> > > > Wochenrückblick Nummer 2 im April

Wochenrückblick Nummer 2 im April

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Wie gewohnt haben wir auch diese Woche wieder die wichtigsten Meldungen in einem Rückblick zusammengefasst. Einen Überblick über die aktuellen Neuigkeiten im IT-Sektor wird im Read More gestattet. neben Neuvorstellung dominierten vor allem der Bereich Entwicklung und Forschung die aktuellen Geschehnisse. Intel, die JEDEC und das Fraunhofer-Institut konnten mit neuen Errungenschaften aufwarten.

 

 

06. April 2009: Intel entwickelt Silizium-Substrat für effizientere Transistoren

 

intel3Intel veröffentlichte kürzlich erste Entwicklungsdetails über einen neuen P-Kanal-Transistor. Dieser basiert auf einem Silizium-Substrat das seinerseits aus einer Halbleiterverbindung besteht, die auch als III-V-Materialien bekannt ist. Der Name III-V-Materialien rührt daher, dass die entsprechenden Elemente das in der 4. Spalte des Periodensystems liegende Silizium umspannen. Dieses Forschungsprojekt soll... [weiterlesen]

 

 

06. April 2009: Optimierter DDR2-Speicher kommt als LPDDR2

jedecWie die Organisation zur Standardisierung von Halbleitern JEDEC berichtet, soll der aktuelle DDR2-Speicher durch ein Update optimiert werden. So soll es bald "LPDDR2" geben, wobei das LP für Low Power steht. Dies zeichnet sich auch in den Spezifikationen ab. So soll der Speicher mit 1,2 Volt anstatt den üblichen 1,8 Volt angesprochen werden, was laut Angaben der Organisation rund 50 Prozent Energie einspart. Bei Kompatibilitätsproblemen soll es aber auch eine Ausführung geben, die 1,8 Volt beherrscht. Denn nicht nur der Stromverbrauch hat sich zum Positiven verändert, so die JEDEC, sondern auch die Performance, Speicherdichte und... [weiterlesen]

 

06. April 2009: Neues Material für Kühlkörper entwickelt: Kupfer-Diamant-Legierung

fraunhoferForscher des Fraunhofer-Instituts haben eine neue Legierung mit besseren Wärmeleitfähigkeiten als konventionelle Kupfer- und Aluminium-Lösungen entwickelt. Dieses kleine Wunder wurde vollbracht, indem Diamantstaub in Kupfer eingebracht wurde - Diamant führt Wärme fünfmal besser ab als Kupfer. Das Ergebnis ist eine Verbindung die im Endeffekt Wärme eineinhalb Mal so gut wie Kupfer abführt. Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass sich die Legierung im erhitzten Zustand kaum ausdehnt - eine zwingende Vorraussetzung bei der Verwendung in elektronischen Geräten. Da es nicht leicht ist eine Verbindung zwischen Kupfer und Diamantstaub... [weiterlesen]

 

06. April 2009: Google angeblich an Twitter interessiert

googleDiversen Medienberichten zufolge, scheint Google offenbar an einer Übernahme von Twitter interessiert zu sein. Angeblich 250 Millionen US-Dollar soll der Suchmaschinenspezialist für den Microblogging-Dienst geboten haben. Auch wenn es sich um eine Stange Geld handelt, das Google in die Hand nehmen will, scheint die potentielle Akquisition in mehrfacher Hinsicht sinnvoll zu... [weiterlesen]

 

 

07. April 2009: Gigabyte bringt Mini-ITX-Mainboard für den Intel Atom 330

 

gigabyte2Lange nach der offiziellen Vorstellung der Dual-Core-Atom-Prozessoren Ende September (wir berichteten), kündigte Gigabyte nun seine erste passende Mini-ITX-Platine dafür an. Den Angaben zufolge beherbergt das GA-GC330UD den Intel Atom 330, welcher wie die Single-Core-Variante auch mit einer Taktfrequenz von 1,6 GHz arbeitet und auf einen 1024 KB großen L2-Cache zurückgreifen kann. Die Thermal-Design-Power (TDP) beziffert der Chipriese auf 8 Watt. Als Untersatz dient dabei der altbekannte Intel-945GC-Chipsatz samt der integrierten Grafiklösung Intel GMA 950 und Intels High-Definition-Audio. In... [weiterlesen]

 

07. April 2009: Neuigkeiten zu Windows 7 aufgetaucht

 

MicrosoftDie Erwartungen an das kommende Betriebssystem aus Redmond sind hoch und viele Anwender können den finalen Release von Windows 7 kaum noch erwarten. Unterdessen hat die die Entwicklung der Beta-Version mit dem Build 7105 einen neuen Meilenstein erreicht. Schenkt man aktuellen Gerüchten glauben, dann soll diese Version die abschließenden Arbeiten an Windows 7 einläuten. Im Unterschied zu vorherigen Versionen soll die Kompatibilität zu bisher nicht lauffähigen Programmen verbessert worden sein... [weiterlesen]

 

07. April 2009: Neue Radiatoren von Koolance gesichtet

 

koolanceDer amerikanische Wasserkühlungshersteller Koolance hat acht neue Radiatoren für PC-Wasserkühlungen vorgestellt, welche sich in alle in der Größe sowie in der Position der Anschlussseite unterscheiden. Wie der Hersteller berichtet, sollen die Radiatoren je nach Modell in der Lage sein, leistungsstarke Systeme hoher... [weiterlesen]

 

 

07. April 2009: Weiteres Android-Phone exklusiv bei T-Mobile

googleWährend sich T-Mobile mit dem "G1" von HTC schon das erste Smartphone basierend auf Googles Android-Plattform sichern konnte, wird das kommende "G3" von Huawei ebenfalls T-Mobile-Exklusiv. Wie Mobiletoday.co.uk berichtet, soll T-Mobile frühestens ab August 2009 ein "low-cost-device" des Herstellers im Angebot haben. Das von Huawei stammende Mobiltelefon ist laut Branchendienst mit einer 5-MP-Kamera, WLAN und einer Kopfhörerbuchse ausgestattet. Wenn es sich dabei um das Handy handelt, welches auf dem Mobile World Congress vorgestellt wurde und im dritten Quartal 2009... [weiterlesen]

 

07. April 2009: iTunes ab heute mit neuen Preisen

 

appleWie auf der MacWorld Expo angekündigt, hat Apple am heutigen Tage sein neues Preismodell eingeführt. Anstatt der bisher sonst üblichen 99 Cent pro Titel werden Musikstücke ab sofort in einer Spanne von 69 Cent bis 1,29 Euro zum Verkauf angeboten. Allerdings sind bisher nur einige wenige Lieder - 15 der Top-100-Titel - betroffen, der Großteil geht immer noch für 99 Cent über den digitalen Ladentisch... [weiterlesen]

 

 

08. April 2009: NVIDIA und Acer enthüllen Ion-Desktop-PC

 

acer Am heutigen Mittwoch stellten Acer und NVIDIA den ersten Ion-Desktop-PC, den AspireRevo, vor. Damit hätte man, laut NVIDIA, den ersten PC seiner Art vorgestellt, der nicht nur klein und leistungsfähig ist, sondern darüber hinaus auch noch Full-HD Material abspielen kann. Der kommende AspireRevo soll dabei die Größe eines Buches nicht überschreiten, jedoch volle Leistung bieten, die der Nutzer von einem vollwertigen Desktop-PC erwartet. So wird der Rechner von einem 1,6 GHz schnellen Intel Atom 230 Prozessor angetrieben. Insgesamt könnten bis zu 4-GB-Arbeitsspeicher und 250-GB-Festplattenspeicher in dem Gerät verbaut... [weiterlesen]

 

08. April 2009: Microsoft: Office Angebot für Studenten gestartet

MicrosoftVor einigen Tagen berichteten wir einschlägig über Microsofts kommendes Office Angebot für Studenten, welches es Hochschülern und Studenten erlaubt, kostengünstig Microsoft-Produkte, wie beispielsweise Office Ultimate 2007, zu erwerben. Nun ist das Angebot offiziell gestartet worden. Wie wir bereits meldeten, haben die Redmonder bereits im Vorfeld eine Liste veröffentlicht, in der alle... [weiterlesen]

 

 

08. April 2009: Konkurrenz für Apple: Acer 13,3-Zoll Notebook "Aspire Timeline"

 

acerAcer hat mit dem "Aspire Timeline" ein zugleich portables und schickes Notebook der 13,3-Zoll-Liga vorgestellt. Mit nur 24 Millimetern Maximalhöhe soll das Acer gegen Apples Macbook Air und Dells Adamo eine echte Alternative sein. Zwar kann man die Maße nicht unterbieten, will dies aber durch einen besonders günstigen Preis wieder ausgleichen. So soll das Notebook mit "deutlich" unter 1000 US-Dollar starten. Verschiedene Medien berichten von einem Preis zwischen 699 und 899 US-Dollar, der durch die Intel-Montevina-Plus-Plattform realisiert werden soll. Die Spezifikationen setzen sich wie folgt zusammen: Ein Intel Core 2 Duo SU9400 (1,4 GHz, FSB800, 3 MB L2-Cache, 10W TDP) arbeitet mit dem Intel-GS45-Chipsatz... [weiterlesen]

 

09. April 2009: Gigabyte erweitert Ultra-Durable-VGA-Reihe

 

gigabyte2Mit der GV-N275UD-896H erweiterte Gigabyte nicht nur seine Ultra-Durable-VGA-Reihe, sondern brachte auch ein weiteres Modell der NVIDIA GeForce GTX 275, welche erst vor einer Woche vorgestellt wurde, auf den Markt. Die bereits aus dem Mainboard-Bereich bekannte Technologie vertraut dabei vor allem auf japanische Solid-Kondensatoren, welche nicht nur langlebiger seien sollen, sondern auch eine bessere elektronische Leitfähigkeiten bieten sollen. Zudem spendierte man dem Printed-Circuit-Board (PCB) eine weitere Unze Kupfer, um so die Temperaturen weiter... [weiterlesen]

 

10. April 2009: AMDs 'Llano' wird angeblich eine APU mit DirectX-11

amdWie "XBitLabs" berichtet, gibt es neue Gerüchte zu AMDs kommenden Prozessoren. AMDs "Llano" soll Gerüchten zur Folge eine APU (accelerated processing unit) sein, die einen eingebauten Grafikchip besitzt, der schon auf der kommenden DirectX-11-Engine basiert. Weiterhin will man gehört haben, dass bis zu vier x86-Kerne verbaut werden, welche im 32-nm-Prozess gefertigt sein sollen. Dadurch soll die Leistungsaufnahme trotz integrierter Grafik und Vierkern-Prozessor relativ gering gehalten werden. Der "Llano"-Chip wird desweiteren auch noch einen eingebauten DDR3-Controller enthalten, so die Gerüchte. Die dazugehörige Plattform mit dem Codenamen... [weiterlesen]

 

12. April 2009: PSP 2 im Slider-Design mit Touchscreen?

 

sonyDerzeit machen Gerüchte die Runde wonach Sony mit Hochdruck an einem Nachfolger der PlayStation Portable (PSP) arbeitet, die mit den bisherigen Designkonventionen brechen soll. So wollen die Kollegen von PocketGamer kürzlich erfahren haben, dass die PSP 2 angeblich im Slider-Design und mit einem berührungsempfindlichen Bildschirm daherkommen soll. Zudem dürfte nach aktueller Informationslage der Abschied vom UMD-Format anstehen, soll Sony für die PSP2 auf einen Online-Vertrieb ähnlich dem App Store... [weiterlesen]

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!