> > > > Cyber-System DR19

Cyber-System DR19

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 7: Benchmarks - Futuremark 3DMark03, 3DMark05 und 3DMark06

Futuremark 3DMark03 (Futuremark)

3DMark 2003 kennt auch jeder - nur ist das Programm leicht in den Verruf gekommen, weil die Grafikkartenhersteller hier gerne etwas "optimiert" haben. Die Zeiten sind aber längt vorbei und somit ist dieser Benchmark nach wie vor sehr beliebt, um die Systemleistung mehrerer Geräte zu vergleich. Es ist zu bemerken, dass die Hauptlast nach wie vor durch den Grafikchip getragen wird.

Noch wesentlich deutlicher kommt der Unterschied zwischen Single-Chip und einer SLI-Lösung beim 3DMark zum tragen. Mehr als doppelt so schnell arbeitet das System hier - mehr als 17000 Punkte sind im 3DMark03 machbar.

Futuremark 3DMark05 110 (Futuremark)

3DMark 2005 startet die Punktejagd von neuem - der Benchmark ist ein reinrassiger DirectX9-Benchmark und unterstützt auch Features wie ShaderModel 3.0. Allerdings ist der Benchmark nur in der käuflichen Version zum ausgiebigen Testen der Grafikchips richtig geeignet. Aufgrund der enormen Hardwareanforderungen muss man aber beachten, dass Grafikchips, die weniger als 128 MB Speicher haben, nicht 3DMark 2005 ausführen können, ohne Fehler zu produzieren.

Tolle und ungeschlagene Performance bietet das Cyber-System DR19 auch im 3DMark05, wenngleich der Unterschied zwischen SLI und Non-SLI hier etwas zusammenzuschmelzen scheint. Flüssiges Gaming in voller Detailvielfalt ist auf jeden Fall garantiert.

Futuremark 3DMark06 (Futuremark)

Der Futuremark 3DMark06 ist der aktuellste 3D Benchmarks aus der 3DMark Serie. Einige bereits aus dem 3DMark05 bekannte Szenen wurden aufgegriffen und aktualisiert. So profitieren nun auch Grafikchips, welche die Unterstützung von HDR Effekten bieten, in einem eigens dafür erstellten Benchmark.

Im aktuellsten Benchmark von Futuremark wird der Abstand wieder größer - auch hier ist das DR19 fast 50% schneller als die Konkurrenz.