> > > > Wochenrückblick auf die KW 38

Wochenrückblick auf die KW 38

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Neben den beiden wöchentlichen News "Unsere Artikel der letzten Woche" und "Die Produkte der vergangenen Woche im Preisvergleich" gibt es wie immer auch in dieser Woche den Rückblick auf die vergangenen sieben News-Tage. Was in der letzten Woche geschehen ist, werden wir in dieser News noch einmal zusammenfassen und mit weiterführenden Links ergänzen. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen des Rückblicks.

 

14. September 2009: Spezifikationen der 45-nm-Mobile-CPUs von AMD nun offiziell

 

amd_2009Auf der Homepage von Chipentwickler AMD findet man seit kurzem neue Notebook-Prozessoren in den offiziellen CPU-Vergleich-Listen. Dabei handelt es sich um die ersten 45-nm-CPUs des Herstellers, die für den mobilen Sektor gedacht sind und über die bereits vor Monaten berichtet wurde. Unter den acht neuen Modellen sind sieben Dual-Core-CPUs mit einer TDP von 35 Watt... [weiterlesen]

 

 

14. September 2009: Architektur-Diagramm zum RV870 aufgetaucht

 

amdKaum ein Tag vergeht, an dem nicht neue Gerüchte zu AMDs kommenden Grafikchip, dem RV870, ans Tageslicht gelangen. So tauchte jetzt bei den japanischen Kollegen von Chiphell.com ein vermeintliches Architektur-Diagramm, das die Spezifikationen der letzten Wochen bestätigt, auf. Demnach hält der US-Amerikanische Chipentwickler weiterhin am SIMD-Layout fest und erhöhte lediglich die Anzahl dieser von ehemals zehn für den RV770 auf nun 20 SIMD-Blöcke. Wie beim Vorgänger auch kommt jeder Block dabei mit insgesamt... [weiterlesen]

 

14. September 2009: ASUS Eee Keyboard soll im Oktober kommen

 

asusDer Computer in der Tastatur - Eigentlich nichts Ungewöhnliches, wenn man an die Zeiten von Commodores C64 oder Amiga zurückdenkt. Dieses Prinzip will ASUS mit dem Eee Keyboard wiederbeleben, das den neusten Informationen zufolge nun im Oktober auf den Markt kommen soll. Bereits Anfang des Jahres hatte ASUS das Gerät auf der CES 09 vorgestellt und auch auf der diesjährigen CeBit war das Eee Keyboard zu sehen. Damals hatte es geheißen, dass der „Tastatur-PC“ bereits im zweiten Quartal 2009 erscheinen solle, doch dieses... [weiterlesen]

 

15. September 2009: AMD: Auch ein 3,1 GHz schneller Triple-Core in Planung?

 

amdMit dem AMD Phenom II X4 965 Black Edition (Hardwareluxx-Test) kletterte der US-Amerikanische Chipentwickler mit seinen Taktfrequenzen hoch hinauf – bis zu 3,4 GHz sind mit der aktuellen Architektur offiziell möglich. Auch die Drei-Kern-Prozessoren sollen nun etwas schneller werden. Nachdem man den AMD Phenom II X3 740 schon auf 3,0 GHz beschleunigte (wir berichteten), soll nun ein weiteres Modell die 3,0-GHz-Marke... [weiterlesen]

 

15. September 2009: Seasonic X-Serie: Komplett modulare Netzteile mit 80Plus-Gold-Zertifizierung

seasonic

Bereits auf der Computex hatte Seasonic zwei Netzteile der neuen X-Serie vorgestellt, die über ein komplett modulares Kabelmanagement verfügen und über eine enorme Effizienz verfügen sollen, was ihnen das 80Plus-Gold-Zertifikat einbrachte. Nun kündigte der Hersteller die umgehende Verfügbarkeit der X-Serie bestehend aus zwei Modellen mit 650 Watt oder 750 Watt an. Ein Blick in unseren Preisvergleich zeigt, dass die Netzteile zumindest auf dem europäischen Markt noch nicht verbreitet sind, dies dürfte sich jedoch noch ändern. Im Gegensatz zu den meisten modularen ATX-Netzteilen, bei denen nur die Anschlussstränge für Peripherie und Grafikkarten steckbar sind, sind... [weiterlesen]

 

15. September 2009: Pliant mit superschneller Lightning-SSD

hardwareluxx_news_newPliant, in unseren Gefilden eher unbekannt, will nun mit der "Lightning"-getauften SSD-Serie bahnbrechende Geschwindigkeiten erreichen - bis zu 525 MB/s Leserate soll eine 3,5-Zoll-SSD erreichen - und das alles nur mit einem neuen Controller. Dieser soll auch für hohe schreibraten von 340 MB/s sorgen - die 2,5-Zoll-SSDs sollen mit immer noch schnellen 420 und 220 MB/s Lese- und Schreibrate aufwarten können. "Lightning LB"s - die 2,5-Zoll-SSDs - sollen zunächst nur in 150 GB verfügbar sein. Die 3,5-Zoll-Variante "Lightning LS" soll auch in 300-GB verfügbar... [weiterlesen]

 

16. September 2009: Leadtek arbeitet an neuer GeForce GTS 250

 

leadtekWährend die schnellste Grafikkarte auf den Markt fast nur für hohes Ansehen sorgt, wird der größte Teil des Umsatzes hingegen im hart umkämpften Mainstream-Markt eingefahren. Somit liegt es nahe, dass die Hersteller alles daran setzen, um sich von der Konkurrenz weiter abzusetzen. So auch Edel-Grafikkartenhersteller Leadtek, der gleich mit einer komplett neu designten NVIDIA GeForce GTS 250 sein Glück versucht. Der 3D-Beschleuniger hört dabei auf den Namen Leadtek GeForce GTS 250 V2 und kommt in einer deutlich abgespeckten Bauweise auf den Markt. So ist das Layout der Karte nicht nur deutlich kompakter, sondern auch noch kürzer. Dennoch arbeitet der G92-Chip weiterhin mit seinen standardmäßigen 738/1836/2200 MHz und kann auf insgesamt 128 Shaderheinten zurückgreifen. Wahlweise stehen... [weiterlesen]

 

17. September 2009: Chip-Ausbeute bei G(T)300-Produktion zurzeit unter 2 Prozent?

 

nvidiaAlle Welt redet von AMDs neuer DirectX-11-GPU-Generation, doch um die Konkurrenz in Form des G(T)300 von NVIDIA ist es sehr still geworden. Mittlerweile gilt es schon fast als fraglich, ob das neue NVIDIA-Flaggschiff überhaupt noch in diesem Jahr auf den Markt kommen wird. Die meist gut informierte Webseite semiaccurate.com vermag mit ihrem jüngsten News-Artikel zum Thema G(T)300 die Stimmung der NVIDIA-Anhänger nicht gerade zu verbessern. In dem Bericht spricht der ehemalige Inquirer-Autor Charlie Demerjian über die aktuelle Yield-Rate, also die Rate an brauchbaren Chips, bei der frühen G(T)300-Produktion in 40 nm. Angeblich lege sie derzeit bei unter 2 Prozent, was bedeuten würde, dass mehr als 98 Prozent der Chips... [weiterlesen]

 

18. September 2009: HawkForce kündigt drei neue Notebooks an

 

hardwareluxx_news_newMit insgesamt drei neuen Notebooks versucht der noch recht junge Hersteller HawkForce nun endgültig auf dem hart umkämpften Notebook-Markt Fuß zu fassen und weitete sein Sortiment zudem weiter aus. HawkForce teilt seine Notebooks mit "MobileForce" und "GameForce" in zwei unterschiedliche Kategorien ein. Während sich die Geräte der GameForce-Reihe vor allem an Gamer richten und schon so manchen einen Benchmark-Test für sich entscheiden konnten, richtet sich die MobileForce-Reihe hingegen an genügsame Anwender, die Wert auf hohe Mobilität legen. So zählt sich auch das neue M13S2 zu dieser Produktreihe und verfügt über ein 13,3 Zoll großes LED-Display mit einer nativen... [weiterlesen]

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!