> > > > Unsere Artikel der letzten Woche

Unsere Artikel der letzten Woche

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
hardwareluxx_news_newAuch mitten im Oktober halten wir an unseren Traditionen fest und listen für unsere Leser noch einmal all unsere Artikel der vergangenen Tage – bespickt mit einer kleinen Leserprobe – feinsäuberlich auf. Highlight der letzten Tage war natürlich der Test zu AMDs neuem FX-Prozessor alias Bulldozer. Die sich der neue Achtkerner der US-Amerikanischen Chipschmiede in unserem Test geschlagen hat, erfährt man unter diesem Link. Ansonsten warfen unsere kritischen Augen einen Blick auf das Sony VPC-F21Z1E und das Kingston Wi-Drive sowie auf die ASUS Radeon HD 6770 DirectCU Silent und Kingstons Data Traveler Ultimate 3.0 G2 mit 32 GB. Wir haben an dieser Stelle alle Artikel der letzten Woche zusammengefasst und mit einer kleinen Leseprobe versehen. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen!

 

04. Oktober 2011: Brockhaus Touch & ImmoWelt auf Windows Phone 7

teaserHeute wollen wir uns zwei verschiedenen Applikationen auf der Windows Phone 7 Basis widmen. Neben dem "Brockhaus Touch" haben wir auch einen Blick auf die "ImmoWelt"-App geworfen, die beide im Marketplace erhältlich sind. Wie gewohnt haben wir auch hierzu Video-Reviews produziert, sodass man einen besseren Überblick bekommt. Während der Brockhaus Touch käuflich erworben werden muss, wird die ImmoWelt-Applikation kostenlos zur Verfügung gestellt. Wir haben uns beide Programme einmal angesehen - wie sie sich schlagen, ist auf den nächsten Seiten zu lesen... [weiterlesen]

 

05. Oktober 2011:Call of Juarez: The Cartel

Die bekcoj_cartannte Western-Reihe Call of Juarez geht in die dritte Runde. Dieses Mal entschied sich der polnische Entwickler Techland nicht für das typische Szenario mit Kutschen und Revolvern, sondern für moderne Fahrzeuge und Drogen. Geht das Vorhaben, frischen Wind in die Reihe zu bringen auf? Kann The Cartel als würdiger Nachfolger der Call of Juarez-Reihe bezeichnet werden? Dies und vieles mehr wollen wir in diesem Test klären... [weiterlesen]

 

06. Oktober 2011: Kingston DataTraveler Ultimate 3.0 G2 32GB

teaserSpeicherkapazität wird immer günstiger und benötigt gleichzeitig immer weniger Platz, sodass inzwischen sogar USB-Sticks mit 64 GB und mehr verfügbar sind. Diese über ein USB-2.0-Interface zu füllen wäre allerdings alles andere als ein Vergnügen, limitiert die „High-Speed"-Variante des USB-Interfaces in der Praxis doch schon bei 25-30 MB/s. Mit der Einführung von USB 3.0 wurde dieser Flaschenhals glücklicherweise abgeschafft, über die „SuperSpeed"-Variante von USB lassen sich Daten mit bis zu 500 MB/s übertragen – vorerst ausreichend für jeden Speicherstick. In diesem Kurztest schauen wir uns den DataTraveler Ultimate G2 getauften USB-Stick mit 32 GB und USB 3.0 von Kingston an...[weiterlesen]

 

08. Oktober 2011: ASUS Radeon HD 6770 DirectCU Silent

asus-hd6770-directcu-ilent-1gbIn der Ausgabe 04/2011 der Hardwareluxx [printed] testeten wir bereits vier aktuelle, passiv gekühlte Mittelklasse-Grafikkarten und schoben wenig später einen Testbericht zu zwei weiteren Gigabyte-Modellen online nach. Mit der ASUS Radeon HD 6770 DirectCU Silent erreichte uns in diesen Tagen ein weiterer 3D-Beschleuniger, bei dem der Hersteller auf jegliche Lüfter verzichtete und stattdessen einen mächtigen Passiv-Kühler, bestückt mit zahlreichen Aluminiumfinnen und dicken Kupfer-Heatpipes, aufschnallte. Damit wird man Silent-Ansprüchen gerecht und bietet trotzdem ausreichend Leistung, um aktuelle Spiele-Titel ruckelfrei auf den Bildschirm zu zaubern. Wie bei vielen Modellen dieser Art müssen dabei allerdings kleinere Abstriche in Kauf genommen werden. So arbeitet die neue ASUS-Karte etwas langsamer, als es AMD eigentlich vorsieht, und rechnet nur noch mit 850/1000 MHz. Wie sich das auf die Leistung des 3D-Beschleunigers auswirkt und wie sich die neue Grafikkarte bei den Temperaturen schlägt, versuchen wir auf den nachfolgenden Seiten zu klären... [weiterlesen] 

 

12. Oktober 2011: Bulldozer - AMD FX-8150

logoEndlich ist es soweit: Nach jahrelangem updaten und monatelangem Warten kommt AMDs Bulldozer in Form des FX-8150 nun endlich auf den Markt. Wir haben uns das Prozessor-Flaggschiff von AMD natürlich vorgenommen, auch wenn der Test mehr oder weniger knapp ausfallen musste - wir hatten nur zwei Werktage Zeit, da AMDs Prozessor erst kurz vor dem Launch geliefert wurde. Damit ist zwar für die Standardtests Luft gewesen, nicht aber für tiefergehende Checks der Architektur. Diese holen wir selbstverständlich noch nach... [weiterlesen]

 

13. Oktober 2011: Sony VPC-F21Z1E - 16-Zoll-Entertainer mit 3D

toshiba_x770_teaser 3D liegt voll im Trend. Ob beim Fernseher, PC-Bildschirm, der mobilen Spielekonsole oder dem Handy - überall gibt es bereits Geräte, mit denen die dritte Dimension erlebt werden kann. Das gilt auch für Notebooks. Mit dem VAIO VPC-F21Z1E bietet Sony ein Modell der für den Entertainment-Einsatz vorgesehene F-Serie an, dessen 3D-Display mit Full HD-Auflösung besonders überzeugend sein soll. Doch auch abseits des Displays kann das 16 Zoll große Notebook mit einem Intel Quad-Core-Prozessor, 8 GB RAM, Blu-ray-Laufwerk und einer diskreten NVIDIA-Grafikkarte eine ansprechende Ausstattung vorweisen. Wir wollen überprüfen, wie sich der 3D-Effekt des VPC-F21Z1E in der Praxis bewährt und ob Sony mit diesem Notebook ein stimmiges Gesamtpaket für den Entertainment-Einsatz bietet... [weiterlesen]

 

15. Oktober 2011: Kingston Wi-Drive

widrive-logoDas iPad ist mit bis zu 64 GB zu haben, das neue iPhone 4S ebenfalls und auch der iPod touch kann mit bis zu 64 GB aufwarten. Doch diese hohe Speicherkapazität hat ihren Preis und zudem ist der Speicher auch nur auf dem lokalen iOS-Gerät verfügbar. Dem will Kingston mit dem Wi-Drive Abhilfe schaffen. Beim Wi-Drive handelt es sich um ein Flash-Laufwerk, dass per USB mit den Daten gefüttert wird. Im Anschluss können die Daten per WLAN abgerufen werden. Schnell, einfach, leicht und kompakt sollen Merkmale des Wi-Drive sein - wir haben uns angeschaut welche davon zutreffen... [weiterlesen]

Social Links

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar134550_1.gif
Registriert seit: 13.05.2010
Bremen
LTdW 30k Master
Beiträge: 1290
Der Link für die Kingston Wi-Drive ist kaputt ;)
#2
customavatars/avatar163144_1.gif
Registriert seit: 12.10.2011

Matrose
Beiträge: 7
Kingston Wi-Drive ist für mein geschmack noch zu teuer, ich bekomme reinen 35Gig speicher USB für 25€ bei Conrad, so ich glaube kaum das Wlan module über 100 kosten.
#3
customavatars/avatar128299_1.gif
Registriert seit: 29.01.2010

Fregattenkapitän
Beiträge: 2626
ist ja auch für ios da ist der preis logisch...
#4
customavatars/avatar31529_1.gif
Registriert seit: 16.12.2005
Augsburg
[online]-Redakteur
Beiträge: 14497
Zitat P0stbote;17715571
Der Link für die Kingston Wi-Drive ist kaputt ;)

Danke für den Hinweis. Der Link führt nun ans Ziel. :wink:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!