> > > > Das war 2015 – Teil 1

Das war 2015 – Teil 1

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: J bis M

J wie Jurassic World

Jurassic World ist nur ein Beispiel. In diesem Jahr erfuhr so ziemlich jede alte Filmreihe eine Wiederbelebung – zumindest aber reichte es immerhin für die Ankündigung eines neuen Kinostreifens. Prominentes Beispiel ist auch Star Wars: Das Erwachen der Macht. Die siebte Episode des Star-Wars-Genres kam erst im Dezember in die deutschen Kinos, erfreute sich aber derart großer Beliebtheit, dass der Streifen auch einer der erfolgreichsten Filme des Jahres wurde – wenige Tage nach der Premiere hatte der Kinofilm bereits eine Milliarde US-Dollar in die Kassen von Walt Disney gespült; Merchandising noch nicht eingerechnet, denn Lego und Co. verkaufen schon seit einigen Wochen entsprechende Produkte zum Nachbauen und Sammeln. Ebenfalls in die Liste der Wiederbelebung reihen sich Terminator und Ghost Busters ein.

K wie Konsolen

Zwei Jahre nach ihrer Vorstellung haben sich die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One auf dem Markt etabliert. Beide Hersteller buhlen immer mal wieder mit Exklusiv-Titeln nach Käufern, den Kampf um die beliebtere Konsole aber scheint Sony für sich entschieden zu haben. Zumindest in Deutschland scheint sich die PS4 besser verkauft zu haben als die von Microsoft. Das hielt beide Hersteller nicht davon ab, mit zahlreichen Rabatt-Aktionen die Verkaufszahlen zu pushen. Zeitweise gab es die Microsoft Xbox One in diesem Jahr schon für knapp 399 Euro und auch die Sony PlayStation 4 wurde schon für unter 300 Euro angeboten. Gerüchte über neue Revisionen mit sparsamer oder gar schneller Hardware kommen immer mal wieder auf. Wir sind uns sicher: Im nächsten Jahr wird es neue Versionen geben.

sony playstation 4

L wie Lieferung am gleichen Tag

Online-Shopping und Spontanität waren bislang Begriffe, die sich nicht miteinander in Einklang bringen ließen. Nach und nach hat sich das im vergangenen Jahr aber geändert. Zunächst reagierte Amazon mit Same-Day auf den regional begrenzten Feldversuch der Elektroketten Saturn und Media Markt, dann aber zogen die beiden nach. Und auch immer mehr Händler folgen dem Beispiel und bieten ihren Kunden an, am Morgen bestellte Waren noch am gleichen Tag zu liefern.

Doch was nach viel Bequemlichkeit klingt, hat nicht selten mindestens einen Haken. Angefangen bei hohen Liefergebühren bis hin zu einem nur sehr geringen Produktangebot, das so schnell ausgeliefert werden kann. Das gilt für allem für Amazon - nur sehr wenige Artikel können binnen Tagesfrist zugestellt werden.

Was am Ende aber dazu führen könnte, dass sich so mancher doch noch in ein echtes Ladengeschäft bewegt und der Verödung von Innenstädten entgegenwirkt.

M wie Monitore

FreeSync und G-Sync sind zwar nicht neu, jedoch kamen die beiden Technologien, welche nervige Tearing-Effekte und störende Ruckler minimieren, indem die Bildwiederholrate des Monitors mit der der Grafikkarte abgeglichen wird, in Fahrt. Inzwischen finden sich zahlreiche unterschiedliche Modelle verschiedener Hersteller wie ASUS, Acer oder auch Eizo auf dem Markt ein. Das pushte den Markt der Monitore in diesem Jahr deutlich, denn in den letzten Monaten gab es hier kaum neue Innovationen. Schuld daran ist aber auch 4K – die hohe Auflösung findet inzwischen auch bei Spielern Gefallen, wenngleich hierfür potente Hardware vonnöten ist. Wir haben in diesem Jahr einige Monitore mit 4K-Auflösung, FreeSync und G-Sync getestet.

FreeSync vs. G-Sync
FreeSync vs. G-Sync