> > > > Lesertest zur Corsair Voyager Air 1 TB: Das sind die Teilnehmer

Lesertest zur Corsair Voyager Air 1 TB: Das sind die Teilnehmer

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

corsairNeben unserem kleinen Aprilscherz, in dem wir mit einer auf GeForce GTX Kronos getauften Dual-GPU-Grafikkarte versuchten, unsere Leser in den April zu schicken, starteten wir an diesem Tag auch einen neuen Lesertest bei dem es insgesamt drei externe Corsair Voyager Air-Festplatten mit einem Terabyte Speicher zu testen galt. Nach der zweiwöchigen Bewerbungsphase ist es nun an der Zeit die drei glücklichen Teilnehmer bekannt zu geben. Wir haben uns direkt nach Bewerbungsschluss intern zusammengesetzt und unsere Köpfe zusammengesteckt. Die Zahl der Bewerbungen war auch bei diesem Mal erfreulich hoch und auch die Qualität vieler Bewerber hätten uns gerne dazu veranlasst, jedem Leser eine Corsair Voyager Air zur Verfügung zu stellen.

Wie so häufig im Leben, klappt das aber nicht für alle. Zumindest unsere Leser und Community-Mitglieder "Bratwurstmobil", "Morpheus19" und "GP1337" können sich freuen. Sie haben sich innerhalb der Redaktion gegen die anderen Bewerber durchsetzen können. Sie werden in den nächsten Minuten per Foren-Nachricht benachrichtigt und gebeten, uns für den Versand der Testmuster, ihre aktuelle Anschrift mittzuteilen. Sind die Samples angekommen, kann es auch schon losgehen!

Die Corsair Vayager Air ist mehr als nur ein externes Laufwerk mit USB-3.0-Schnittstelle und massig Speicher. Dank Wireless-LAN-Modul und integriertem Akku, der laut Hersteller für eine Laufzeit von bis zu sieben Stunden sorgen soll, kann die Festplatte auch ohne lästige Kabel mit allen möglichen Geräten verbunden werden. Dabei baut die Corsair Voyager Air ihr eigenes WLAN-Netz auf und lässt so andere Geräte kabellos auf die dort abgelegten Daten zugreifen. Dank der Wireless-Passthrough-Technologie kann die Corsair Voyager Air die Internetverbindung eines anderen Gerätes, beispielsweises eines Tablets mit UMTS-Verbindung, an alle angeschlossenen Geräten zur Verfügung stellen und so als mobiler Hotspot fungieren. 

Im Handel kostet die Corsair Voyager Air mit 1 TB Speicher knapp 220 Euro und ist in zwei verschiedenen Farbausführungen erhältlich. Sparfüchse, die mit der Hälfte des Speichers auskommen, erhalten zudem eine Variante mit 500 GB. Für unsere Leser gibt es natürlich die größte Version.

Wir freuen uns über ausführliche Testberichte und wünschen allen drei Teilnehmern viel Spaß beim Testen!

Ablauf:

  • Bewerbungsphase: Bis zum 15. April
  • Auswahl der Bewerber + Versand: ab 20. April
  • Testzeit bis zum 29. Mai 2013

Kleingedrucktes:

  • Mitarbeiter der Hardwareluxx Media GmbH und von Corsair sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  • Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt durch die Redaktion von Hardwareluxx.
  • Ein Account im Hardwareluxx-Forum ist für die Teilnahme zwingend notwendig.
  • Die Teilnehmer werden per PN benachrichtigt.
  • Die drei Testmuster verbleiben nach Veröffentlichung der Testberichte bei den Testern.
  • Sollten die Testberichte nicht rechtzeitig online gestellt werden, behält Corsair sich vor, den vollen Betrag in Rechnung zu stellen.
  • Die Reviews verbleiben ausschließlich bei uns im Forum.

Social Links

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar109667_1.gif
Registriert seit: 03.03.2009

[online]-Redakteur
Beiträge: 2508
Glückwunsch an die Teilnehmer - Viel Spaß beim Testen! :-)
#2
Registriert seit: 23.11.2009
München
Kapitänleutnant
Beiträge: 1650
Vielen dank. Wird sicher interessant das Gerät zu Testen und euch feedback zu geben :)
#3
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Korvettenkapitän
Beiträge: 2166
Danke, kuki! Dann hauen wir doch mal in die Tasten uns sehen, was das kleine Wunderding so kann. :)
#4
Registriert seit: 13.04.2013

Matrose
Beiträge: 15
Von mir auch ein Dankeschön und, Sie haben Post!
#5
customavatars/avatar152354_1.gif
Registriert seit: 26.03.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 415
Outsourcing unter dem Deckmantel eines Gewinnspiels?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!