> > > > Dell 3010cn

Dell 3010cn

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 5: Fazit

Dells 3010 cn hatte einen schweren Stand, denn er war der erste Drucker, den wir getestet haben. Dennoch konnte das Einsteigergerät auf der ganzen Linie überzeugen. Dell hat ein durchdachtes Paket geschnürt, das gerade für Anwender interessant ist, die ihn sich in einer kleineren Arbeitsgruppe teilen. Das nötige Know-How bringt der 3010cn gleich mit, da er von Haus aus über eine integrierte Netzwerk-Schnittstelle verfügt, eine Option, die für ein Gerät dieser Preisklasse nicht selbstverständlich ist.

All diejenigen, die auf der Suche nach einem kostengünstigen Gerät sind, dass sich in eine lokales Netzwerk integrieren lässt, bei denen sich das tägliche Druckvolumen aber in Grenzen hält, können bedenkenlos zu Dells „kleinem“ Farblaser greifen. Alle anderen sollten lieber einen etwas teureren Laserdrucker in die engere Auswahl nehmen, der für ein größeres Druckvolumen ausgelegt ist und günstigere Folgekosten besitzt.

Hardwareseitig präsentiert sich der 3010cn auf hohem Niveau. Die Verarbeitungsqualität und die Bedienung wissen, genau wie die Handhabung bei einem Papierstau oder einem Tonerwechsel zu überzeugen.

Positive Aspekte des Dell 3010cn:

  • Günstiger Anschaffungspreis
  • Gute Verarbeitung
  • Gute Handhabung
  • Sehr gute Druckqualität
  • Guter Treiber
  • Netzwerkanschluss vorhanden

Negative Aspekte des Dell 3010cn:

  • Relativ hohe Druckkosten
  • Keine High-Capacity-Toner
  • Für Fotodruck nur bedingt einsatzfähig
  • Tägliches Druckvolumen begrenzt

Der Dell 3010cn ist bei Dell auf der Webseite aktuell bereits ab 287 Euro erhältlich.