> > > > Hardwareluxx [printed] wird eingestellt

Hardwareluxx [printed] wird eingestellt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

printedlogoDie Ausgabe 02/2012 wird als 36. Ausgabe unsere Letzte bleiben: Schweren Herzens haben wir uns dazu entschieden, die Printausgabe der Hardwareluxx nun einzustellen. Mit dieser - für einige treue Leser sicherlich enttäuschenden - Nachricht beenden wir ein sechsjähriges Abenteuer im Magazin-Markt in Deutschland, das größtenteils erfolgreich verlaufen ist und uns sehr viel Spaß bereitet hat. Letztendlich ist aber auch an uns die Digitalisierung der Medien nicht spurlos vorbeigegangen, weshalb die Auflage und die Zahl der Anzeigenkunden keine andere Möglichkeit zulässt, als das Heft einzustellen.

Im ersten Halbjahr 2005 begannen wir mit den Planungen zum Heft - doch schon damals haben uns viele Hersteller gewarnt, dass im schweren Print-Markt mit Auflagenschwund und hohem Konkurrenzkampf nur sehr schwer Geld zu verdienen ist. Wir haben es trotzdem gewagt und am 17. August 2005 das erste Heft in den Handel gebracht. Es folgten mehrere tolle Jahre mit insgesamt 36 Heften, die wir als Enthusiasten für Enthusiasten konzipiert in die deutschen, österreichischen und schweizer Kioske brachten. Dabei wurde das Heft von vielen Lesern geliebt, positives Feedback erhielten wir aber auch von anderer Seite für ein am deutschen Markt nicht alltägliches Hardwaremagazin.

Wie alle großen Verlage hatten auch wir als kleiner Verlag aber mit den zunehmenden Auflagenverlusten der Branche zu kämpfen. Zu besten Zeiten verkauften wir über 20.000 Exemplare der Hardwareluxx, zuletzt wurde diese Zahl immer geringer. Zeitgleich merkten wir, dass sich viele Leser lieber im Internet auf unserer Webseite die Informationen besorgen - und ein klassisches Heft mehr und mehr antiquiert ist. Da auch viele Anzeigenkunden in den letzten Jahren vom Print-Produkt zur Online-Werbung wechselten, sind wir nun an einem Punkt angelangt, wo wir ein Heft nicht mehr kostendeckend produzieren können - und es demnach einstellen müssen. Leider bietet sich auch - durch extreme Lizenzkosten - momentan nicht die Möglichkeit, das Heft nur digital weiter zu produzieren.

Titel01-2006

Glücklicherweise haben wir ja noch die Webseite - und auch weitere Ideen: So wird unser Artikel-Output zugunsten der Online-Präsenz nun deutlich steigen, denn wir sparen uns im Endeffekt die 100+ Seiten Print-Artikel und können diese auch online zur Verfügung stellen. Zudem haben wir einige Ideen, wie wir Hardwareluxx in Zukunft modern gestalten wollen - und durch die Zeit, die uns nun zur Verfügung steht, können wir derartige Pläne auch angehen. Letztendlich weiß niemand, ob die Hardwareluxx [printed] vielleicht auch einmal in einer Sonderausgabe wiederkommt oder in digitaler Form für Tablets.

Wir bedanken uns auf jeden Fall ganz herzlich bei:

  • den vielen treuen Lesern, die uns über die letzten Jahre am Kiosk gekauft haben
  • den vielen Abonnenten, die keine Ausgabe verpassen wollten
  • den vielen Herstellern, die uns in den letzten Jahren mit Samples und Anzeigen unterstützt haben
  • unserem Vertrieb, DPV Network, für die zuverlässige Presse-Distribution
  • und unseren beiden Druckereien, zunächst der Firma Stürtz (Würzburg) und anschließend der Firma RR Donnelley (Krakau).

Und von mir persönlich einen herzlichen Dank für die tolle Unterstützung und die vielen Artikel unserer Redakteure in den letzten Jahren: Insbesondere Andreas Kaspar - und Andreas Schilling, Andreas Stegmüller, Jens Wrede, André Picker, Benjamin Weisenfeld, Marc-Georg-Pater, Philipp Moosdorf, Mathias Brockmann, Micha Ober, Patrick Schubert, Alexander Reuter, Marc Klages, Christian Dörtelmann, Jörg Heptner, Markus Zierer, Michael Weis, Nicolai Emig und Ulrich Bartholmös.

Wie geht es für die Abonnenten weiter?

Am heutigen Abend (05.03.2012) wird Ihnen an die bei uns hinterlegte Emailadresse eine Email gesendet. Sollten Sie die Nachricht nicht erhalten, melden Sie sich bitte mit ihrer vollen Anschrift bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir haben für die Abonnenten eine interessante Möglichkeit gefunden, weiter mit qualitativ hochwertigen Hardware-Infos versorgt zu werden und auf ein Print-Heft nicht zu verzichten. In Zusammenarbeit mit dem Computec Media Verlag bieten wir unseren Abokunden an, in Zukunft die PC Games Hardware in der Magazin-Version zu erhalten. Wer dies nicht möchte, hat die Möglichkeit, ein ausstehendes Guthaben zurücküberweisen zu lassen und/oder es uns für andere redaktionelle Zwecke zur Verfügung zu stellen.

Für alle unsere Premium-User im Forum gilt: Wir werden den Premium-Status im Forum der Einfachheit halber bei allen Lesern (egal welche Restlaufzeit) bis zum 31.12.2013 weiterlaufen lassen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 2.53

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (336)

#327
customavatars/avatar7384_1.gif
Registriert seit: 05.10.2003
Nahe Dortmund
Flottillenadmiral
Beiträge: 5153
Zitat fipsi1;19249731
100% Meiner Meinung
Jeder der ein LUXX ABO hatte wurde mit einer Mail verständigt



Gibt bei weitem noch andere gründe warum eine Mail nicht ankommt ....
#328
Registriert seit: 05.12.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1469
Zitat schapy;19249743
Gibt bei weitem noch andere gründe warum eine Mail nicht ankommt ....


Oder er hat sie einfach mal ignoriert, weil genau DIE Mail zwischen den Forum Benachrichtigungsmails unter gegegangen ist...!? Wäre mir damals auch fast passiert...
#329
customavatars/avatar23127_1.gif
Registriert seit: 21.05.2005
Niederösterreich
Bootsmann
Beiträge: 652
Zitat schapy;19249743
Gibt bei weitem noch andere gründe warum eine Mail nicht ankommt ....


sicherlich, kann mir aber nicht vorstellen warum an ihm kein Mail versendet werden sollte

Zitat schapy;19249697
...... viele Zeitschriften bekommen Ihre Quittungen über kurz oder lang ...


so is es...
nach gefühlten 10 Jahren Abo PC Games Hardware hab ich es gekündigt. Weil ich bin nicht mehr bereit für diesen Käse zu zahlen.
#330
customavatars/avatar7384_1.gif
Registriert seit: 05.10.2003
Nahe Dortmund
Flottillenadmiral
Beiträge: 5153
Es gibt z.b: die Möglichkeit das wie Sushimaster schon schrieb die mail übersehen wurde, oder er hat seine mailaddresse nicht mehr (warum) auch immer, der die mailgegenstelle hat die mail (warum auch immer) nicht angenommen - etc. So etwas substanzielles, wie HWluxx Abo in ein teureres und Qualitativ schlechtere PC Games Abo zu wandeln bei Nichtmeldung regelt man nunmal nicht lapidar per mail - vor allem wenn die Postadresse ja alle vorliegen müssen, da sonst auch kein heft ankommen würde ;) gelle
#331
customavatars/avatar1_1.gif
Registriert seit: 04.05.2001
Hannover
Chefredakteur
Beiträge: 30924
@Lord Wotan: Alle Kunden wurden informiert. Wenn Dir das jetzt auffällt, hast Du zudem schon drei Ausgaben PCGH erhalten. Entweder Du bist also schon drei Monate sauer oder etwas langsam ;)

Ich habe eben in unserer Datenbank nach Lord Wotan gesucht. Wir haben keinen Kunden mit dem Namen. Deshalb wäre es wohl das Beste, wenn Du Dich per Email meldest. Das hätte ich auch als Idee vorgeschlagen, bevor man im Forum erstmal anfängt zu meckern.



Edit: Ach, wie ich sehen kann, wird hier das Schwein schon von schapy durchs Dorf getrieben. :wall:
#332
customavatars/avatar1_1.gif
Registriert seit: 04.05.2001
Hannover
Chefredakteur
Beiträge: 30924
Noch etwas hinterher:

Wenn hier irgendjemand eine negative Erfahrung mit der Abo-Umstellung gemacht hat, kann er sich gerne an mich ([email protected]) wenden.

Wir haben [U]sämtliche[/U] Anfragen unserer Abokunden im besten Sinne beantwortet und immer kundenfreundlich reagiert, auch wenn teilweise schon drei PCGH-Ausgaben gekommen sind. Jahrelang vorher haben wir keine einzige Mahnung geschickt, auch wenn viele Kunden einfach nicht mehr bezahlt haben (trotz gültigem Abo) und zudem haben wir vor jedem Verlängerungszeitraum Emails geschickt, dass man rechtzeitig kündigen sollte (wer macht so etwas denn schon bitte?!?)

Vorwürfe muss man uns deshalb nun wirklich nicht machen. Etwas Freundlichkeit in der Anfrage finde ich aber ist nicht zuviel verlangt.
#333
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Ich warte schon lange auf eine neue Ausgabe von Hardwareluxx und muss lesen das die Zeitung eingestellt wurde.
Leiter ist die PCGH nicht der Ersatz für die Hardwareluxx und das Internet nicht immer möglich zu erreichen.
Ich hoffe das es wieder ein Neuanfang von Hardwareluxx gibt und wenn die Zeitung 4 bis 5 Euro teuer ist, ich brauch Infos und Test`s.

Danke.:-(
#334
customavatars/avatar114653_1.gif
Registriert seit: 11.06.2009
DE / BW
Fregattenkapitän
Beiträge: 2978
DEr Printmarkt hat ganz schwer zu kämpfen ( arbeite selber als Druckhelfer) da is es (für mich) nicht verwunderlich das es bei dem günstigen Preis nicht mehr realisierbar ist und die Zeit dafür (Artikel reviews) einfach zu wenig ist.
Schade
#335
Registriert seit: 04.06.2007

The one and only!
Beiträge: 90
Hi! Nach nem halben Jahr habe ich dann auch mal gemerkt, dass die HWLUXX gegen die PCGH ausgetauscht wurde... Lange Geschichte...
Ich habe die HWLUXX lange mit größtem Vergnügen gelesen und hätte auch gerne 2-3€ mehr pro Ausgabe bezahlt. Der Service, die Qualität und nicht zuletzt die Papierqualität waren vorbildlich. Danke für viele schöne Ausgaben!
#336
customavatars/avatar118756_1.gif
Registriert seit: 25.08.2009
Berlin
Stabsgefreiter
Beiträge: 298
Ich wollte gar keine PCGH. Die habe ich vor Hardware-Luxx gelesen. Scheiße. Erstmal aus dem Abo rauskommen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!