> > > > 12 Mauspads im Test

12 Mauspads im Test

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: QPAD Gamer Lowsense & Everglide Destrukt Pad L

QPAD Gamer LowSense

        

        

Durch Klick auf die Bilder gelangt man zur vergrößerten Ansicht.

Maße 40,5 x 28,5cm
Höhe 0,4 cm (= 4 mm)
Obermaterial synthetische Fasern mit Beschichtung
Oberfläche fein strukturiert
Zielgruppe Low-Sensitivity-Spieler
Preis 29,90 Euro
Herstellerlink http://www.qpad.se

Das bunt bedruckte Stoffpad vom schwedischen Hersteller QPAD kommt zusammengerollt, in einem durchsichtigen Zylinder daher. Falls man mit dem Mauspad plant, LANs zu besuchen, sollte man sich den Zylinder aufheben, da er den Transport doch erheblich erleichtert. Besonderes Zubehör kommt leider nicht daher.

Das Pad fühlt sich ungewöhnlich rau an und die Gleiteigenschaften sind ebenfalls überdurchschnittlich im Vergleich zu anderen Stoffpads - und das obwohl das Pad fein strukturiert ist. Subjektiv empfanden wir die Oberfläche des Pads recht angenehm. Bei langen und ausschweifenden Bewegungen befindet sich der Geräuschpegel im Mittelfeld, bei kurzen Bewegungen u.a. bei Highsensern ist das Pad sehr laufruhig. Die Unterseite des Pads besteht in seiner vollen Oberfläche aus einem hellen, rutschfesten Gummi - ein versehentliches Verrutschen des Pads konnten wir nicht feststellen. Die mittelmäßige Höhe von 4 mm empfanden wir nicht als störend. Wie alle Stoffpads ist auch das QPAD empfindlich gegenüber Verschmutzungen, man sollte vermeiden Kaffee oder Cola auf das Pad zu schütten, ansonsten wird die Reinigung schwer fallen.

Das QPAD gibt es übrigens neuerdings in vielen verschiedenen Farben, Prints und Größen. Wir haben das Rote "QPAD Aim Lowsense" im Test gehabt. Unter anderem gibt es noch das von uns getestete Lowsense Pad in 4 verschiedenen Farben, ein Highsense-Pad (28,5 x 19,5 cm), ein Midsense-Pad (30 x 25 cm), das "QPAD Gamer LowSense Masterpad" und noch diverse andere spezial Editionen u.a. von IndiWeb und dem bekannten Gaming-Clan mTw. Weitere Infos und Produkte findet man auf der Herstellerseite.

Das Pad bekamen wir freundlicherweise von QPAD.se zur Verfügung gestellt.

Everglide Destrukt Pad L

        

        

Durch Klick auf die Bilder gelangt man zur vergrößerten Ansicht.

Maße 40 x 28 cm
Höhe 0,4 cm (= 4 mm)
Obermaterial synthetische Fasern
Oberfläche fein strukturiert
Zielgruppe Low-Sensitivity-Spieler
Preis 17,90 Euro
Herstellerlink http://www.everglide.de

Das Lowsenser-Pad von Everglide, benannt nach dem bekannten Gamer Brian "Destrukt" Flander, kommt ohne jegliches Verpackungsmaterial oder Zubehör daher. Zum Glück kann man das Pad sehr gut zusammenrollen und somit auch gut transportieren - ein LAN-Besuch mit dem Pad sollte keine großen Schwierigkeiten bereiten. Wir empfehlen allerdings das Pad nicht zu knicken, da man die entstehenden Knicke wohl eher schlecht wieder wegbekommt.

Die Oberfläche des Destrukt Pads ist, typisch Stoffpad, sehr fein und glatt. Unsere Testmäuse lassen sich sehr laufruhig über das Mauspad bewegen - auch bei den extremsten Aktionen. In Sachen Gleiteigenschaften liegt das Pad eindeutig im Nachteil, vor allem wegen seiner Oberfläche. Die Oberfläche des Pads gefiel uns sehr gut, sie fühlt sich sehr gut an und die Maus gleitet sehr "smooth" über das Pad. Die Unterseite des Pads ist, bis auf die Farbe, identisch mit dem des QPADs. Auch beim Destrukt Pad konnten wir keine ungewollten Verrückungen feststellen. Die mittelmäßige Höhe von 4 mm empfanden wir auch hier nicht als störend. Wie es beim QPAD der Fall ist, sollte man vermeiden, irgendwelche Getränke oder Mahlzeiten auf das Pad zu kippen - es sei denn man will sich gleich ein neues Mauspad kaufen.

Das Everglide Destrukt Pad gibt es in 3 verschiedenen Ausführungen - M (26,5 x 21,5 cm), L (40 x 28 cm) und XL (40 x 28 cm). Heute im Test haben wir die L-Version des Pads, in einem früherem Roundup hatten wir auch die XL-Version im Test, die damals bereits sehr überzeugt hat. Einen Reviewlink zum XL gibt es übrigens hier.

Das Pad bekamen wir freundlicherweise von www.indiweb.de zur Verfügung gestellt.