> > > > Rasurbo-Lesertest: Die ersten Eindrücke der Tester

Rasurbo-Lesertest: Die ersten Eindrücke der Tester

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

rasurbo lesertest_logoAnfang März suchten wir fleißige Hardware-Tester aus der Community, die ein schickes Rasurbo-Vort-X-Gehäuse testen wollten. Nach einer kleiner Bewerbungsrunde wählten wir mit "benjaminkp", "Bomba" und "rufusstorch" wenig später die drei glücklichen Teilnehmer aus. Der Testkandidat misst 185 x 408 x 475 mm und bringt rund 7,2 Kilogramm auf die Waage, soll aber alles bieten, was das Herz eines jeden Hardware-Bastlers erfreuen soll. So bringt das Gehäuse nicht nur ATX-, micro-ATX oder Mini-ITX-Mainboards unter, sondern bietet auch Platz für drei 5,25-Zoll-Geräte und bis zu sieben 3,5-Zoll-Laufwerke. Um für eine ausreichende Belüftung sorgen zu können, verpasste Rasurbo seinem Vort-X U3 Montageplätze für bis zu fünf Lüfter.

Während an Front- und Rückseite jeweils ein 120-mm-Lüfter für Frischluft sorgen, lassen sich auf dem Seitenteil wahlweise zwei weitere 120-mm-Rotoren oder aber drei kleinere 80-mm-Lüfter verbauen. Ab Werk ist allerdings nur ein einziger Lüfter angebracht. Die Slotblende bietet zwei USB-3.0-Anschlüsse und die üblichen 3,5-mm-Klinkenbuchsen für den Anschluss eines Headsets. 

Wie sich das Gehäuse bei unseren drei Lesern schlägt, erfährt man in deren Reviews. Die ersten Textbausteine und Bilder sind jedenfalls schon zusammengefügt worden. Sobald alle Tests abgeschlossen, stellen wir die Testergebnisse ausführlich vor.


Die Lesertests:

Ablauf:

  • Bewerbungsphase bis zum 14. März 2012
  • Kurz danach findet die Bekanntgabe der Teilnehmer statt
  • Testzeit endet am 13. Mai

Kleingedrucktes:

  • Mitarbeiter der Hardwareluxx Media GmbH und von Rasurbo sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  • Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt durch die Redaktion von Hardwareluxx.
  • Ein Account im Hardwareluxx-Forum ist für die Teilnahme zwingend notwendig.
  • Die Teilnehmer werden per PN benachrichtigt.
  • Die beiden Testmuster verbleiben nach Veröffentlichung der Testberichte bei den Testern.
  • Sollten die Testberichte nicht rechtzzeitig online gestellt werden, behält sich Rasurbo vor, den vollen Betrag in Rechnung zu stellen.
  • Die Reviews verbleiben ausschließlich bei uns im Forum.