> > > > Immer wieder Sonntags: Der Wochenrückblick

Immer wieder Sonntags: Der Wochenrückblick

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Nachdem wir in der letzten Woche die neue Rubrik "Wochenrückblick" eingeführt haben, schließt diese News nahtlos an das Thema an. Zum zweiten Mal werden jetzt die interessantesten News der IT-Woche zusammengefasst und in kurzen Ausschnitten präsentiert. Gefällt die News, so kann man über den Weiterlesen-Link zu der kompletten News inklusive Read More gelangen. In dieser Woche haben sich fünfzehn News einen Platz im Rückblick verdient. Mit dabei sind die Hersteller AMD, Intel, OCZ, NVIDIA, Logitech, XFX und ARM. Die Gerüchteküche brodelte diese Woche besonders stark, aber auch Neuvorstellungen und Forschungserrungenschaften konnten Aufsehen erregen. Die komplette Übersicht gibt es im Read More.


08. Dezember: Erster Test des Kuma-Prozessors

Erst vor ein paar Wochen drehte in Asien ein erster Kuma-Prozessor seine Runden durch das Internet. Den Informationen zufolge sollte der AMD Athlon 6500+ mit 2,3 GHz arbeiten. Bekanntlich wurde die CPU bis heute nicht vorgestellt. Vor knapp einer Woche tauchte dann mit dem AMD Athlon X2 7750 Black Edition ein weiteres Modell in unserem Preisvergleich auf (wir berichteten). Genau dieser Prozessor musste sich jetzt bei den türkischen Kollegen von donanimhaber.com ersten Tests unterziehen. Mit seinem 1024 KB großen L2-Cache und 2-MB-L3-Cache soll...[weiterlesen]

08. Dezember: 2009: ARM-Prozessor wäre für Netbook bereit

Wie der Blog von Computerworld berichtet, ist der ARM-Prozessor bereits 2009 bereit, ein vollständiges Netbook anzutreiben. Demzufolge wäre es möglich, bereits im nächsten Jahr ein Netbook von Apple zu sehen. Basierend auf ARMs Cortex-Chip, könnte dieses den etablierten Netbooks Konkurrenz machen. So wäre zum einen mit dem iPhone OS ein erstes Betriebssystem auf UNIX-Basis bereits lauffähig. Weiterhin hätte man den Vorteil...[weiterlesen]

08. Dezember: 32-nm-Atom-Multimedia-Prozessor schon 2010

Bereits 2010 soll es einen Intel-Atom-Nachfolger in 32-nm-Fertigungstechnik geben. Unter dem Codenamen "Medfield" versteckt sich die übernächste Generation an Netbook-Prozessoren. Zunächst soll jedoch der "Pineview" im Jahre 2009 erscheinen. In 45 nm und als System on a Chip gefertigt, soll dieser den Grundstein für die neue Generation der mobilen Internetgeräte legen, denn 2010 sollen die Netbooks nicht mehr nur...[weiterlesen]

09. Dezember: 1.0-Spezifikation von OpenCL ist fertiggestellt

Das für die plattformübergreifende Grafikschnittstelle OpenGL zuständige Gremium Khronos Group hat die 1.0-Spezifikationen der Programmierschnittstelle OpenCL fertiggestellt. Mit dieser soll die Programmierung von Applikationen und Funktionen für verschiedene parallelisierte Prozessoren ermöglicht werden. Zu diesen gehören nicht nur Grafikprozessoren, sondern beispielsweise ebenfalls...[weiterlesen]

09. Dezember: Erste Ergebnisse von Intels 'Lynnfield' aufgetaucht

Der inzwischen erhältliche "Bloomfield"-Prozessor der Core-i7-Serie stellt ein Produkt für Enthusiasten dar. Während Gerüchten zufolge im Billig-Segment der S775 noch eine Weile am Leben bleiben soll, soll im dritten Quartal nächsten Jahres im Mittelklasse-Segment der "Lynnfield" eingeführt werden. Dieser basiert wie "Bloomfield" auf der "Nehalem"-Architektur, besitzt allerdings...[weiterlesen]

09. Dezember: Komplettes Linux-System auf 104 x 63 mm

Wie "Round Solutions" nun angekündigt hat, wird man eine Steckplatine in der Größe von 104 x 63 mm auf den Markt bringen, auf der sich ein komplettes Linux-System befindet. Genauer gesagt stehen dem System zwei ARM-Prozessoren zur Verfügung, wovon jedoch einer für den GSM-Teil zuständig ist. GPRS und GPS gehören zur Standardausstattung, ebenso Header für USB-, RS232- und Ethernetanschlüsse. Digitalkameras und Tastaturen sollen sich auch anschließen lassen. Weiterhin...[weiterlesen]

10. Dezember: OCZ Vertex: MLC-SSD mit integriertem Cache

In einer Pressemitteilung hat OCZ abermals eine neue SSD-Speicherserie angekündigt. Sie hört auf den Namen "Vertex V2" und setzt auf günstigere MLC-Zellen. Anders als die SSDs der hauseigenen "Core"- und "Solid"-Serie verfügt die neue Serie allerdings über 32 bis 64 MB an Cache. Durch einen neuen Controller und den Cache sollen Schreib- und Leseraten von...[weiterlesen]

10. Dezember: Intel schließt Entwicklung des 32-nm-Fertigungsprozesses ab

Gut ein Jahr nachdem Intel seine neuen, in 45-nm-Strukturbreite gefertigten, Desktop-Prozessoren vorstellte, hat das Unternehmen nun die Fertigstellung des Fertigungsprozesses in 32-nm-Strukturbreite bekanntgegeben. Damit liegt Intel eigenen Angaben zufolge auf Kurs um im vierten Quartal 2009 mit "Westmere" das "Tick" des "Tick-Tock"-Modells zu starten. "Westmere" stellt einen...[weiterlesen]

11. Dezember: Weitere Informationen zur GeForce GTX 285

Im Grafikkarten-Segment gibt es nahezu täglich neue Informationen zu den heiß erwarteten Refresh-Chips. Erst gestern konnten wir ein erstes Bild der kommenden Doppelkarte aus dem Hause NVIDIA zeigen (wir berichteten). Doch neben der NVIDIA GeForce GTX 295 steht auch eine neue Single-Karte in den Startlöchern, welche das aktuelle Topmodell ablösen soll. Laut den Kollegen von Expreview.com soll...[weiterlesen]

12. Dezember: Logitech stellt G13-Zusatzkeyboard vor

Schon oft wurde versucht, Gamer mit Spezialtastaturen bzw. zusätzlichen Gaming-Addons zu locken. Letzteren Markt betritt nun auch Logitech mit der G13. Die Mini-Tastatur bietet 25 frei belegbare Zusatztasten, die sowohl mit einer einzelnen Funktion, als auch mit Abläufen von verschiedenen Aktionen (Makros) belegt werden können. Die Makros lassen sich...[weiterlesen]

12. Dezember: XFX kündigt sein erstes Intel-Mainboard an

Mit dem X58i getauften Mainboard präsentierte XFX seinen ersten Unterbau für die neuen Intel-Core-i7-Prozessoren und weitet damit sein Produktspektrum weiter aus. Bislang vertrieb der Hersteller lediglich Grafikkarten und Hautplatinen mit Chipsätzen aus dem Hause NVIDIA. Alles in allem zielt die neue Platine aufgrund ihrer üppigen Ausstattung eher auf Enthusiasten ab. So verfügt auch dieses...[weiterlesen]

13. Dezember: Verliert NVIDIA mit XFX bald weiteren Exklusivpartner?

Im Zuge des Erfolgs der Radeon-HD-4000-Familie verliert NVIDIA nach und nach immer mehr Exklusivpartner. Nachdem im Juni bereits Gainwaid teilweise ins "rote Lager" gewechselt ist, denkt laut Informationen von Fudzilla nun angeblich auch XFX darüber nach, neben GeForce- zukünftig auch Radeon-Karten zu produzieren. Sollte es tatsächlich soweit kommen, würde NVIDIA einzig...[weiterlesen]

14. Dezember: Fudzilla: AMDs 40-nm-GPU hat bereits ein Tape-Out hinter sich

Wie die Gerüchteküche Fudzilla von Quellen bei den Grafikkartenentwicklern von AMD erfahren haben will, soll AMDs 40-nm-GPU bereits das erste Tape-Out hinter sich haben und das Unternehmen sei erfreut von den ersten Ergebnissen. Erst Mitte November hatte der Vertragsfertiger TSMC den Beginn der Massenproduktion in 40-nm-Strukturbreite angekündigt. Damit könnte sich...[weiterlesen]

14. Dezember: Erste Informationen zur RV775XT machen die Runde

Während NVIDIA derzeit mit Hochdruck an der Fertigstellung der GeForce GTX 285 arbeitet, die im Januar die "alten" Kräfteverhältnisse im High-End-Segment wiederherstellen soll, schläft auch AMD nicht. Laut einem Bericht unserer Kollegen von VR-Zone, werkeln die Radeon-Väter derzeit insgeheim an einem Konkurrenten namens RV775XT. Waren die Informationen zum kommenden AMD-Flaggschiff eher...[weiterlesen]

14. Dezember: Details zu AMDs 880G-Chipsatz

Im dritten Quartal 2009 soll AMDs nächste Chipsatz-Generation eingeführt werden. Den Anfang macht der 880G mit integrierter Grafiklösung. Diese soll laut Präsentationsfolien nicht auf die aktuelle RV700-GPU-Serie sondern noch auf dem RV620 (HD-3450) basieren. Durch diese Grafiklösung bietet der Chipsatz hardwareseitige Beschleunigung von Video-Material mittels...[weiterlesen]

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag