> > > > Hersteller des Jahres 2012 - jetzt noch abstimmen!

Hersteller des Jahres 2012 - jetzt noch abstimmen!

PDFDruckenE-Mail

Erstellt am: von

luxx-awards-hdj2012-logoEs ist wieder einmal soweit. Ab heute darf jeder registrierte Hardwareluxx-Leser den Hersteller des Jahres in den verschiedenen Kategorien bestimmen. Wie im letzten Jahr stellen wir in 14 Kategorien diverse Hersteller zur Auswahl und werden im Januar die jeweiligen Sieger küren. 

Die CES eröffnete wie jedes Jahr eine Riege zahlreicher interessanter Neuvorstellungen und über den MWC, die CeBIT und die Computex hinweg ließen die Hersteller nicht locker, uns weitere Produkte zu präsentieren. In tausenden News und hunderten Artikeln haben wir versucht, euch in allen Hardware-Bereichen zu informieren und die Produkte in aller Ausführlichkeit vorzustellen. Aber auch ihr selbst habt in den vergangenen Monaten eigene Erfahrungen mit den Herstellern gesammelt und könnt diese nun zum Ausdruck bringen. Wählt den Hersteller des Jahres 2012 in 14 Kategorien!

luxx-awards-hdj2012-2

Jede Stimme, die bis zum 31.12.2012, 23:59 Uhr, abgegeben wird, zählt. Und im Januar 2013 schreiten wir dann zu der Siegerehrung und küren die Hersteller des Jahres 2012 in den folgenden Kategorien:

- Prozessoren
- Mainboards
- Grafikkarten
- Arbeitsspeicher
- Storage
- Smartphones
- Tablets
- Notebooks
- Netzteile
- Kühler
- Gehäuse
- Shops
-
 NAS
- Monitore

Alle Abstimmungs-Threads findet ihr noch einmal in einem eigens eingerichtetem Unterforum.

Wie bereits im letzten Jahr koppeln wir die Teilnahme nicht an ein Gewinnspiel, um keine Beeinflussung in der Wertung von Euch zu haben. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Auswählen Eures Favoriten.

Update:

Nur noch drei Tage (einschließlich heute) habt ihr Zeit über den Hersteller des Jahres in der verschiedenen Kategorien abzustimmen!

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (103)

#94
Registriert seit: 12.06.2012
D-63xxx
Kapitänleutnant
Beiträge: 1699
die Verfälschung im Bereich shops ist zu extrem und sehr deutlich... ca, 1000 votes extra für caseking... da steckt caseking bestimmt dahinter...
#95
customavatars/avatar15725_1.gif
Registriert seit: 28.11.2004

Admiral
Beiträge: 12675
Zitat Terrier;19954222
nein, die machen das auch wenn man beim gleichen Anbieter bestellt, egal ob Büroartikel oder katzenspielzeug.
Und auch bei Amazon Artikeln, welche ja den Versand inkl. haben und damit wesentlich teurer sind, werden die Preise nicht reduziert wenn man 2 oder 3 verschiedene Artikel bestellt.
Da lob ich mir Ebay, da kann man sich wenigstens mit dem Verkäufer in Verbindung setzen.
Egal, weitere Tipps gerne über PN

das ist das geschäftsmodell der shops. billigster anbieter im amazon-preisvergleich zu sein, versandkosten aber pro stück zu verlangen. finde ich auch nervig
#96
customavatars/avatar165791_1.gif
Registriert seit: 30.11.2011

Gefreiter
Beiträge: 42
Ich kaufe schon seit Jahren bei Amazon Teile für den Computer ein und wenn man direkt bei Amazon bestellt braucht man ab 20,00€ keine Versandkosten bezahlen. Gut, ich habe Prime und das lohnt sich auch für mich da ich im Jahr viele Bestellungen habe die unter 20,00€ sind. Das Beste an Amazon ist aber der Umgang mit Reklamationen. Letztes Jahr hat sich nach 7 Monaten ein Asus-Board verabschiedet. Ich habe es bei Amazon reklamiert und nach zwei Tagen kam ein neues Board. Bei vielen anderen Shops wäre es erstmal zum Hersteller gegangen und ich hätte ein paar Wochen ohne Board auskommen müssen. Allein das ist auch ein wichtiges Kriterium warum ich bei Amazon bestelle.
#97
Registriert seit: 12.02.2006

Admiral
Beiträge: 10020
wir sollten das Thema Amazon beenden.
Wirklich überzeugt bin ich eh nicht so schnell.

Habe zwar einen Tipp bekommen wie man wenigstens den Verkäufer kontaktieren kann.
Dennoch, für die Plattform, Software, oder was das ist, den Warenkorb und die Berechnung ist Amazon verantwortlich.

Wenn man nur Große Artikel kauft also einen Artikel, Hardware oder so OK.
Aber kauft mal Bürobedarf, oder Katzenspielzeug, 1,50-5,00 € Artikel und schaut mal auf die Versandkosten.

Direkt bei Amazon kaufen, das ich nicht lache, die haben diese Artikel nicht im Direktverkauf
Und wenn dann ist der Preis anstatt, 1,50 normal bei 3,50 oder höher.

Was heißt da keine Versandkosten bei über 20 €, ich bin doch nicht blöd
Wenn ich 6 oder 7 solcher Artikel bestelle, zahle ich halt immer die teuren 3,50-5,00€ da wird der Eizelpreis nicht korrigiert auf 1,50.

Es braucht keiner mehr zu Antworten, das gehört hier nicht hin.
Meinetwegen kann Amazon ruhig 1. werden.
#98
Registriert seit: 31.12.2012

Matrose
Beiträge: 1
Ich hätte ja gerne in der Kühler Kategorie für Papst abgestimmt, aber die gibts dort nicht. Oder einfach nur übersehn???[COLOR="red"]

---------- Post added at 20:28 ---------- Previous post was at 20:26 ----------

[/COLOR]Die haben nen Gewinnspiel gemacht, wer für CK abstimmt kann ne Graka gewinnen... @DrOwnz
#99
Registriert seit: 29.12.2012

Matrose
Beiträge: 9
Zitat bawder;19951392
caseking, ganz klar :)


Weil immer am teuersten?:fresse:

Ich würde Fractal voten.Klasse Gehäuse,tolle Haptik und schlichtes Erscheinen.:)
#100
customavatars/avatar90514_1.gif
Registriert seit: 28.04.2008
Essen
Bootsmann
Beiträge: 708
Ich würde für unseren Marktplatz voten :D
#101
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 27795
Die Umfragen sind ja schon seit Neujahr 2013 um 0:00 Uhr geschlossen. Die Auswertung in einer News samt ein paar Worte dazu gibt es in den kommenden Tagen.

Danke an alle Teilnehmer!
#102
Registriert seit: 31.12.2002

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1459
ein hoch auf caseking! die grafikkarte habe ich leider nicht gewonnen und einkaufen werde ich weiterhin bei amazon und mindfactory :D
#103
customavatars/avatar197924_1.gif
Registriert seit: 26.10.2013

Gefreiter
Beiträge: 51
Zitat Everest2000;19811001
Soundkarten fehlen auch bzw. Multimedia.

Bei Gehäuse fehlen irgenwie Chenbro und Supermicro - einfach nur geil die Gehäuse - auch Lian-Li ist geil
aber was 19" und Qualität an geht sind die beiden einfach die besten. ;).


Supermicro ist #1 zahlenmässig halt eher im server/profibereich zu finden, deshalb haben hier auch so wenige
dafür abgestimmt. Das Resultat überrascht mich eigentlich nicht dass der mainstream-schrott wieder gewinnt.

@ Lian-li sind schöner verarbeitet als wie coolermaster oder chenbro. Qualität kostet halt. Ich hab von denen
seit 12 Jahren die ein und selben Gehäuse. Superserver sind auch spitze aber leicht lauter als wie die server-
gehäuse von Intel.

Asus
Da frag ich mich was alle wieder mit Asus haben = schlechte Qualität, lausige chipsatz implementierung,
bios sind oft "hochnummerierte", alte versionen, beta-bios ist schlecht geschrieben, support häufig nicht
erreichbar, (bei rma/telefonisch gar nicht) exotische hardware wo treiber für linux nicht funktionieren
weil syntaxfehler drin sind, speichertiming funktioniert nicht exakt. usw usw.

Wie blöd seid ihr eigentlich alle so was zu kaufen??!!! :wall:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!