> > > > Cyber-System DR19

Cyber-System DR19

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Benchmarks - Futuremark PCMark04 und PCMark05

Futuremark PCMark 04 (Futuremark)

PCMark 2004 ist der nächste Benchmark in unserer Sammlung. Dieser Benchmark ist die neuste Kreation aus dem Hause Madonion und prüft die Leistung von CPU und Speicher. Heruntergeladen werden kann dieser Benchmark in unserer Download-Area oder bei Futuremark. Enthalten sind vier Tests - ein reiner CPU-Benchmark und ein sogenannter Memory-Test, der die Bandbreite des Systems messen soll. Als dritten Benchmark findet man einen Harddisk-Benchmark, der jedoch eine sehr hohe Messungenauigkeit besitzt und deshalb für Festplattentests nicht zu empfehlen ist. Abschließend wird auch noch der Grafikchip des Systems auf seine Leistungsfähigkeit geprüft. Der CPU-Test gibt hauptsächlich die Taktung wieder. Beim Memory-Test merkt man deutlich, wenn ein Prozessor einen größeren Cache besitzt.

Futuremark PCMark 04 CPU (Futuremark)

Futuremark PCMark 04 Memory (Futuremark)

Futuremark PCMark 04 Graphics (Futuremark)

Futuremark PCMark 04 HDD (Futuremark)

Auch das Cyber-System DR19 ist mit einem AMD-Turion64 Prozessor ausgestattet. Von den bisher drei Geräten auf Basis dieser CPU schneidet das DR19 hier am besten ab - schließlich arbeitet es auch mit einer Taktrate von 2.4 GHz.

Futuremark PCMark 05 (Futuremark)

Aktuellster Absenker der PCMark-Serie aus dem Hause Futuremark ist der PCMark05. Auch er kann in unserer Download-Area bzw. direkt bei Futuremark kostenlos heruntergeladen werden. Strukturell ist er genau so aufgebaut, wie die Software aus dem Vorjahr. Jedoch kommen in der neuen Version andere Benchmarks zum Einsatz, die an die Leistungsfähigkeit neuer Systeme angepasst wurden.

Futuremark PCMark 05 CPU (Futuremark)

Futuremark PCMark 05 Memory (Futuremark)

Futuremark PCMark 05 Graphics (Futuremark)

Futuremark PCMark 05 HDD (Futuremark)

Ähnliches Bild ist auch hier erkennbar - schließlich besteht zwischen den zwei PCMark-Tests in den verschiedenen Versionen nur ein marginaler Unterschied. Tolle und unübertroffene Leistungen zeigt das DR19 natürlich im grafischen Bereich - die zwei 7800GTX-Chips im SLI-Verbund leisten hier ganze Arbeit. Auch die Serial-ATA-Festplatte kann hier voll und ganz überzeugen - auch hier werden Spitzenwerte geliefert.