> > > AMDs erster Zen-Prozessor soll im Oktober verfügbar sein

AMDs erster Zen-Prozessor soll im Oktober verfügbar sein

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

AMDAMD möchte mit der kommenden Zen-Architektur wieder die Lücke zum direkten Kontrahenten Intel schließen und nicht nur Prozessoren mit mehr Leistung anbieten, sondern auch an der Energieeffizienz schrauben. Bisher hat AMD lediglich verlauten lassen, dass die ersten Prozessoren noch in diesem Jahr in den Handel kommen sollen, nannte aber keine weiteren Details. Die Kollegen von WCCFTech wollen nun jedoch von einer nicht näher benannten Quelle erfahren haben, dass der Start für Oktober geplant sei.

Zumindest soll im Oktober das erste Modell auf Basis der Zen-Architektur in den Handel kommen und der Summit-Ridge-Baureihe entspringen. Somit würde auf eine intergierte Grafikeinheit verzichten. Die CPU soll mit insgesamt acht Rechenkernen an den Start gehen und eine TDP von 95 W besitzen. Genaue Taktfrequenzen werden noch nicht genannt. Hergestellt werden die Zen-CPUs erstmals im 14-nm-FinFET-Prozess. Durch die neue Fertigung und Architektur seien laut AMD 40 % mehr Befehle pro Takt möglich als bei den aktuellen Modellen.

Zusammen mit den Zen-CPUs werden auch erstmals der Sockel AM4 sowie SMT und DDR4-Speicher bei AMD zum Einsatz kommen. Ob AMD mit seinen neuen Prozessoren tatsächlich einen hohen Leistungssprung schaffen wird, sollte sich also ab Oktober zeigen. Bis dahin bleiben die Leistungsangaben lediglich Gerüchte und interessierte Kunden sollten diese mit der entsprechenden Vorsicht genießen.