> > > > Wochenrückblick: Was brachte die vergangene Woche?

Wochenrückblick: Was brachte die vergangene Woche?

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Was hat die letzte Woche gebracht? Für alle, die in der Woche wenig Zeit haben, sich zu informieren, aber trotzdem immer auf dem neuesten Stand bleiben wollen, bieten wir den Wochenrückblick an. Dieser bietet eine Übersicht über die aktuellen IT-News der vergangenen Woche. Von Hardware bis Software, Consumer Electronics, Entwicklungen des Marktes und Forschungsergebnissen ist wieder eine Menge passiert in dieser Woche. Den Rückblick findet man im Read More.

 

 

13. April 2009: Windows 7 Beta aufs Netbook gebannt

win7_netbook_teaser„Windows 7 ist die Chance für Linux!“ Mit diesen provokanten Worten kritisierte Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth in der vergangenen Woche die Microsoft-Gemeinde. Der südafrikanische Millionär und Weltraumtourist sieht für Ubuntu ein sehr großes Potential, weitere Marktanteile im Netbook-Segment einheimsen zu können. Während vor allem die kommende Version 9.04 für die Mini-Notebooks optimiert sein soll, sei Windows 7 hingegen noch immer zu aufgebläht und ressourcenfressend.

In der Tat konnte sich die Open-Source-Szene... [weiterlesen]

 

13. April 2009: MLC-SSDs mit neuem Controller zuverlässiger und schneller

hardwareluxx_news_newWie der Inquirer berichtet, soll der Hersteller "Sandforce" einen SSD-Controller entwickelt haben, der die neue Generation von Festplatten auf Sustained Lese- und Schreibraten von 250 MB/s beschleunigen soll. Diese neuartige Entwicklung soll nicht nur schneller sein, sondern auch günstigere Produktionskosten und die Unterstützung für MLC-NAND-Speicher mit sich... [weiterlesen]

 

 

14. April 2009: MSI Wind U123 nun offiziell

msiBereits im Vorfeld berichteten wir ausführlich über das kommende Netbook von MSI. Nun ist das MSI Wind U123 endlich offiziell vorgestellt worden. Das 10,1-Zoll-Gerät vertraut dabei auf den Intel-Atom-N280-Prozessor mit 1,66 GHz samt 945GSE-Chipsatz und ICH7M-Southbridge. Das LED-Display verfügt über... [weiterlesen]

 

 

14. April 2009: Google: Informationen zum großen Update auf Android 1.5

googleGoogle hat vor einiger Zeit das Handy-Betriebssystem Android auf den Markt gebracht. Aktuell gibt es ein offizielles Android-Phone bei T-Mobile Deutschland, weitere sollen im Laufe des Jahres folgen. Noch bevor diese auf den Markt kommen, soll das System ein grundlegendes Update auf die Version 1.5 erhalten. Darin enthalten sind für Entwickler interessante APIs, die neue Features wie virtuelle Tastaturen in Hoch- und Querformat, Widgets, Live-Ordner und Spracherkennung implementieren. Weiterhin soll es möglich sein, eigene Tastaturen wie bei Windows Mobile hinzuzufügen. Um das System attraktiver zu machen, werden Fensterwechsel auf Wunsch animiert. UI-Elemente und Kernapplikationen... [weiterlesen]

 

14. April 2009: ATI Radeon HD 4830 mit 800 Streamprozessoren aufgetaucht

amdMit dem Launch der ATI Radeon HD 4830 brachte AMD einen starken Lückenfüller zwischen der ATI Radeon HD 4670 und HD 4850. Mit der Vorstellung des kommenden 40-nm-Chips, dem RV740, soll der 3D-Beschleuniger jedoch von der Bildfläche verschwinden. Um die Händlerregale schneller leeren zu können, haben sich scheinbar einige Hersteller etwas Besonderes einfallen lassen und spendierten ihren Modellen, statt wie bisher 640 Streamprozessoren, die vollen 800 Einheiten. Folglich liegen die Unterschiede zur ATI Radeon HD 4850 nur noch im Takt. Der RV770LE arbeitet mit 575 bzw. 900 MHz. Am Preis soll sich allerdings nichts geändert haben... [weiterlesen]

 

15. April 2009: Launch der Single-PCB-GTX-295 für Mai bestätigt

nvidiaIm Mai soll wie vermutet (wir berichteten) das neue 1-Platinen-Referenzdesign für NVIDIAs GeForce-GTX-295 an den Start gehen. Auf Endkundenseite besteht allerdings kaum Grund zur Aufregung, denn die "neue" GeForce-GTX-295 wird mit den gleichen Taktraten daherkommen und definitiv genauso viel kosten wie ihr Vorgänger - einzig die TDP könnte etwas niedriger ausfallen. Einige Boardpartner werden möglicherweise werksübertaktete Modelle anbieten, aber das alleine... [weiterlesen]

 

15. April 2009: Radeon 4890 X2 wird doch veröffentlicht

amd Noch vor nicht ganz 14 Tagen ließ AMD verlauten, dass es aufgrund der hohen Leistungsaufnahme keine Radeon 4890 X2 geben würde. Einige Boardpartner verlangen jeodoch nach einem solchen Modell und sind der Meinung, dass die X2 auch bei den Konsumenten sehr gut ankommen wird. Sollte die Karte so schnell wie zwei einzelne Radeon 4890 Karten im Crossfire-Verbund sein, sollte sich damit auch die GeForce GTX 295 auf den zweiten Platz verweisen lassen und AMD hätte wieder den schnellsten Grafikbeschleuniger auf... [weiterlesen]

 

15. April 2009: Firefox 3.6: Eventuell keine Unterstützung für Windows XP und 2000 mehr

firefoxWie "ComputerWorld" berichtet, soll es seitens Mozilla Überlegungen geben, ob die nächste Version des beliebten Open-Source-Browsers Firefox noch auf Windows 2000 oder Windows XP mit SP1 und SP2 lauffähig sein soll. Unter dem Codenamen "Firefox.next" erscheint die Version 3.6 des Browsers, die auf der Gecko-Engine 1.9.2 basieren soll. Da ebenfalls der Custom-Support seitens Microsoft für Windows XP SP2 und Windows 2000 Mitte 2010 ausläuft, liegt der Schluss Nahe, den Support für Drittherstellersoftware auch... [weiterlesen]

 

16. April 2009: Apple startet deutschen iTunes-Movie-Store

apple_logoWie heute von Apple bekannt gegeben wurde, ist der iTunes Store um eine weitere Kategorie erweitert worden. Neu hinzugekommen ist der "iTunes Movie Store", d.h. die Möglichkeit über iTunes Spielfilme zu leihen und bei Gefallen auch zu kaufen. Bislang ist das Angebot noch nicht allzu groß, was sich aber in geraumer Zeit ändern sollte. Anfangs starteten die Serien-Angebote im deutschen iTunes-Store auch mit wenigen Serien, was sich nun aber... [weiterlesen]

 

17. April 2009: DFI präsentiert neues Mico-ATX-Mainboad für den Sockel AM3

dfi2Soeben stellte Mainboard-Hersteller DFI den Micro-ATX-Ableger des DFI LANParty-DK-790FXB-M3H5 offiziell vor. Wie der große Bruder auch, nimmt es die Hauptplatine mit allen aktuellen und kommenden AMD-Phenom-II-Prozessoren für den Sockel AM3 auf und beherbergt in seinen vier Speicherbänken bis zu 16-GB-DDR3-Arbeitsspeicher mit einer Geschwindigkeit von 1333 MHz. Als Untersatz dient dabei der 790GX-Chipsatz samt SB750-Southbridge. Wem die Leistung der integrierten ATI-Radeon-HD3300-Grafikeinheit nicht ausreicht, der kann dank der beiden PCI-Express-2.0-Slots bis zu zwei performantere... [weiterlesen]

 

18. April 2009: AMDs DirectX-11-Hardware mit Frühstart?

amdNachdem wir erst vor kurzem berichtet hatten, dass NVIDIAs GT300 aller Wahrscheinlichkeit nach gegen Ende Oktober das Licht der Welt erblicken dürfte, wollen die Kollegen von heise.de erfahren haben, dass bei AMD die Mühlen deutlich schneller mahlen. Demnach sollen schon gegen Ende Juli bzw. Anfang August die ersten DirectX-11-fähigen RV870-Grafikkarten der Radeon-Väter... [weiterlesen]

 

18. April 2009: ASUS EeeBox PC B206 kommt nach Deutschland

asusMit der EeeBox PC B206 brachte ASUS nun den Nachfolger der EeeBox PC B202 auch nach Deutschland. An den technischen Daten legte der taiwanesische Hersteller allerdings nicht wirklich Hand an, sondern spendierte dem kleinen Desktop-PC lediglich einen HDMI-Anschluss und machte ihn für die Wiedergabe von HD-Material einsatzbereit. So werkelt in der 222 x 178 x 27,4 mm großen und rund 1,15 Kilogramm schweren Box ein Intel-Atom-N270-Prozessor mit 1,6 GHz. Dabei kann der 45-nm-Prozessor auf insgesamt 512-KB-L2-Cache zurückgreifen und verfügt über einen 533 MHz schnellen Front-Side-Bus. Als Untersatz dient der altbekannte Intel 945GSE-Chipsatz samt... [weiterlesen]

 

18. April 2009: OCZ präsentiert schnelle miniPCI-Express SSDs

oczSpeicherhersteller OCZ hat heute in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass man die ersten miniPCI-Express SSDs in das Programm aufgenommen hat. Mit diesen Mini-Festplatten lässt sich die Speicherkapazität eines Notebooks deutlich steigern, ohne die komplette Festplatte austauschen zu müssen. OCZ sieht die miniPCI-E-SSDs als zusätzliche und kosteneffiziente Aufrüstoption. Ryan Edwards, Director of Product Management OCZ, ist der Meinung, dass man mit der Strategie, so viele Bereiche wie möglich abzudecken, gut fahren wird. Vor allem Nutzer von UMPCs und Netbooks werden diese Art der Speichererweiterung einsetzen, ist er sich sicher. Sowohl als SATA- und PATA-Version soll die Mini-SSD erscheinen... [weiterlesen]

 

18. April 2009: Windows 8 soll Dateimanagement revolutionieren

MicrosoftWie Tom's Hardware UK berichtet, soll Microsoft schon jetzt an dem Nachfolger zu Windows 7 arbeiten. Während sich PC-Liebhaber aktuell noch Gedanken um die Performance und die Schnelligkeit von Windows 7 machen, da diese schon in der Beta-Version recht gut abschneidet, scheint Microsoft schon einen Schritt weiter zu gehen. Der Nachfolger zu Windows 7 soll Cluster-Support sowie One-Way-Replikation enthalten. Ebenso soll der Kern grundlegend überarbeitet werden, wodurch vor allem Performance-Verbesserungen erreicht werden sollen. "Windows 8", wie es Microsoft in einer Stellenausschreibung für das neue Team nennt, soll innovative... [weiterlesen]

 

19. April 2009: HIS: ATI Radeon HD 4770 gesichtet

amdGespannt wartet derzeit alles auf den neuen Mittelklasse-Chip von AMD. Bekanntlich soll der RV740, besser bekannt als ATI Radeon HD 4770 bzw. HD 4750, den Platz der ATI Radeon HD 4830 einnehmen und bereits im fortschrittlichen 40-nm-Prozess gefertigt werden. Aktuellen Gerüchten zufolge soll der kommende 3D-Beschleuniger mit insgesamt 640 Streamprozessoren und GDDR5-Videospeicher aufwarten können. Einzig das Speicherinterface wurde auf 128 Bit etwas beschnitten. Somit gehen die US-Amerikaner in die nächste Runde und greifen erneut die NVIDIA GeForce 9800 GT an. Nun sind die ersten Bilder einer Retail-Karte ins Internet gelangt. Die besagte Grafikkarte stammt... [weiterlesen]

 

19. April 2009: 'Zune HD' mit HDMI und bis zu 120-GB-Speicherkapazität

MicrosoftErste Bilder des vermeintlichen "Zune HD" von Microsoft sind bereits aufgetaucht (wir berichteten), Gerüchte zu den Spezifikationen machten zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht die Runde. Wie Fudzilla berichtet, will man nun die wichtigsten Daten herausgefunden haben. So soll der "Zune HD" ein 3,6-Zoll OLED-Widescreen-Display, eine Auflösung von bis zu 640 x 480 Pixel und... [weiterlesen]

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!