> > > > Der große Weihnachtsguide 2014

Der große Weihnachtsguide 2014 - Gehäuse-Empfehlungen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 8: Gehäuse-Empfehlungen

Das Gehäuse ist in den meisten Fällen der langlebigste Bestandteil eines PCs - und dazu auch noch die Komponente, von der man am meisten zu sehen bekommt. Umso wichtiger ist die Wahl eines Gehäuses, das nicht nur funktional den Anforderungen des Nutzers gerecht wird, sondern auf das man auch nach längerer Zeit noch gerne einen Blick wirft. 

Für unseren Weihnachtsguide 2014 stellen wir deshalb einige edle Gehäuse vor, die ihrem Besitzer auch in Zukunft noch viel Freude bereiten sollten. 

 

Das Kunstwerk: IN WIN 904

alles

Bis zu 4 mm dickes Aluminium, 5 mm dickes Hartglas, eine zeitlos-elegante Form und perfekte Verarbeitung - mit dem 904 hat IN WIN ein beeindruckendes Luxusgehäuse geschaffen. Der Verkaufspreis von 179,90 Euro ist hoch, aber alles andere als unangemessen. Nur bei der Alltagstauglichkeit muss man wegen einigen Einschränkungen bei der Komponentenwahl und dem wenig flexiblen Kühlsystem Abstriche machen. 

Weitere Links:

 

Vernünftig und elegant: NZXT H440 

alles

NZXTs H440 bringt nicht nur optisch, sondern auch funktional frischen Wind in den Gehäusemarkt und ist bei einem Preis von 109,90 Euro trotzdem in der Mittelklasse zu Hause. Es empfiehlt sich damit als Vernunftsoption.

Weitere Links:

 

Hauptsache leise: Fractal Design Define R5

alles

Mit seinem Stahlkorpus und der Kunststofffront kann das neue Define-Modell zwar äußerlich nicht beeindrucken, dafür glänzt der dezente Midi-Tower aber mit inneren Werten. Fractal Design verbindet hervorragend Silent-Auslegung mit Funktionalität und hat sichergestellt, dass das Define R5 nicht nur bemerkenswert leise ist, sondern auch noch flexibel an unterschiedliche Nutzungsszenarien angepasst werden kann. So eignet es sich selbst zum Einbau einer Wasserkühlung. 

Weitere Links:

 

Premium Micro-ATX: Phanteks Enthoo Evolv

alles

Auch 2014 gab es keinen Mangel an neuen Kompaktgehäusen. Eine der auffälligsten Neuvorstellungen kommt mit dem Enthoo Evolv von Phanteks. Der Kühlungsspezialist vereint in seinen Gehäusen Luft- und Wasserkühlungseignung wie kaum ein Konkurrent. Auch das Enthoo Evolv macht da keine Ausnahme, wird von Phanteks aber erstmalig in dickwandiges Aluminium gehüllt.

Weitere Links:

 

Kleiner Aluwürfel ganz groß: RaiJintek Metis

alles

Noch einmal wesentlich platzsparender ist RaiJinteks Mini-ITX-Gehäuse Metis. Der 190 x 254 x 277 mm kleine Aluminium-Cube bietet zwar nur eine Basisausstattung, ist dafür aber in den verschiedenen Farbvarianten schick anzusehen und kostet keine 50 Euro.

Weitere Links:

Weitere Gehäusetests können online in unserem Artikel-Bereich eingesehen werden. Bei konkreten Fragen hilft unsere Community im Gehäuse-Unterforum gerne weiter.