> > > > Windows 10 im Detail vorgestellt

Windows 10 im Detail vorgestellt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Startmenü & Cortana

 

Startmenü und Cortana

 

Das Startmenü ist wohl eine der größten Neuerungen in Windows 10. Gegenüber dem direkten Vorgänger Windows 8.1, ist das Startmenü wieder zentraler Bestandteil der Bedienung des eigenen Systems geworden.

Im Endeffekt ist das neue Startmenü eigentlich ein Windows-8.1-Startscreen auf die Größe eines Startmenüs herunterskaliert. Man kann Programme und Apps daran anpinnen und ordnen, so wie es einem am besten passt. Wer gar keine Programmverknüpfungen im Startmenü haben möchte, kann diese auch komplett entfernen.

Screenshot4 Startmenue 600x420

Startmenü

Ein besonderes Merkmal des Startmenüs sind wie unter Windows 8.1 auch die Live-Tiles der Applikationen. Was aber mit Windows 10 dazu kommt, ist die Tatsache, dass nun auch herkömmliche Programme, die die Win32-API nutzen, auf einen Teilbereich der WinRT-API zugreifen können. Das resultiert darin, dass auch normale Programme Live-Tiles generieren können.

Live-Tiles zeigen Informationen an, die der Nutzer dann auf den ersten Blick sieht. Allgemein im Startmenü links oben werden die meistverwendeten Programme aufgelistet, auf diese kann dann besonders schnell zugegriffen werden. Links unten zu sehen, sind eine Verlinkung auf den Windows Explorer, auf die Einstellungen sowie das Power-Menü. Darunter kann man sich seine komplette Programmliste anzeigen lassen, welche alphabetisch sortiert ist. Die Live-Tiles auf der rechten Seite lassen sich gruppieren und den Gruppen selbst kann man auch Namen geben.

Screenshot12 Cortana 600x61

Zwangsweise zum Startmenü gehört auch die Suche bzw. im Umkehrschluss Cortana. Der Personal Assistant verbirgt sich hinter der globalen Suche, die im Auslieferungszustand in der Taskleiste zu finden ist. Wem die lange Suchleiste nicht gefällt, kann sie minimieren, sodass nur noch das Cortana-Symbol angezeigt wird. Cortana an sich ist die von Windows Phone bekannte Dame, die einem proaktiv bei diversen Tätigkeiten als Personal Assistant zur Seite steht. Wer überhaupt nichts mit der Software zutun haben möchte, kann sie in den Einstellungen komplett deaktivieren, sodass nur noch die von Windows 8.1 bekannte Suchfunktion zur Verfügung steht.

Öffnet man Cortana, so bekommt man als Startseite einen kleinen Überblick über den Tag mit den neuesten Schlagzeilen, seiner Watchlist aus MSN Finanzen, den Kalendereinträgen und vielen weiteren Informationen. Zudem hört die Software auch auf den Zuruf „Hey, Cortana!“, womit sofort die Spracheingabe gestartet wird (ein Mikrofon muss natürlich am Gerät angeschlossen sein). Wer nicht möchte, dass das System auf diesen spezifischen Zuruf lauscht, der kann dies in den Einstellungen deaktivieren. Dort lässt sich auch festlegen, dass Cortana nur auf die eigene Stimme reagiert. Dafür muss das System diese aber anlernen.

Die Assistentin ist darauf ausgelegt, Befehle und Anweisungen in natürlich gesprochener Sprache entgegenzunehmen. So kann man ihr beispielsweise einfach zurufen „Hey, Cortana! Erinnere mich nächsten Dienstag um 18:00 Uhr daran, den Mechaniker anzurufen.“ und sie wird es verstehen und als Erinnerung in ihr Notizbuch notieren.

Screenshot17 Cortana 378x600

Startseite von Cortana

Ansonsten speichert die Software beispielsweise automatisch Flüge und sonstige Informationen im Notizbuch (wenn man es erlaubt) und erinnert einen ohne eigenes Zutun rechtzeitig daran sich zum Flughafen aufzumachen oder wenn der Flug Verspätung hat. Ist bei einem Termineintrag beispielsweise eine Adresse hinterlegt, erinnert sie einen ebenfalls auf Basis der aktuellen Verkehrslage daran, wann es am sinnvollsten wäre loszufahren, um pünktlich anzukommen.

Wenn einem gerade langweilig ist, kann man sich von Cortana auch ein paar Rätsel stellen lassen oder sie nach mehr oder weniger lustigen Witzen fragen. Auf Fragen wie „Wer ist dein Vater?“ oder „Willst du mich heiraten?“ hat sie jedenfalls eine humorvolle Antwort parat.

Geneigte Hörer werden es bereits bei der Smartphoneversion herausgehört haben: Die Stimme leiht ihr leider nicht die Synchronsprecherin aus dem Halo-Universum wie bei der englischen Version.

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (46)

#37
customavatars/avatar34509_1.gif
Registriert seit: 31.01.2006
Jena / Thüringen
Moderator
HWLUXX OC-Team
TeamMUTTI
Beiträge: 11731
Alles klar, vielen Dank!
Würde mir Win 10 erstmal anschauen, bevor ich anfange eine neue Installation via .iso zu starten. Da kommt mir der Update-Charakter sehr gelegen. So muss man nicht alle benötigen Programm nochmal installieren.
#38
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
Darmstadt
Admiral
Beiträge: 23661
oder einfach eine iso laden und in eine vm klatschen sofern das als test ausreicht^^
#39
Registriert seit: 10.03.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 899
Bei CB kann man Win 10_10240 als Iso herunterladen:

Windows 10 Download - ComputerBase
#40
customavatars/avatar184313_1.gif
Registriert seit: 10.12.2012
S-H
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 464
Viel interessanter ist ja die Frage, wie sich Win10 mit all dem ganzen bescheuerten-Store Gedöns in der Unternehmerischen Umwelt integriert.
Funktionieren Treiber für USB-CAN was weiß ich Schnittstellen, wie sieht das aus mit der Verbindung zu Servern und Storage. Softwareverteilung, Virenschutzprogramme, Performance in Netzwerken und Domänen, etc....
#41
customavatars/avatar33106_1.gif
Registriert seit: 09.01.2006

Admiral
Beiträge: 15009
Zitat elchupacabre;23717285
Also bei mir wurde das soweit alles übernommen. Habe von Win 8.1 über das Taskleistensymbol geupdatet.


du glücklicher ... ich hab alles aufm pc und immernoch kein update :D aufm laptop auch nicht -_-
#42
customavatars/avatar42286_1.gif
Registriert seit: 29.06.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2815
Kann ich bei Win10 wenn ich als lokaler Nutzer angemeldet bin trotzdem den Store benutzen?

Bei 8.1 geht das nicht...
#43
customavatars/avatar157270_1.gif
Registriert seit: 19.06.2011
Deutschland
Oberbootsmann
Beiträge: 1010
nein geht nicht hab es seit gestern 19 uhr ca auf Tab ^^
#44
customavatars/avatar99457_1.gif
Registriert seit: 26.09.2008
Köln
Super Moderator
Random cool Title
Frau Fust
Beiträge: 2816
Zitat bimbo385;23719413
Kann ich bei Win10 wenn ich als lokaler Nutzer angemeldet bin trotzdem den Store benutzen?

Bei 8.1 geht das nicht...


Nein wird wohl auch nie gehen da der Store zwingend einen Account voraussetzt. Das System ist hier das Gleiche wie bei Apple / Android und deine Einkäufe müssen ja irgendwie verifiziert und an einen Account gebunden werden. Jedoch sollte es möglich sein sich ausschließlich und dann eben bei jeder Nutzung mit dem Live Account im Store anzumelden ohne diesen in Windows selbst zu nutzen. Das müsstest du mal probieren.
#45
customavatars/avatar193513_1.gif
Registriert seit: 13.06.2013
#Neuland
Stabsgefreiter
Beiträge: 291
Zitat sayer;23720833
Nein wird wohl auch nie gehen da der Store zwingend einen Account voraussetzt. Das System ist hier das Gleiche wie bei Apple / Android und deine Einkäufe müssen ja irgendwie verifiziert und an einen Account gebunden werden. Jedoch sollte es möglich sein sich ausschließlich und dann eben bei jeder Nutzung mit dem Live Account im Store anzumelden ohne diesen in Windows selbst zu nutzen. Das müsstest du mal probieren.



Geht so zumindest in Windows 8.1. Denke das sollte aber auch in Windows 10 so noch funktionieren.
#46
Registriert seit: 03.11.2015

Matrose
Beiträge: 7
Ich hatte Win 7 auf meinem Rechner. Nach dem andauernden Bombardement mit Win 10 Spots habe ich upgegradet. Micros. wird wohl kaum das Upgraden forcieren, ohne eine Vorteil davon zu haben. In der Presse wurde berichtet, dass Win 10 eine Spionagesoftware enthält, die Micros. die Überwachung wesentlich erleichtert. EDward Snowdon lässt grüßen !!Meine FRAGE IST NUN : Wie kann man seinen Computer einrichten, damit die Spionage nicht so einfach für Micros. gemacht wird ??
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 Anniversary Update ist verfügbar (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Auf der diesjährigen Build wurde ein großes Update für Windows 10 angekündigt. Ab heute ist dieses Anniversary Update nun verfügbar. Per Pressemeldung informiert Microsoft über die wichtigsten Neuheiten. Windows 10-Nutzer erhalten das Update kostenlos und automatisch über Windows Update. Es... [mehr]

Microsoft spickt Windows-10-Anniversary-Update mit mehr Werbung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat mit Windows 10 vieles richtig gemacht: Das neue Startmenü hat viele Freunde gefunden, DirectX 12 ist für Gamer ein Sprung nach vorne und die Stabilität und Performance des Betriebssystems macht so manche Schlappe um Windows 8 und 8.1 vergessen. Dass das Upgrade auf Windows 10 noch... [mehr]

Windows 10: Gratis-Upgrade wird bald kostenpflichtig

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft macht wohl ernst und wird das Upgrade von einer älteren Windows-Version auf Windows 10 ab Ende Juli kostenpflichtig anbieten. Seit dem Erscheinen von Windows 10 können Besitzer von Windows 7 und 8.1 kostenlos auf die aktuelle Generation upgraden. Hierfür werden die nötigen... [mehr]

Windows 10 vor dem Ende des kostenlosen Updates - Was war, was kommt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Fast ein Jahr hat Microsofts aktuellstes Betriebssystem bereits auf dem Buckel. Windows 10 sollte die Erlösung für das Unternehmen aus Redmond werden – der langersehnte Neuanfang und die Ablöse von Windows 7 als meistgenutztes Betriebssystem. Von 2012 bis 2015 tat das Chaos um Windows 8 und... [mehr]

Windows 10: Gratis-Update wird wohl nicht verlängert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Boris Schneider-Johne hat in der PC- und Spiele-Community einen hohen Status: Nicht nur, dass er als Redakteur für die Zeitschriften PowerPlay und PC Player zu den Urgesteinen des deutschen Spielejournalismus zählt, er übersetzte in den 1980er- und 1990er-Jahren für Lucasfilm Games bzw.... [mehr]

iOS 10: Apple renoviert Maps, Music, iMessage und mehr (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/APPLE_LOGO

Erwartungsgemäß hat Apple auf der diesjährigen WWDC nicht nur das nächste große Update für das nun macOS genannte PC-Betriebssystem vorgestellt, auch iOS 10 wurde viel Zeit eingeräumt. Revolutionäre Neuerungen kündigte man nicht an, in weiten Teilen bringt man die Plattform und ihre... [mehr]