> > > > Caseking stellt CPU-Kühlerfinder vor

Caseking stellt CPU-Kühlerfinder vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

caseking Unser Partner Caseking bietet ab sofort einen neuen Service an. Kunden, die auf der Suche nach einem CPU-Kühler für ihr System sind, sollen damit einfach und schnell zum passenden Produkt finden. Der "CPU-Kühlerfinder" hilft dabei, sich im großen Angebot von Caseking zurechtzufinden.

Durch Eingaben in den verschiedenen Aufklappmenüs können Kriterien gesetzt werden, die der gesuchte Kühler erfüllen soll. In der regulären Ansicht sind diese Kriterien Hersteller, Anzahl an Awards, Preis, CPU-Sockel und  Betriebsmodus (aktiv/passiv). In der erweiterten Ansicht lassen sich noch detailliertere Bedingungen vorgeben. So können beispielsweise Abmessungen und Gewicht des Kühlers bei der Suche berücksichtigt werden, aber auch Anzahl und Durchmesser der Heatpipes sowie die Kenndaten der gewünschten Lüfter. Wer auf der Suche nach einem Lüfter mit einer speziellen Beleuchtungsfarbe ist oder genaue Vorstellungen bezüglich der gewünschten Drehzahlen hat, wird so schnell fündig.

Der "CPU-Kühlerfinder" kann bei Caseking unter der CPU-Kühler-Übersicht gefunden werden. Alternativ ist er auch direkt unter diesem Link zu erreichen.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 10.12.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 182
tolle sache. aufjedenfall hilfreich wenn man vorstellungen hat. ne rangliste wäre nich schlecht was die kühlleistung dann betrifft für diesn kühler. und sowas für normale gehäuse lüfter oder so wäre auch keine schlechte idee.
#2
customavatars/avatar51109_1.gif
Registriert seit: 08.11.2006
Hannover
Moderator
BIOS Bernhard
Lutz
Beiträge: 33768
wieso gibts zum sockel am2+ 60 und für den am3 nur 48 kühler? das müsste doch identisch sein?
#3
customavatars/avatar122233_1.gif
Registriert seit: 28.10.2009
Berlin
Obergefreiter
Beiträge: 124
Der Hintergrund ist folgender:

Auf Anfrage bei AMD hat man uns mitgeteilt, dass die Keep-Out-Area der verschiedenen Sockel unterschiedlich ist, und daher kann nicht in allen Fällen garantiert werden, dass ein Kühler beispielsweise auf AM3 passt, wenn er für AM2 freigegeben ist.

Daher differenzieren wir hier und berufen uns auf die Angabe des Herstellers.

Gruß,
Oliver
#4
Registriert seit: 10.08.2004

Stabsgefreiter
Beiträge: 310
Ich finde die Auswahlbereiche extrem unglücklich gewählt. zB beim Preis. Da macht eine Minimum Angabe einfach keinen Sinn. Wenn ich 40€ max ausgeben will muss ich jetzt einmal 20-30€ und ein mal den Bereich30-40€ abchecken.
Gleiches beim Gewicht und der max. Höhe. Ein Minimum im Angabebereich macht keinen Sinn. Komtm ja keiner und sagt der Kühler muss mind. 700g wiegen.

Ich würde da einfach ein \"bis\" raus machen oder nen Bereich frei wählbar gestalten.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!