> > > > Test: Portal 2 - Das Portal zu einem der besten Spiele des Jahres?

Test: Portal 2 - Das Portal zu einem der besten Spiele des Jahres? - Es grünt überall

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 7: Gelungener Coop

Noch mehr Spaß in Portal 2 machbar? Valve zeigt wie es geht und definiert dabei das Wort Coop vollkommen neu. In diesem Modus trifft man zunächst auf zwei witzige Kollegen: P-body und Atlas. Auch wenn in diesem Modus keine wirkliche Geschichte erzählt wird und man zusammen mit seinem Freund durch einen Testparcours nach dem anderen gehetzt wird, macht es echt Spaß. Ab und zu nimmt GlaDOS es sich heraus, den einen oder anderen Spieler zu piesacken und lässt ein paar fiese Kommentare vom Stapel.

portal2_2011-04-20_21-27-50-09_klein

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Auch wenn man „nur“ sechs Testabschnitte überleben muss, so ist hier definitiv Köpfchen und Teamarbeit angesagt. Alleine kommt man dort definitiv nicht sehr weit, das merkt man schon am Anfang. Zum Beispiel muss einer von Beiden voran und nach dem gelösten Rätsel den Mitspieler zum Ausgang lotsen. Absprache und Vertrauen ist angesagt. Und wie löst Valve die Absprache? Per Mikro? Das wäre zu langweilig, auch wenn es in Portal 2 möglich ist. Vielmehr sind P-body und Atlas dazu in der Lage, per Handzeichen und Gesten zu kommunizieren. Wenn der eine den anderen auf etwas besonderes hinweisen will, so setzt er eine Markierung, die dann beim Gegenüber angezeigt wird. Doch damit nicht genug, so kann man seine Freude über das bestandene Rätsel in Gesten ausdrücken – die beiden Roboter können sich umarmen, lachen, springen… typisch menschliche Züge eben!

portal2_2011-04-21_23-27-31-12_klein

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht