> > > > Mega-Lesertest mit Synology: Das sind die Ergebnisse

Mega-Lesertest mit Synology: Das sind die Ergebnisse

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

synologyIm Juni riefen wir gemeinsam mit dem NAS-Spezialisten Synology zu einem Mega-Lesertest auf. Darin galt es für zehn ausgewählte Hardwareluxx-Leser das neue Synology DS213j zu Testen. Als kleines Schmankerl lieferte der Hersteller seine 2-Bay-NAS mit zwei passenden WD-Festplatten mit einer Kapazität von jeweils 2 TB aus. Das DS213j ist Synologys neustes Einsteiger-NAS für Privatanwender und kleine Büros. Mit zwei HDD-Einschüben und einem schnellen 1,2 GHz-Prozessor mit 512 MB RAM vereint das System Geschwindigkeit und Energieeffizienz. Als Betriebssystem läuft auf dem neuen NAS schon der DSM in der Version 4.2, den wir bereits im Test präsentiert haben. Das DS213j misst 161 x 88 x 218 mm und wiegt ohne Festplatten 0,98 kg. Über einen USB-Anschluss kann zudem ein externer Datenträger angeschlossen werden. Die Anbindung an das Netzwerk erfolgt über ein Gigabit-Ethernet, die Übertragungsraten gibt Synology mit 100 MB/Sek. für das Lesen und 70 MB/Sek. für das Schreiben von Daten an. Alle weiteren technischen Details findet man auf der Herstellerseite. Das DS213j ist bereits ab 180 Euro zu finden.

Nun ist die Testzeit von knapp über vier Wochen vorbei. Zeit, einen näheren Blick in die Reviews der Leser zu werfen. Insgesamt fiel deren Fazit durchgehend positiv aus. Besonders gut bei den Lesern kam, dass die Synology DS213j besonders schnell einsatzfähig war und bei jedem Tester schon nach etwa zehn Minuten einsatzbereit war - auch dann, wenn man keinen Blick in die Schnellstartanleitung geworfen hatte und noch nie vorher ein NAS ausprobieren konnte. Die Benutzeroberfläche empfanden alle Leser als sehr intuitiv und einfach. Selbst für große Musiksammlungen abseits der 500-GB-Marke ist das System zu empfehlen. Daten werden im Schnitt mit 100 MB/Sek. gelesen und mit etwa 50 MB/Sek. auf dem NAS abgelegt. Einzig bei vielen kleineren Dateien wie eben zahlreichen MP3-Songs dauerte es etwas länger. Um seine Testdaten von knapp über einem Terabyte auf dem NAS abzulegen, benötigte einer der Tester bis zu zehn Stunden Zeit - geschrieben wurde hier mit durchschnittlich nur 26 MB/Sek.

Auch die Lautstärke ist ein großer Pluspunkt der Synoloy DS213j, die durchaus als Wohnzimmer- und Büro-tauglich zu bezeichnen ist. Die Festplatten sind vibrationsarm entkoppelt. Der Stromverbrauch wurde von den zehn Testern ebenfalls als sehr gut bezeichnet. Reaver1988 hatte mit ausgeschalteten Festplatten knapp 4,1 Watt und einen Spitzenwert von bis zu 17,1 Watt gemessen und die jährlichen Stromkosten berechnet. Zwischen knapp 9 und 38 Euro müssen für den Dauerbetrieb innerhalb von zwölf Monaten an den Stromanbieter abgetreten werden - bei einem Preis von 25 Cent für eine Kilowattstunde.

Etwas schade fanden die Leser, dass die USB-Schnittstelle gerade einmal dem Standard der zweiten Generation entspricht - Daten tröpfeln so nur sehr langsam auf das NAS. Ein fortschrittlicher USB-3.0-Anschluss wäre von Vorteil gewesen. Auch einen zusätzlichen SD-Kartenslot oder weitere Anschlussmöglichkeiten hätten sich einige gewünscht. Die Verarbeitung des Gehäuses kam bei manch einem Tester nicht ganz so gut an.

Insgesamt zeigten sich alle Tester sehr angetan von der Synology DS213j und werden ihr Testmuster auch weiterhin in der Praxis einsetzen. 

Wir bedanken uns bei allen Testern für ihre sehr ausführlichen User-Reviews und hoffen, dass die Tests auch ein wenig Spaß bereitet haben. Ein großer Dank gebührt an dieser Stelle natürlich auch Synology für die unkomplizierte Abwicklung des Mega-Lesertests und die Bereitstellung der Testsamples samt der Festplatten!

User-Reviews:

Ablauf:

  • Bewerbungsphase: Bis zum 16. Juni
  • Auswahl der Bewerber + Versand: ab 17. Juni
  • Testzeit bis zum 18. Juli

Kleingedrucktes:

  • Mitarbeiter der Hardwareluxx Media GmbH und von Synology sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  • Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt durch die Redaktion von Hardwareluxx.
  • Ein Account im Hardwareluxx-Forum ist für die Teilnahme zwingend notwendig.
  • Die Teilnehmer werden per PN benachrichtigt.
  • Die zehn Testmuster verbleiben nach Veröffentlichung der Testberichte bei den Testern.
  • Sollte der Testbericht nicht rechtzeitig online gestellt werden, behält Synology sich vor, den vollen Betrag in Rechnung zu stellen.
  • Die Reviews verbleiben ausschließlich bei uns im Forum.