> > > > Der Modding-Contest 2010 mit Cooler Master: Die Gewinne

Der Modding-Contest 2010 mit Cooler Master: Die Gewinne

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

coolermaster_neuGemeinsam mit Cooler Master starteten wir am vergangenen Freitag die Bewerbungsphase für unseren Modding-Contest 2010. Noch bis zum 31. Oktober haben Interessierte Zeit, eine kleine Bewerbung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu schicken, um sich an einem von Cooler Master zur Verfügung gestellten Centurion-5-II-Gehäuse austoben zu dürfen. Gemoddet wird ab dem 10. November bis zum Ende des Jahres. Dann entscheidet eine Jury, die unter anderem vom professionellen Casemodding-Team "Babetech" geleitet wird, über die drei glücklichen Gewinner. Dem ersten Platz winkt dabei das aktuelle Flaggschiff der Cooler-Master-Gehäuse entgegen. Das Cooler Master HAF-X überzeugte auch in unserem Test mit einer sehr guten Verarbeitung, einer gehobenen Ausstattung und hervorragenden Kabelmanagement-Eigenschaften sowie einer durchdachten Belüftung. Während an der Front ein 230-mm-Lüter für Frischluft sorgt und sich am Seitenteil ein weiterer 200-mm-Rotor befindet, kümmert sich am im Gehäuse-Heck ein 140-mm-Modell um den Abtransport der heißen Abwärme. Zusätzlich lassen sich im Deckel zwei weitere 200-mm-Lüfter verbauen – genug Plätze sind also auf jeden Fall schon einmal vorhanden. Ansonsten bringt der 230 xx 550 x 599 mm große und rund 15 Kilogramm schwere Big-Tower bis zu sechs 5,25-Zoll-Laufwerke und fünf 3,5-Zoll-Geräte unter. Während alle 5,25-Zoll-Schächte auch von Außen zugänglich sind, lassen sich zwei der 3,5-Zoll-Slots auch einfach mit 2,5-Zoll-Laufwerken bestücken. Auf dem I/O-Panel stehen zwei USB-3.0-, zwei USB-2.0-Anschlüsse und ein eSATA- sowie Firewire-Port bereit. Die üblichen Sound-Anschlüsse dürfen natürlich auch nicht fehlen.

{gallery}/galleries/news/astegmueller/2010/modding-contest-cm/haf-x{/gallery}

Der Zweiplatzierte darf sich im neuen Jahr dann über ein leistungsstarkes Netzteil freuen. Das Cooler Master Silent Pro Gold 600W besitzt eine Ausgangsleistung von 600 Watt und stellt unter extremer Last sogar auch 720 Watt zur Verfügung. Dank SLI- und CrossFireX-Zertifizierung eignet sich der ATX-Stromspender auch für aktuelle Multi-GPU-Systeme und kann mit einem 80Plus-Gold-Zertifikat aufwarten. Damit liegt die durchschnittliche Effizienz bei 89 Prozent. Gekühlt was das 600-Watt-Netzteil von einem laufruhigen 120-mm-Lüfter. Auf der Anschluss-Seite stehen alle möglichen Kabel in ausreichender Zahl bereit. Dank Kabelmanagement hängen nur die wirklich benötigten Kabel in Computer-Gehäuse.

{gallery}/galleries/news/astegmueller/2010/modding-contest-cm/silentpro-600w{/gallery}

Auch der dritte Platz geht natürlich nicht leer aus und bekommt von Cooler Master einen schicken CPU-Kühler spendiert. Der Cooler Master V6GT eignet sich nicht nur für alle aktuellen Prozessoren von Intel und AMD, sondern findet auch auf jedem aktuellen Sockel seinen Platz - egal ob AM3, AM2, AM2+, LGA1366, LGA1156 oder LGA775. Insgesamt beherbergt der 120 x 131 x 165 mm große und 939 Gramm schwere Kühler sechs Heatpipes mit einem Durchmesser von jeweils 6 mm und wird von zwei 120-mm-Lüftern, die sich dank PWM-Steuerung mit Drehzahlen zwischen 800 bis 2000 RPM zufrieden gibt, unterstützt. Laut Cooler Master liegt das Geräusch-Level zwischen 15 bis 38 dB(A).

{gallery}/galleries/news/astegmueller/2010/modding-contest-cm/cm-v6gt{/gallery}

Neben dem geräumigen Gehäuse, dem leistungsstarken Netzteil und dem kühlstarken CPU-Lühler gibt es für alle glücklichen Gewinner noch ein Jahresabo der Hardwareluxx [Printed] oben drauf. Zusätzlich spendieren Cooler Master und Hardwareluxx allen unglücklichen Bewerbern nochmals drei Cooler Master Centurion 5 II. So wird die Chance auf ein neues Case für die heiß geliebte Hardware noch weiter vergrößert! Alle Informationen zum Contest finden Sie unter diesem Link.

Also bewirb dich jetzt und werde Gewinner des Modding-Contests 2010 in Zusamenarbeit mit Cooler Master!

banner_cm_contest_1

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!