> > > > Tom Clancy's Splinter Cell: Blacklist im Test

Tom Clancy's Splinter Cell: Blacklist im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Die Spielwelt

Wir haben Tom Clancy's Splinter Cell: Blacklist über Ubisofts Uplay installiert. Dabei werden beachtliche 19 GB an Speicherkapazität belegt. Das Spiel wird mit dem Account verknüpft, ein Weiterverkauf ist nicht möglich. Es stehen vier Schwierigkeitsstufen zur Auswahl. Die zweite Stufe, "Normal", lässt sich auch ohne große Schleicherfahrung gut bewältigen. 

alles

Blacklist ist ein Action-Adventure mit Stealth-Ausprägung. Trotzdem kann der Spieler weitgehend selbst entscheiden, wie er die einzelnen Missionen angeht. Gerade mit durchschlagkräftigeren Waffen kann Sam Fisher durchaus die offene Konfrontation mit den Gegnern wagen. Alternativ schleicht er sich im Schatten von Deckung zu Deckung (das Deckungssystem wird mit Q aufgerufen, mit Drücken der Leertaste bewegt sich Sam direkt zur nächsten Deckung) und schaltet die Gegner mit schallgedämpften Waffen oder leisen Spezialwaffen wie dem Taser oder der Armbrust aus. Schließlich können Gegner auch im Schatten oder über versteckte Schleichwege umgangen werden. Vielleicht kann Sam sich ja auch einfach an diesem Rohr über die versammelte Gegnerschar hinweghangeln? Obwohl die Level sehr überschaubar sind, gibt es meist viele Wege zum markierten Ziel. Unterwegs laden die zahlreichen Gadgets zum Experimentieren ein. Läuft der Gegner in die ausgelegte Sprengfalle? Wie reagiert er auf Geräuschköder? Und wozu lässt sich die kleine Drohne nutzen? In einigen Missionen gibt es dann aber doch Einschränkungen der spielerischen Freiheit. Man darf sich nicht sehen lassen oder keinen Gegner angreifen bzw. töten. Das wirkt wie eine künstliche Eingrenzung zur Steigerung des Schwierigkeitsgrades, wird aber zumindest halbwegs plausibel erklärt. 

Das Spiel selbst unterscheidet zwischen drei verschiedenen Vorgehensweisen. Für Assault-, Panther- und Geist-Vorgehen vergibt Blacklist getrennt Punkte. 

alles

Die Gegner sind für ein Schleichspiel angemessen intelligent. Sie reagieren auf Geräusche und werden aufmerksam, wenn sie plötzlich über die Körper von gefallenen Kameraden stolpern (wer besonders behutsam vorgeht, kann die Überreste der Gegner deshalb forttragen und verstecken). Sind die Gegner alarmiert, schwärmen sie auf der Suche nach dem Eindringling aus und machen dann auch intensiven Gebrauch von ihren Taschenlampen. Sam sollte sich dann möglichst weit zurückziehen, um nicht in den Lichtkegel zu geraten. Im Spielverlauf stößt man auf verschiedene Gegnertypen. Neben ungepanzerten Widersachern gibt es auch welche mit Schutzkleidung und Schutzhelm. Letzterer fliegt bei intensivem Beschuss aber auch mit einem satten "Plop" vom Kopf. Manche Gegner tragen Schutzschilde vor sich her und sind frontal praktisch unverwundbar. Umso größer ist die Freude, wenn man ihnen das Riot shield abnimmt und selbst vor Beschuss von vorne geschützt wird. Und schließlich gibt es da auch noch explodierende Drohnen und Wachhunde, die Eindringlinge rasch erschnuppern und sich dann ebenso flott in ihnen verbeißen. 

alles

Obwohl Fourth Echelon quer über den Globus jagt, sehen viele Level einander doch sehr ähnlich. Das liegt vor allem daran, dass Sam Fisher überwiegend im Schutz der Dunkelheit zuschlägt und sich über weite Strecken des Spieles von einem dunklen Raum zum nächsten dunklen Raum vorarbeitet. Und wenn ein Raum einmal nicht dunkel genug ist, schießt er auch noch die Lampen aus.. .

alles

Vor allem die Missionen, die tagsüber im Freien spielen, sorgen für etwas Abwechslung. So lebendig wie auf diesem Bazar in Benghazi geht es allerdings eher selten zu - es sei denn, Sam macht ganze Gegnerhorden durch unachtsames Vorgehen auf sich aufmerksam.   

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar172093_1.gif
Registriert seit: 25.03.2012
Düsseldorf
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1377
Ich spiele is im Moment, Grafik geht echt klar! :D
#2
customavatars/avatar136469_1.gif
Registriert seit: 24.06.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 5271
ein paar benchmarks wären nicht schlecht.
#3
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Spiel macht echt süchtig Grafik ist Super.
#4
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1543
Obwohl es das Spiel zB für 16€ gibt, bin ich dennoch skeptisch.
Kann mir irgendwie nicht vorstellen das so ein Splinter Cell nach so vielen Teilen noch zieht.
Gefühlt kam der vorherige Teil gestern. :xmas:
#5
customavatars/avatar156883_1.gif
Registriert seit: 11.06.2011
Bremen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2139
Es is halt nich mehr so knifflig wie früher ;) Aber bis auf die Fehler zum Release ist das Spiel ganz ordentlich. Story lohnt aufjedenfall mal durchzuspielen ;)
#6
customavatars/avatar151276_1.gif
Registriert seit: 04.03.2011
Hannover / Laatzen
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 403
Ich kann diese pro-amerikanischen Titel nicht mehr sehen...

Wie wäre es z.B. mit: Auftraggeber fordert von Sam Fisher verballerte Dinge, die die wahrhaftige Dämonenfratze der Ami-Regierung bloßstellt, woraufhin er dieser Drecksbande den Rücken kehrt und sich als eine Art Freelancer für diverse antiamerikanische Organisationen stark macht und sich somit gegen den wahrhaftigen Feind der Menschheit (US-Regierung + NATO, Merkel, etc.) stellt?!

Aber bitte nicht mehr diesen manipulierenden Einheitsbrei ... :kotz::kotz::kotz::kotz::kotz:
#7
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1543
Habs gekauft, ist sehr geil!
(wobei ich mich mit den Schwierigkeitsgrad realistisch sehr oft ziemlich aufregen muss :haha: Aber ganz egal wie oft ich faile..die Mission wird ohne wenn und aber fertig gemacht. So diszipliniert bin ich an heutigen games kaum noch. (weil die meisten auch nichts taugen))

aber zu uplay...

War mein erster Uplay download und direkt sehr ärgerlich. 20GB download, danach sollte ich das Spiel sogar noch installieren. Nochmal 21GB.


Als es endlich drauf war, schwarzes bild und crash to desktop. Dann beim nächsten Start hat Uplay plötzlich ein game update geladen. Dachte...nagut dann wirds bestimmt laufen!!?
Dauerte ziemlich lang + patch installation. Spiel gestartet, crash to desktop. Wieder gestartet und SCHON WIEDER ein game update geladen (1.01 stand da).

Installiert, gestartet. CRASH TO DESKTOP, NEU GESTARTET UND WIEDER UPDATE GELADEN (1.02). HAHAHA :D Erst danach lief es dann ENDLICH....

Ich glaub uplay will die Spieler veräppeln oder was? Crasht das game weil Uplay "durchsage" gibt: "hey du bist nicht aktuell"....

Warum kann uplay nicht Spieldaten runterladen und direkt auf den neuesten Stand bringen wie man es von Steam seit Jahren gewohnt ist!!
#8
customavatars/avatar150315_1.gif
Registriert seit: 16.02.2011
BaWü -> KA
Flottillenadmiral
Beiträge: 4322
1) De download ist keine 20G schwer; nur installiert ist das Teil 20G, aber der installer ist imo <9g also bestimmt auf dual layer passend...
2) Hab ich z.B. null Probleme mit den patches gehabt ;) Hab uplay aber schon länger und diverse Games dadarin, nie ein Problem :-P so mal als Gegenbeispiel...
3) Weil uplay noch nicht auf dem level von steam ist, das ist eher ein DownlaodManager mit Extensions wie DRM freunde chat etc...
Das sieht man auch daran, dass es INSTALLER holt, und nicht die Spiele _DIREKT_ managed, wie steam oder origin (neure Games)...
uplay hiess ja früher auch UBI Game Launcher ;) und ist in erster Linie ein DRM-Loader, der später eben ausgebaut wurde...

Zum Game: Spitze! Sowohl SP als auch Coop als auch SvM (versus)... Momentan ist der Coop etwas verbuggt, Rest OK...
#9
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1543
Das ist ja schön und gut was du so alles erzählst...

Dennoch war es ein 20GB Download. Und dennoch waren weitere 20-21GB für die Installation nötig.

Dennoch wurde es 3 mal hintereinander gepatcht.

Habe selbst den "uplay account" seit 2007.

Das es installer holt IST ja gerade das schlimme daran!!!! Worauf willst du hinaus?

Aber das game ist wirklich der hammer. Coop und VS auch ausprobiert und für Stunden Spass gehabt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

GTA 5: Mods, die die Wartezeit auf neue Spielinhalte verkürzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GTAV

Mit zuletzt über 60 Millionen verkauften Kopien ist Grand Theft Auto 5 einer der erfolgreichsten Spieletitel der vergangenen Jahre – das komplette Serien-Franchise reiht sich direkt hinter Nintendos Super Mario Bros, der Wii-Sports-Reihe und Minecraft ein. Ein Jahr nach der... [mehr]

Ubisoft verschenkt zum 30. Geburtstag sieben Spiele (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/UBISOFT

Ubisoft wurde 1986 in Frankreich gegründet und feiert entsprechend in diesem Jahr das dreißigjährige Firmenjubiläum. Gefeiert wird unter anderem mit einer Geschenkaktion, bei der nach und nach sieben Spiele gratis erhältlich sind. Um in den Genuss der kostenlosen Spiele kommen zu können,... [mehr]

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das kommt im Oktober 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Sowohl Sony als auch Microsoft haben mittlerweile ihre Gratis-Games für den Monat Oktober 2016 genannt. Wer Sony PlayStation Plus abonniert hat und eine PS4 besitzt, darf ab dem 4. Oktober, also ab dem kommenden Dienstag, ohne Mehrkosten die beiden Titel „Transformers Devastation“ und... [mehr]

Rise of the Tomb Raider im Technik-Check (3. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

Für Liebhaber von Action-Abenteuern oder gezielter der Tomb-Raider-Serie fängt das Jahr 2016 gut an. Rise of the Tomb Raider erscheint nach der Exklusivität auf der Xbox One nun auch für den PC. Auch wenn viele nicht gerne gewartet haben, so scheint sich das Warten dennoch gelohnt zu haben,... [mehr]

Free-Fly-Event: Star Citizen bis zum 25. April kostenlos spielen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/STARCITIZEN

Star Citizen gehört sicherlich zu den ambitioniertesten Spieleentwicklungen der vergangenen Jahre. Kaum ein Projekt steht so sehr für Crowdfounding wie Star Citizen, auch wenn es immer wieder Kritik daran gibt, denn bis auf mehrere Alpha-Versionen ist von einem fertigen Spiel noch nicht viel zu... [mehr]

Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst bekannt gegeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EA_LOGO

Der US-amerikanische Publisher Electronic Arts hat sich nun zirka vier Wochen vor dem Spielstart zu den Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst geäußert. Das von DICE in Schweden entwickelte Spiel ist der Nachfolger des bereits 2008 erschienenen ersten Titels, welcher sich großer... [mehr]