> > > > Lenovo Oophone kurz vorgestellt

Lenovo Oophone kurz vorgestellt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Auch Lenovo - eher bekannt für seine Thinkpad-Notebooks - scheint nun einen Angriff auf das Apple iPhone starten zu wollen. Dies berichteten zumindest die Kollegen von engadget in den vergangenen Tagen. Den Informationen zufolge soll das Mobiltelefon, welches später auf den Namen Oophone hören soll, im Vergleich zum Hauptkonkurrenten etwas an Länge, Breite und Dicke dazugewonnen haben - jedenfalls misst es 115,84 x 61,57 x 12,03 mm. Unter der Haube des etwa 3,5 Zoll großen Touchscreens werkelt ein 624 MHz schneller Prozessor, eine 5,0-Megapixel-Kamera samt Autofokus und LED-Blitz. Außerdem wartet ein microSD-Kartenslot auf sein Verwendung. Kommuniziert wird entweder über das Mini-USB-2.0-Interface oder drahtlos über Bluetooth 2.0. Für Musik-Fans steht zudem ein 3,5-mm-Klinkenstecker bereit. Geht es nach engadget, scheint Lenovo das erst kürzlich vorgestellte und auf Linux-basierende Android-Betriebssystem einsetzen zu wollen. Wann das 3G-fähige Mobiltelefon den deutschen Handel erreichen wird, ist noch unklar. Ebenfalls konnte engadget noch keine Angaben zum Preis machen.







Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!