> > > > Unsere Artikel der letzten Woche

Unsere Artikel der letzten Woche

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
hardwareluxx_news_newAuch in dieser Woche haben wir wieder einige interessante Artikel online gestellt. So testeten wir nicht nur eine flotte NVIDIA GeForce GTX 465 mit Custom-PCB, sondern schauten uns auch zwei 12-GB-DDR3-Speicherkits aus dem Hause G.Skill und Corsair näher an. Weiterhin stand mit dem ASUS U30JC ein frisches Notebook auf dem Testprogramm. Mit dem MSI WindTop AE2400 gab es in den vergangenen Tagen auch ein schickes Komplettsystem mit Touchscreen. Seit geraumer Zeit haben wir uns zudem dazu entschlossen, teure Smartphones zu testen. Dieses Mal stand das Sony Ericsson Vivaz ins Haus. Wir haben für Sie an dieser Stelle alle Artikel der letzten Woche zusammengefasst und mit einer kleinen Leseprobe versehen. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen!

 

16. Juli 2010: Test: extrememory XLR8 Plus SSD 120 GB

aufmacherSSDs mit SandForce-Controller hatten wir nun schon einige im Test. Dabei ist die Performance hauptsächlich Firmware-abhängig, die Laufwerke untereinander unterscheiden sich allerdings kaum. So ist es kein Wunder, dass weitere Hersteller auf den Markt drängen, denn im SSD-Bereich ist die Nachfrage groß und mit einer fertigen, soliden Technik lässt sich schnell auf den Zug aufspringen. extrememory ist eine neue Firma, die dies versucht: Die XLR8 Plus SSD aus der Plus-Series des Herstellers nutzt den SandForce-1200-Controller - mit den bekannten Funktionen... [weiterlesen]

 

18. Juli 2010: Test: MSI WindTop AE2400 - mit den Fingern bitte!

msi_ae2400_teaserDer PC soll in den Wohnraum integriert werden, das ist eines der großen Ziele, das die PC-Industrie schon seit einer ganzen Weile verfolgt. Neben dem klassischen HTPC müssen daher weitere Ansätze her, um den rechnenden Knecht zum medialen Familien-Mittelpunkt und zur Schnittstelle zur sozialen Umwelt zu machen - einen solchen Ansatz stellt der WindTop AE2400 aus dem Hause MSI dar, der mit einem 23-Zoll-Touchscreen-Monitor, auch ohne Maus und Tastatur nutzbar sein soll. Wir werfen einen Blick auf das Top-Modell... [weiterlesen]

 

19. Juli 2010: Test: Elgato Turbo.264 HD

turbo_logoDas konvertieren von Video-Material gehört sicher zu den aufwendigsten Aufgaben, die an eine CPU gestellt werden kann. Für aktuelle Core-i5- oder -i7-Systeme und gerade im Hinblick auf die Hexa-Core-Prozessoren von AMD und Intel stellt diese Aufgabenstellung kein größeres Problem dar. Sie verteilen die zu bewältigende Aufgabe einfach auf die verschiedenen Kerne und lassen diese im besten Fall auf alle gleichmäßig verteilen. Etwas anders sieht das aus, wenn der Rechner nicht über die nötige Performance verfügt oder aber gleichzeitig auch noch andere Aufgaben erfüllen soll. Die Zeit für die Konvertierung zu verringern und es dem Anwender so einfach wie möglich zu machen, ist Ziel des Elgato Turbo.264 HD. Wir haben uns angeschaut, was der kleine Stick zu leisten im Stande ist... [weiterlesen]

 

21. Juli 2010: Test: 12-GB-Kits - Corsair Dominator DDR3-1600 C9

aufmacherMit den Corsair Dominator DDR3-1600-Modulen (CMP12GX3M3A1600C9) eröffnen wir eine kleine Testreihe für Speichermodule: Mit mehreren Kits unterschiedlicher Hersteller wollen wir einen Blick auf die neuen Chips werfen, die Speichermodule mit einer Kapazität von 4 GB pro Modul erlauben. Die neuen verwendeten 2-GBit-ICs besitzen eine Kapazität von 256 MB pro Chip, entsprechend sind bei acht Chips pro Modulseite entweder 2 GB bei Single-Sided-Modulen oder 4 GB bei doppelseitig bestückten Speicherriegeln möglich. Das Corsair-Kit bündelt drei dieser 4-GB-Module zu einem 12-GB-Kit für Sockel-1336-Prozessoren... [weiterlesen]

 

22. Juli 2010: Test: Sony Ericsson Vivaz - HD-Videokamera mit Mobiltelefon?

se_vivazSony Ericsson sollte jedem Handy-Narr ein Begriff sein. Nachdem wir vor einiger Zeit angefangen haben, unsere Handysparte auszubauen, wollen wir uns heute mit dem Vivaz (U5i) von Sony Ericsson beschäftigen. Das Smartphone mit dem resistiven Touchscreen und der HD-Videokamera, die auch Fotos mit 8,1 MP schießen kann, wirkt zunächst vielversprechend. Doch was kann das Handy wirklich? Im nachfolgenden Test wollen wir es herausfinden... [weiterlesen]

 

23. Juli 2010:Test: MSI GeForce GTX 465 Twin Frozr II

msi_gtx465_twinfrozr2Lange Zeit dominierte AMD die obere Mittelklasse mit seinen schnellen DirectX-11-Grafikkarten. Vor wenigen Wochen zog nun endlich auch NVIDIA nach und brachte mit der NVIDIA GeForce GTX 465 einen würdigen Konkurrenten. Gleich zu Beginn präsentierten zahlreiche Boardpartner den 3D-Beschleuniger mit eigenen Kühllösungen und Custom-PCB. Darunter war auch MSI zu finden, der gleich drei verschiedene Varianten vorstellte. Wir haben die MSI GeForce GTX 465 Twin Frozr II zu uns geladen und sie ausgiebig auf Herz und Nieren getestet. Wie sich das brandaktuelle Modell schlägt, erfahren Sie in diesem Artikel... [weiterlesen]

 

23. Juli 2010: Test: 12-GB-Kits - G.Skill Ripjaws DDR3-1600 C9

gskillaufmacherIn unserer kleinen 4-GB-Modul-Serie stehen als zweites Speicherkit nach den Corsair Dominator DDR3-1600-Modulen die G.Skill Ripjaws DDR3-1600 auf dem Prüfstand. Wie Corsairs luxuriöses Kit besteht auch G.Skills Paket aus drei 4-GB-Modulen, also besitzt es eine Gesamtkapazität von 12 GB. Die Module sind allerdings im Vergleich zu den Dominator-Modulen von Corsair gänzlich anders, denn sie setzen nicht auf die Micron-Chips des Corsair-Moduls, sondern auf einen anderen Hersteller. Im Laufe des Tests sollten sich die verwendeten Chips mit der Aufschrift "E952V8AD941X" als Tipp herausstellen... [weiterlesen]

 

24. Juli 2010: Test: ASUS U30JC - leichter Arbeiter mit optischem Laufwerk

asus_u30jc_teaserBedingt durch den großen Erfolg der Netbooks und der Slimline-Notebooks ist in den letzten Monaten eine Notebook-Klasse in den Hintergrund gedrängt worden, die vor noch gar nicht allzu langer Zeit den besten Kompromiss aus Nutzbarkeit und Mobilität bot, die 13,3-Zöller, die ohne CULV-Prozessoren daherkommen und darüber hinaus auf ein optisches Laufwerk zurückgreifen können. Dass es für diese Gruppe der mobilen Arbeitstiere noch nicht zu spät ist, möchte nun beispielsweise ASUS mit seinem U30JC beweisen, das sich heute unserem Testparcours stellen muss... [weiterlesen]