> > > > Rise of the Tomb Raider angespielt

Rise of the Tomb Raider angespielt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Rise of the Tomb Raider angespielt

RiseOfTheTombRaiderKurze Zeit nach den Geschehnissen auf der japanischen Insel Yamatai kehrt Lara Croft in ihre Heimat nach London in Großbritannien zurück, mit dem Plan, den Namen ihres Vaters reinzuwaschen. Dieser war nämlich verzweifelt auf der Suche nach Beweisen für das ewige Leben, was sie auf der kleinen japanischen Insel beobachten durfte.

Ihre Reise führt die junge Frau durch verschiedene Länder wie Syrien oder Sibirien, wobei sie permanent mit der bösen Organisation Trinity konfrontiert wird, die dieselben Ziele verfolgt. Gameplay-technisch orientieren sich die Entwickler stark am Vorgänger, wobei sie auf weniger Schießereipassagen setzen als noch beim Reboot. Zudem wurden die optionalen Gräber und Rätsel stark ausgebaut, sodass es laut den Entwicklern gut 30 bis 40 Stunden dauern sollte, bis man das Spiel wirklich zu 100 % geschafft hat. Auch wurde bereits ein weiteres Story-DLC angekündigt, welches nochmal ca. 15 Stunden weiteren Inhalt bringen sollte und bereits für die Xbox One und Xbox 360 verfügbar ist.

WP 20160127 10 56 07 Pro LI 600x320

Rise of the Tomb Raider (Xbox One)

Anders als noch im ersten Teil wird die Hauptstory mit vielen Flashbacks in die Zeit vor ihren Abenteuern verknüpft, welche sehr viel mehr Tiefe bringen. So erfahren wir beispielsweise, dass Laras Vater sich aufgrund von medialem Druck selbst das Leben nahm, als Lara noch ein kleines Mädchen war. Leider nimmt der zweite Teil der Serie so gut wie keinen Bezug auf den ersten Teil.

Es kamen allerdings auch neue Elemente in die Serie wie eine Art In-Game-Shop, bei dem man mit gefundenen Münzen allerhand Zeug kaufen kann. Auch wurden verschiedene Outfits von Lara eingeführt, die ihr andere Statuswerte geben. Diese können an jedem Basislager (Schnellreisepunkte) ausgewechselt werden. Zudem fällt der Multiplayermodus komplett weg, wobei dies nicht wirklich tragisch ist.

Auch gibt es nun eine Art Crafting-System, bei dem wir nicht mehr darauf angewiesen sind, alle Gegenstände fertig zu finden. So können wir uns aus gefundenen Federn und Ästen Pfeile bauen oder uns selbst heilen. Auch Bomben sind machbar. Besonders gewieft, aber auch makaber sind die sogenannten Leichenbomben: Bei diesen stattet unsere junge Protagonistin tote Gegner mit Annäherungsminen aus. Kommt nun ein anderer Söldner der Leiche zu nahe, geht diese mitsamt Gegner in die Luft.

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 02.12.2015

Matrose
Beiträge: 5
Schöner Test :)
#2
customavatars/avatar70304_1.gif
Registriert seit: 11.08.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 4386
Die Frage wäre warum der Test für die XBox so spät hier erscheint (Release war November letzten Jahres, https://de.wikipedia.org/wiki/Rise_of_the_Tomb_Raider ). Es mutet eher wie Werbung an für ein Spiel welches nun gerade auf dem PC erscheinen wird und hier etwas beworben werden soll.
Was mir völlig fehlt ist ein PC Test hier an der Stelle.
#3
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1375
Da wir vorab keine PC-Version bekommen haben mussten wir wohl oder übel die Xbox-One-Version nehmen ;) Aber keine Sorge, ein Technik-Vergleich zwischen One und PC kommt noch :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

GTA 5: Mods, die die Wartezeit auf neue Spielinhalte verkürzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GTAV

Mit zuletzt über 60 Millionen verkauften Kopien ist Grand Theft Auto 5 einer der erfolgreichsten Spieletitel der vergangenen Jahre – das komplette Serien-Franchise reiht sich direkt hinter Nintendos Super Mario Bros, der Wii-Sports-Reihe und Minecraft ein. Ein Jahr nach der... [mehr]

Ubisoft verschenkt zum 30. Geburtstag sieben Spiele (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/UBISOFT

Ubisoft wurde 1986 in Frankreich gegründet und feiert entsprechend in diesem Jahr das dreißigjährige Firmenjubiläum. Gefeiert wird unter anderem mit einer Geschenkaktion, bei der nach und nach sieben Spiele gratis erhältlich sind. Um in den Genuss der kostenlosen Spiele kommen zu können,... [mehr]

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das kommt im Oktober 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Sowohl Sony als auch Microsoft haben mittlerweile ihre Gratis-Games für den Monat Oktober 2016 genannt. Wer Sony PlayStation Plus abonniert hat und eine PS4 besitzt, darf ab dem 4. Oktober, also ab dem kommenden Dienstag, ohne Mehrkosten die beiden Titel „Transformers Devastation“ und... [mehr]

Rise of the Tomb Raider im Technik-Check (3. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

Für Liebhaber von Action-Abenteuern oder gezielter der Tomb-Raider-Serie fängt das Jahr 2016 gut an. Rise of the Tomb Raider erscheint nach der Exklusivität auf der Xbox One nun auch für den PC. Auch wenn viele nicht gerne gewartet haben, so scheint sich das Warten dennoch gelohnt zu haben,... [mehr]

Free-Fly-Event: Star Citizen bis zum 25. April kostenlos spielen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/STARCITIZEN

Star Citizen gehört sicherlich zu den ambitioniertesten Spieleentwicklungen der vergangenen Jahre. Kaum ein Projekt steht so sehr für Crowdfounding wie Star Citizen, auch wenn es immer wieder Kritik daran gibt, denn bis auf mehrere Alpha-Versionen ist von einem fertigen Spiel noch nicht viel zu... [mehr]

Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst bekannt gegeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EA_LOGO

Der US-amerikanische Publisher Electronic Arts hat sich nun zirka vier Wochen vor dem Spielstart zu den Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst geäußert. Das von DICE in Schweden entwickelte Spiel ist der Nachfolger des bereits 2008 erschienenen ersten Titels, welcher sich großer... [mehr]