> > > > BioShock The Collection - BioShock Infinite angespielt

BioShock The Collection - BioShock Infinite angespielt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 4: Technik

Technik

Technisch gesehen wirkte das Spiel bereits zum Release etwas veraltet, wenn man sich andere Spiele aus dem Jahr wie beispielsweise Crysis 3, Battlefield 4 oder Tomb Raider ansieht. Trotzdem ist das auf die Unreal Engine 3 setzende Spiel aus technischer Sicht grundsolide und lässt sich auch mit älterer Hardware sehr gut in hohen Auflösungen und vielen Details spielen. Die Framerates waren zu jedem Zeitpunkt relativ konstant – auch mit 4k-Auflösung. Auf der Festplatte nimmt das Spiel etwas mehr als 17 GB ein, was in der heutigen Zeit sehr moderat ist, wenn man mal mit GTA V und seinen 65 GB Speicherverbrauch vergleicht.

BioShock7

Zu den Mindestsystemvoraussetzungen zählen eine Intel Core 2 Duo CPU mit 2x 2,4 GHz oder ein AMD Athlon X2 mit 2x 2,7 GHz Taktfrequenz. An Arbeitsspeicher sollten mindestens 2 GB verbaut sein und die Grafikkarte sollte das Geschwindigkeitslevel einer ATi Radeon HD 3870 oder NVIDIA 8800 GT besitzen. Als Betriebssystem wird mindestens Windows Vista SP2 32-Bit vorausgesetzt.

Empfohlen werden ein nicht näher spezifizierter Quadcore-Prozessor, 4 GB Arbeitsspeicher sowie eine AMD Radeon HD 6950 oder NVIDIA GTX 560. Windows 7 in der 64-Bit Variante zählt ebenfalls zu den vom Entwickler empfohlenen Voraussetzungen.

BioShock8

Unser Testsystem basiert auf einer AMD-AMD-Grundlage. Als Prozessor kommt ein AMD FX-8350 gepaart mit 12 GB DDR3 Arbeitsspeicher. Für die Grafikberechnung war in unserem Fall eine AMD Radeon Fury X verantwortlich. Das Mainboard war ein Asus M5A990X Evo. Auf dem Betriebssystem Windows 10 Version 1115 in der 64-Bit-Variante lief das Spiel tadellos. Selbst die Berechnung in 4k-Auflösung konnte das System ohne Probleme bewerkstelligen, was nochmals mehr Schärfe und ein besseres Anti-Aliasing mit sich bringt.

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 30.11.2009

Gefreiter
Beiträge: 59
Well, Geschmack ist relativ.

Ich bin mit Bioschock Infinite gar nicht warm geworden, die Story fand ich bescheiden und das Gunplay war einfach langweilig.
#2
customavatars/avatar195085_1.gif
Registriert seit: 04.08.2013

Leutnant zur See
Beiträge: 1128
War auch der schlechteste Teil der Reihe. Viel zu linear, immer in ein Areal gehen, das Mädel versteckt sich und alles nieder mähen. Kein Vergleich zu den ersten Teilen, wo man viel mehr entdecken konnte.

Auf dem PC auch nervige Ruckler...
#3
customavatars/avatar54828_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Exil
Der Saft ist mit euch!
Beiträge: 8144
Ja, Gameplay leider totale Grütze, ich hab mich trotzdem durchgewühlt weil ich das Spiel inhaltlich immer noch so interessant fand wie die ersten Teile.
#4
customavatars/avatar194341_1.gif
Registriert seit: 10.07.2013

Korvettenkapitän
Beiträge: 2398
Geil ich hatte die beiden neuen Teile kostenlos in meinem Inventar, ist iein Steam gratis Wochenende?
#5
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Kapitän zur See
Beiträge: 3410
ich hab kein Bioshock infinite remastered bekommen nur von den beiden ersten teilen.
#6
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1375
Von Infinite gibts für den PC auch keine Remastered :)
#7
Registriert seit: 08.11.2015

Leutnant zur See
Beiträge: 1047
Was macht eigentlich der jute Ken Levine eigentlich so?
#8
customavatars/avatar121331_1.gif
Registriert seit: 13.10.2009

Bootsmann
Beiträge: 754
Zitat SkizZlz;24924307
Geil ich hatte die beiden neuen Teile kostenlos in meinem Inventar, ist iein Steam gratis Wochenende?
Ist am PC eigentlich so üblich. Andere Beispiele:
- The Vanishing of Ethan Carter Redux
- Skyrim HD

Klar gibt auch Ausnahmen wie Metro Redux. Aber im Falle von Bioshock (1&2) wäre alles andere auch frech. Die Änderungen zur Releaseversion wirklich nicht so groß.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

GTA 5: Mods, die die Wartezeit auf neue Spielinhalte verkürzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GTAV

Mit zuletzt über 60 Millionen verkauften Kopien ist Grand Theft Auto 5 einer der erfolgreichsten Spieletitel der vergangenen Jahre – das komplette Serien-Franchise reiht sich direkt hinter Nintendos Super Mario Bros, der Wii-Sports-Reihe und Minecraft ein. Ein Jahr nach der... [mehr]

Ubisoft verschenkt zum 30. Geburtstag sieben Spiele (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/UBISOFT

Ubisoft wurde 1986 in Frankreich gegründet und feiert entsprechend in diesem Jahr das dreißigjährige Firmenjubiläum. Gefeiert wird unter anderem mit einer Geschenkaktion, bei der nach und nach sieben Spiele gratis erhältlich sind. Um in den Genuss der kostenlosen Spiele kommen zu können,... [mehr]

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das kommt im Oktober 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Sowohl Sony als auch Microsoft haben mittlerweile ihre Gratis-Games für den Monat Oktober 2016 genannt. Wer Sony PlayStation Plus abonniert hat und eine PS4 besitzt, darf ab dem 4. Oktober, also ab dem kommenden Dienstag, ohne Mehrkosten die beiden Titel „Transformers Devastation“ und... [mehr]

Rise of the Tomb Raider im Technik-Check (3. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

Für Liebhaber von Action-Abenteuern oder gezielter der Tomb-Raider-Serie fängt das Jahr 2016 gut an. Rise of the Tomb Raider erscheint nach der Exklusivität auf der Xbox One nun auch für den PC. Auch wenn viele nicht gerne gewartet haben, so scheint sich das Warten dennoch gelohnt zu haben,... [mehr]

Free-Fly-Event: Star Citizen bis zum 25. April kostenlos spielen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/STARCITIZEN

Star Citizen gehört sicherlich zu den ambitioniertesten Spieleentwicklungen der vergangenen Jahre. Kaum ein Projekt steht so sehr für Crowdfounding wie Star Citizen, auch wenn es immer wieder Kritik daran gibt, denn bis auf mehrere Alpha-Versionen ist von einem fertigen Spiel noch nicht viel zu... [mehr]

Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst bekannt gegeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EA_LOGO

Der US-amerikanische Publisher Electronic Arts hat sich nun zirka vier Wochen vor dem Spielstart zu den Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst geäußert. Das von DICE in Schweden entwickelte Spiel ist der Nachfolger des bereits 2008 erschienenen ersten Titels, welcher sich großer... [mehr]