> > > > Nur noch heute: Testet ein neues MSI Z77A-GD65!

Nur noch heute: Testet ein neues MSI Z77A-GD65!

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

msiAls Intel vor noch nicht allzu langer Zeit seine neuen „Ivy Bridge“-Prozessoren vom Stapel ließ (Zum Test), präsentierte man mit dem Z77-Chipsatz auch einen neuen Untersatz. Schnell zogen etliche Mainboard-Hersteller nach und stellten ihre neuen Hauptplatinen auf Basis des neuen Chipsatzes vor. Darunter auch MSI. Hier schickte man mit dem Z77A-G43, dem Z77A-G45, dem Z77MA-G45, dem Z77A-GD55 und dem Z77A-GD65 gleich fünf neue Mainboards ins Rennen. Letzteres wollen wir nun drei Hardwareluxx-Lesern für einen ausführlichen Test zur Verfügung stellen.

Das MSI Z77A-GD55 nimmt nicht nur die neuen „Ivy Bridge“-Prozessoren auf, sondern kommt auch mit einer CPU der „Sandy Bridge“-Generation aus. Typisch für Mainboards dieser Klasse sind die insgesamt vier RAM-Bänke, die bis zu 32 GB DDR3-Arbeitsspeicher aufnehmen. Dank dreier PCI-Express-3.0-Grafikkarten-Steckplätze unterstützt der neue Intel-Untersatz neben AMDs CrossFireX auch NVIDIAs SLI. Dank Lucidlogix-Virtu-Technologie kann komfortabel zwischen der diskreten und der in der CPU integrierten Grafiklösung umgeschaltet werden. Bei Nichtgebrauch der schnellen Grafikkarte schaltet das System automatisch auf die stromsparendere Lösung zurück. Ansonsten bietet die Platine vier PCI-Express-x1-Steckplätze, 8-Kanal-HD-Audio, Gigabit-LAN und jeweils vier SATA-II- und –III-Ports. Dazu können bis zu 14 USB-Geräte angeschlossen werden, sechs der Anschlüsse sind auf der Slotblende anzutreffen und insgesamt vier Ports arbeiten im schnellen 3.0-Standard. Zur weiteren Ausstattung des MSI Z77A-GD65 zählen DMOS II, hochwertige Bauteile der Military-Class-III-Reihe, OC-Genie II und UEFI-BIOS.

Spezifikationen - MSI Z77A-GD65
Hersteller und
Bezeichnung
MSI
Z77A-GD65
Homepage www.de.msi.com
Northbridge-/CPU-Features
Chipsatz Intel Z77 Express
Speicherbänke und Typ 4x DDR3 (Dual-Channel)
Speicherausbau max. 32 GB
SLI / CrossFire AMD CrossFireX, NVIDIA SLI, Lucidlogix Virtu MVP
Onboard-Features
PCI-Express

3x PCIe 3.0 x16
4x PCIe 2.0 x1

PCI -
Serial-ATA-, SAS- und 
ATA-Controller
2x SATA 6 Gb/s (ASM1061)
2x SATA 6 Gb/s RAID 0/1/5/10 (Z77)
4x SATA 3 Gb/s RAID 0/1/5/10 (Z77)
USB

Intern: 2x USB 3.0, 6x USB 2.0
Extern: 2x USB 3.0 (Z77), 4x USB 2.0

Grafikschnittstellen 1x VGA, 1x DVI-D, 1x HDMI 
WLAN / Bluetooth -
Firewire Intern: 1x FireWire
LAN 1x Gigabit-LAN (Intel 82579V)
Audio 7.1 Audio (ALC898)
Besonderheiten ATX-Format, OC Genie II, Military Class III

Doch die restlichen Details und Leistungswerte sollen unsere Leser herausfinden. Wie bei jedem Lesertest starten wir hierfür erneut in eine Bewerbungsphase. Wer Sockel-LGA1155-taugliche Hardware (CPU/GPU/RAM/PSU) schon zu Hause liegen hat, etwas Zeit mit bringt und obendrein schicke Fotos schießen sowie gut schreiben kann, der sollte jetzt seine Bewerbung in den Kommentaren dieser News absetzen. Darin sollten nicht nur die wichtigsten Angaben zur Person (Alter, Hobbys, etc.) gemacht werden, sondern auch das Testsystem aufgezählt und der Testablauf kurz beschrieben werden. Aus dem gesamten Bewerber-Pool werden wir dann drei Teilnehmer heraussuchen, die im Anschluss ihr neues MSI Z77A-GD65 zugeschickt bekommen. Danach haben die Tester vier Wochen Zeit, ihre Reviews bei uns im Forum zu veröffentlichen. Die Samples verbleiben nach den Tests natürlich bei den Lesern.

Bewerbt euch nur noch heute für unseren Lesertest mit MSI und testet eines von drei Z77A-GD65-Mainboards!

Ablauf:

  • Bewerbungsphase 31. Mai 2012
  • Auswahl der Bewerber + Versand: 01. bis 15. Juni
  • Testzeit vom 15. Juni bis 15. Juli

Kleingedrucktes:

  • Mitarbeiter der Hardwareluxx Media GmbH und von MSI sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  • Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt durch die Redaktion von Hardwareluxx 
  • Ein Account im Hardwareluxx-Forum ist für die Teilnahme zwingend notwendig.
  • Die Teilnehmer werden per PN benachrichtigt.
  • Die drei Testmuster verbleiben nach Veröffentlichung der Testberichte bei den Testern.
  • Sollten die Testberichte nicht rechtzzeitig online gestellt werden, behält MSI sich vor, den vollen Betrag in Rechnung zu stellen.
  • Die Reviews verbleiben ausschließlich bei uns im Forum.

Social Links

Kommentare (33)

#24
customavatars/avatar160631_1.gif
Registriert seit: 23.08.2011
Düren
Oberbootsmann
Beiträge: 1023
Hallo zusammen!

Na dann will ich auch mal mein Glück versuchen :)

Mein Name ist Mark, bin 35 Jahre alt und von Beruf Software-Entwickler. Mit PCs und Hardware beschäftige ich mich schon seit über 20 Jahren, das Rumschrauben und Tüfteln hat mich schon immer fasziniert. Richtig angefangen hats aber erst mit den i386, vorher war die Scheu noch zu groß ;) Neben dem Hobby PC (Spielen, Basteln, Programmieren) fahre ich gerne Mountainbike, schaue Serien, Filme und Sport und höre Musik.

Nun zum wesentlichen...

Mein aktuelles System basiert auf dem 1155 Sockel und beinhaltet folgende Komponenten:
[LIST]
[*]CPU: Intel i7 2600k (momentan @Stock)
[*]Mainboard: ASRock Z68 Pro 3
[*]GPU: Palit Jetstream GTX680 4GB
[*]RAM: Teamgroup 4x 4GB Elite DDR3-1333 DIMM CL9
[*]Netzteil: Seasonic X-Series X-560 80+ Gold Modular
[*]Kühler: Thermalright HR-02 Macho
[*]HDD: Samsung 2000GB EcoGreen F4
[*]SSD: Crucial M4 128GB
[*]Gehäuse: Fractal Design Define R3
[*]Monitor: 3x Dell U2312HM
[*]OS: Windows 7 Professional 64bit SP1
[/LIST]

Der Testumfang würde die Vorgänge, die üblicherweise bei einem Mainboard Test stattfinden, umfassen:
[LIST]
[*]Technische Daten: Auflistung der technischen Daten, Spezifikationen und allen sonstigen wissenswerten Dingen
[*]Unboxing: Verpackung, Lieferumfang, Ersteindruck
[*]Features & Layout: Anordnung der einzelnen Slots, Kühlkörper, Besonderheiten
[*]BIOS: Der Blick ins BIOS, Version und Einstellmöglichkeiten
[*]Testsystem: Der Aufbau des Testsystems, Erreichbarkeit der Anschlüsse, Stromverbrauch usw.
[*]Overclocking: Welche Möglichkeiten bietet das Board, wie verständlich sind die Einstellungen usw.
[*]Vergleich: Direkter Vergleich zwischen ASRock Z68 Pro-3 und MSI Z77A-GD65
[*]Fazit: Persönliche Beurteilung des Boards nach meinen Eindrücken
[/LIST]

Der Schwerpunkt bei dem Review würde neben der Integration in das aktuelle System (Gehäuse, Kühler) vor allem auf Performance und Stabilität liegen. Hier wird wie oben beschrieben der direkte Vergleich zum Konkurrenten von ASRock angestellt. Falls es Zeit und vor allem Geld zulassen darf sich das Board sowohl im SLI als auch unter Wasser beweisen.

Wie man sehen kann befeuere ich meine 3 Monitore aktuell noch mit nur einer Grafikkarte, was unter anderem am mangelnden Platz auf dem Mainboard liegt. Da habe ich leider nicht vorausschauend geplant, aber da in absehbarer Zeit eh ein Wechsel auf ein SLI fähiges Mainboard ansteht würde sich das Testobjekt hervorragend eignen ;)

Professionelles Fotoequipment ist leider nicht vorhanden, hier muss eine handelsübliche Kompaktkamera herhalten. Falls erforderlich wäre die Beschaffung einer DSLR Kamera für diesen Test jedoch kein Problem.

So, das wars von meiner Seite, ich hoffe überzeugende Worte gefunden zu haben ;) Ich wünsche allen Mitbewerbern viel Glück!

Gruß
Mark
#25
customavatars/avatar124127_1.gif
Registriert seit: 27.11.2009
München
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1443
Servus,

auch ich würde mich gerne für ein Review eines MSI Mainboard mit Z77 Chipsatz anbieten. Ich bin *hust* 35 und bin beruflich als Business Analyst unterwegs.

Die Tests werde ich wohl recht übersichtlich halten. im Kern nach der Prüfung von Ausstattung, Handling im Bios und Einbau, werde ich sicherlich testen was dieses Mainboard als Features hat. Das beinhaltet wie die verschiedenen Controller auf Raidsysteme reagieren, ferner auch das SSD Caching.
Zusätzlich möchte ich prüfen wie der IGPU über das Lucidlogix die normale Grafik antreibt.

Als Hardware stelle ich folgendes zur Verfügung:
- i7 2600K @ H²O ggf. würde ich auch einen I7 3570K testen (dies um die MSI eigenen OC Funktionen zu testen
- 16 GB Ram 4x4 1600er Corsair
- Gtx 580 @ H²O
- 1 C300 128 GB
- 2 x Samsung F1 750 GB und 2 x WD Caviar Black jeweils im Raid 0

Als derzeitiges Mainboard nutze ich ein ASUS P8Z68-V pro, aber das dürfte ja unrelevant sein , da es ja um ein Review über ein anderes Mainboard geht. ;)

#26
customavatars/avatar150807_1.gif
Registriert seit: 24.02.2011

Stabsgefreiter
Beiträge: 268
Servus

Auch ich möchte mich als Tester bewerben.
Zu meiner Person:
Ich bin fast 28 Jahre alt und verdiene mein Geld als Werkstoffprüfer. Seid ca. 2 Jahren bastel ich wieder regelmäßig an PCs und habe seitdem
mehrere Mainboards, CPUs, Grafikkarten und Ram-Kits unter die Lupe genommen. Ich habe einen ziemlich starken Basteldrang und kann einfach
nicht die Finger von meiner Hardware lassen.

Des Weiteren fotografiere ich leibend gerne. Mit meiner EOS 50D wären ergo qualitätiv hochwertige Bilder für den Test möglich. Diese Bilder werden
mit Adobe Lightroom zusätzlich noch etwas optimiert.

Meinen Test würde ich wie folgend gestalten:
[LIST]
[*] Einleitung und Danksagung
[*] Impressionen (Fotos, Layout, Ausstattung und Lieferumfang)
[*] Installation der Hardware, Kühler- und Speicherkompatiblität (Testhardware siehe unten)
[*] Inbetriebnahme, UEFI-BIOS und grundlegende Einstellungen Speicherkompatiblität
[*] Benchmarks (3DMark11, Vantage, 3DMark06 und Unigine Heaven)
[*] Overclockingfunktionen: CPU und Referenztakt (evtl. auch ein OC-Test der CPU mit Trockeneis, um die Spannungsversorgung unter die Lupe zu nehmen)
[*] Vergleich zum Asrock Z77 Extreme6 und dem Asus Maximus IV P67
[*] Zusammenfassung und Fazit
[/LIST]
Ich würde meinen Test auf die OC -Eigenschaften und Kompatiblität fokussieren. So hätte jeder Tester seinen eigenen Schwerpunkt.
Zu dem Trockeneistest möchte ich noch anmerken, dass ich diesen als Zusatzoption sehe. Sollte MSI etwas dagegen einzuwenden haben, Stichwort
Garantie und Gewährleistung, dann wird dieser Test nicht durchgeführt/berücksichtigt.

Folgende Testhardware würde ich verwenden:
[LIST]
[*] Intel Core i7 2600K @ Stock - 5GHz, so lässt sich der maximale Takt unter Luft vergleichen (im Bezug auf die anderen beiden Boards)
[*] Als Kühler könnten ein Prolimatech Genesis, Armageddon, Mega Shadow und Scythe Mugen2 Rev.B zum Einsatz kommen.
[*] Asrock Z77 Extreme6 und Asus Maximus IV P67
[*] RAM-Riegel von Corsair und Kingston, insgesamt 4 verschiedene Modelle/Kits
[*] Crucial M4 64GB
[*] EVGA GTX580 mit Alpenföhn Peter, somit sind 1GHz GPU Takt drin.
[*] Seasonic X-660
[*] Corsair Obsidian 800D mit diversen Lüftern
[*] Bei dem Trockeistest würde ich eine kleine Grafikkarte nehmen, z.B. eine HD5450.
[/LIST]

Auf Wunsch können natürlich auch noch andere Aspekte unter die Lupe genommen werden.

MfG Andy
#27
Registriert seit: 22.05.2007
NES
Vizeadmiral
Beiträge: 7394
Gibt es schon ein genaues Datum wann die Gewinner feststehen?
:wink:
#28
customavatars/avatar67282_1.gif
Registriert seit: 02.07.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1557
Na, das bleibt ja richtig spannend. Und dann noch das Spiel morgen, gegen die Niederlande. :-)

Gesendet von meinem LG-P700 mit der Hardwareluxx App
#29
customavatars/avatar39916_1.gif
Registriert seit: 09.05.2006

Admiral
Beiträge: 14423
Ich schätze mal dadurch das viele aus der Redaktion auf der Computex waren, gab es da ein paar Verzögerungen bei der Auswahl der Kandidaten :)

Aber trotzdem...Wo ist mein Elefant :D
#30
customavatars/avatar67282_1.gif
Registriert seit: 02.07.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1557
Ja, nur keinen Stress - wenn die Auswahl entsprechend erfolgt ... *ggg*

Gesendet von meinem LG-P700 mit der Hardwareluxx App
#31
customavatars/avatar31529_1.gif
Registriert seit: 16.12.2005
Augsburg
[online]-Redakteur
Beiträge: 14497
Richtig, geplant war, dass wir die Auswahl während der Computex treffen. Aufgrund des Trubels haben wir das aber leider nicht geschafft. Wir werden die Auswahl nun zeitnah in Angriff nehmen - die Verzögerung wird natürlich im Zeitplan berücksichtigt. :)
#32
customavatars/avatar67282_1.gif
Registriert seit: 02.07.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1557
... außerdem liegt Ihr ja NOCH im Zeitplan *ggg*, also alles halb so wild ... :-)

Gesendet von meinem LG-P700 mit der Hardwareluxx App
#33
customavatars/avatar152317_1.gif
Registriert seit: 25.03.2011
Oberbayern-Landkreis München
Bootsmann
Beiträge: 514
Zeitplan?
Mal sehen wie die dehnbarkeit dieses begriffs interpretiert wird.

EDIT 21.06.12
Die interpretation scheint in eine "zeitungsente" überzugehen.
Der monat ist gleich vorbei und es scheint sich hier nichts zu tun.
Oder es ist untergegangen in all den news rund um hardware.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!