> > > > Hardwareluxx auf der CES 2009

Hardwareluxx auf der CES 2009

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Nach 2007 wird Hardwareluxx in diesem Jahr zum zweiten Mal live von der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas berichten. Neben zahlreichen Standbesuchen stehen dabei auch einige Gespräche unter vier Augen auf dem Programm, bei denen wir natürlich versuchen werden den anwesenden Pressevertretern auch die Neuheiten zu entlocken, die eigentlich noch nirgendwo zu sehen sind. Aber bereits vor dem ersten Besuch lässt sich voraussagen, dass die CES in diesem Jahr einiges für die Freunde der neuesten IT-Technik zu bieten hat. So wird AMD pünktlich zu Messebeginn seine neue Phenom-Generation der breiten Öffentlichkeit vorstellen. Gerüchte gab es in den letzten Monaten ja schon zu genüge, nun heißt es endlich „Bühne frei für den Phenom II“. Aber um sich einen Eindruck von AMDs jüngster CPU-Generation zu verschaffen bedarf es gar nicht einer Reise nach Las Vegas – einen ausführlichen Testbericht können wir bereits in der heute erscheinenden Ausgabe unserer Hardwareluxx [printed] präsentieren.Aber nicht nur auf dem CPU-Sektor soll es rund gehen, auch im Grafikkarten-Bereich wird sich so einiges tun. Auch hier ging es in den letzten Monaten mächtig rund in der Gerüchteküche – insbesondere die neuen Karten von NVIDIA standen dabei besonders hoch im Kurs. Neben AMD wählte auch NVIDIA die CES als Launch-Event für die neuesten Karten, so dass wir sicherlich einige Karten zu Gesicht bekommen.

Das sind aber zunächst nur die beiden augenscheinlichsten Neuerungen – wie immer wird es sicherlich noch zahlreiche kleine und große Neuigkeiten auf den Messeständen der Hersteller zu bewundern geben.

Neben den eigentlichen neuen Produkten sind wir aber auch besonders gespannt darauf, wie die Stimmung in Las Vegas sein wird. Bereits im Vorfeld war viel zu lesen darüber, dass auch die Consumer Electronics Show in das Fahrwasser der momentan allgegenwärtigen Wirtschaftskrise geraten wird – anstelle von rund 3100 Ausstellern im letzten Jahr werden 2009 derer nur 2700 erwartet. Dass es der CES aber so ergehen wird, wie der Los Angeles Motor Show, die zu einer Farce geriet, ist momentan nicht auszugehen. Sicher ist aber, dass wir in den kommenden Tagen die Augen und Ohren aufspannen werden, um die Meinungen der Hersteller direkt einzufangen.

Wie heißt es doch so schön: „What happens in Vegas stays in Vegas“ – wir versuchen unser Möglichstes, dass es nicht so sein wird.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag