jetzt für diese Auflösung soviel Geld zu bezahlen ist nunmal nicht eben empfehlenswert. Wer das Geld hat und nicht weiß wohin damit, der kann sowas kaufen, dann tut es auch nicht weh.
#14
customavatars/avatar116788_1.gif
Registriert seit: 20.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 580
schade ich fand meine Anti Bewerbung gar nicht mal so unkomisch ne tüte gummibärchen hätte ich schon verdient ,
immerhin wollte ich das Gerät ja gar nicht testen sondern mich nur als virtuellen Jubelperser verkaufen
ich bin nicht mehr Jung und brauche das Geld und meine Organe sind auch nix mehr wert :banana:

#15
Registriert seit: 02.07.2013

Banned
Beiträge: 888
Lektion: Nicht Formatieren, scheint so als ob Formatierungen, egal von wem negativ sind.
#16
Registriert seit: 01.12.2012

Obergefreiter
Beiträge: 128
Hey,

danke für diese tolle Chance.
Ich werde versuchen dieses Stück Technik möglichst objektiv zu bewerten und auch darauf eingehen, für wen sich der Monitor anbietet.
3,5k sind ja schon ein Pappenstiel...
Ich hoffe ihr werdet viel Spaß an meinem Test haben und möchte auch den anderen Glücklichen gratulieren!

LG
RMG
#17
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2111
Zitat rmgLazyBone;21236577
Hey,

danke für diese tolle Chance.
Ich werde versuchen dieses Stück Technik möglichst objektiv zu bewerten und auch darauf eingehen, für wen sich der Monitor anbietet.
3,5k sind ja schon ein Pappenstiel...
Ich hoffe ihr werdet viel Spaß an meinem Test haben und möchte auch den anderen Glücklichen gratulieren!

LG
RMG


Wenn man schon Zitate benutzt, dann bitte richtig... :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!