> > > > DLC: Rise of the Tomb Raider Baba Yaga & 20 Years Anniversary angespielt

DLC: Rise of the Tomb Raider Baba Yaga & 20 Years Anniversary angespielt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: DLC: Rise of the Tomb Raider Baba Yaga & 20 Years Anniversary angespielt

RiseOfTheTombRaider20 Jahre wird das Tomb Raider-Franchise nun alt und das nahmen Publisher Square Enix sowie Entwickler Crystal Dynamics zum Anlass, zum Jubiläum neben der Playstation 4 Version von „Rise of the Tomb Raider“ auch ein neues DLC zum 20. Geburtstag für den PC auf den Markt zu bringen. In diesen 20 Jahren Spielgeschichte gab es insgesamt 11 Hauptversionen sowie diverse Nebenversionen für allerlei Plattformen zu haben.

rise of the tomb raider ps4 1

Das erste Tomb Raider, noch von Core Design im britischen Derby entwickelt, erschien im Winter 1996 erstmals für die Sega Saturn. Kurz darauf kam die Version für Windows sowie für die erste Playstation. Das Spiel wurde von den Kritikern gefeiert und Lara Croft entwickelte sich mit der Zeit zu einer wahren Ikone. Zuerst sollte der Protagonist in dem Actionspiel gar keine weibliche Heldin sein, sondern männlich. Allerdings entschied sich das Entwicklerteam rund um Erfinder Toby Guard in einer späteren Phase dazu, doch eine weibliche Protagonistin zu verwenden, um eine originelle neue Figur in die Spielelandschaft einzubringen. Der Name „Lara Croft“ stammt schlicht aus einem britischen Telefonbuch.

Lara Croft durchlitt viele verschiedene Veränderungen samt einem vermeintlichen Tod am Ende von Tomb Raider IV. Seit dem Reboot „Tomb Raider“ aus dem Jahre 2013 wird ihre Geschichte neu Geschrieben.

Lara wuchs als Tochter des Lord Richard Croft und der Lady Amelia Croft in der Crofts Manor in Wimbledon, Surrey auf. Ihre Mutter starb bei einem Flugzeugunfall woraufhin ihr Vater versuchte, sie durch Rituale der Unsterblichkeit wieder zum Leben zu erwecken. In jungen Jahren, lange nachdem ihr Vater durch einen vermeintlichen Suizid starb, startete sie eine Expedition mit dem Freund ihres Vaters Roth auf der Endurance in Richtung Yamatai, einer japanischen Insel. Dort entdeckt sie ein verschollenes Königreich der alten japanischen Sonnengöttin. Nach dieser Reise fand sie in den Unterlagen ihres Vaters Hinweise auf die verschollene Stadt Kitezh, woraufhin sie mit ihrem Freund Jonah eine Expedition nach Sibirien startete. 

Lara war als Kind bereits sehr neugierig und las viel in alten Büchern. Besonders die Ägyptische Kultur mit den Hieroglyphen hatten es ihr angetan.

Nach den beiden Erfolgen Tomb Raider (2013) und Rise of the Tomb Raider soll das neugestartete Franchise mit Camilla Luddington in der Hauptrolle weitergeführt werden. Geplant ist auch ein neuer Kinofilm, bei der die aus Ex Machina und The Danish Girl bekannte Alicia Vikander die Hauptrolle der Lara Croft übernehmen wird. Storytechnisch soll der Film nah an den letzten beiden Spielen liegen.

Wir haben das Jubiläum zum Anlass genommen, die beiden Story-DLCs des Spieles, „Baba Yaga“ sowie „20 Year Celebration Pack“ unter die Lupe zu nehmen.