> > > > Abgestaubt: Windows 8 auf alter Hardware

Abgestaubt: Windows 8 auf alter Hardware

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 2: Was geht, was geht nicht?

Wenig überraschend: der SmartCard-Reader hat natürlich auch unter Windows 8 keine Treiber, was aber aufgrund der Nichtnutzung kein Problem darstellen sollte. Ansonsten ist es erstaunlich, was so alles schon ohne gesonderte Treiberinstallation funktioniert: Die per FN-Taste erreichbaren Sondertasten für Lautstärke, Displayhelligkeit und Bildschirmausgabe wechseln funktionieren ohne weiteres zutun und zumindest die ersten Beiden machen Gebrauch von der grafischen, im Metro-Stil gehaltenen Anzeige. Ebenfalls findet Windows selbstständig die Treiber für den Stylus, den SD-Kartenleser, WLAN, Bluetooth und den Fingerprint-Reader. Letzterer lässt sich dann per Systemsteuerung einrichten und kann so auch zur Anmeldung genutzt werden.

fst4215
Das T4125 ist ein zwar Convertible - aufgrund des fehlenden Touchscreens (nur ein Wacom Digitizer) kommt aber kein richtiges Windows 8 Feeling auf.

Das Touchpad hat zwar auch separate Treiber, aufgrund der geringen Größe und der fehlenden Multitouch-Funktionen sind aber auch die von Windows mitgelieferten, spartanischen Treiber vollkommen ausreichend. Was nur mit einiger Trickserei funktioniert, ist die automatische Bildschirmrotation im "Convertible"-Modus. Dabei kann man sich aber an einschlägige Anleitungen im Internet halten, die zwar eigentlich für Windows 7 verfasst wurden, für Windows 8 aber weiterhin gelten. Somit lassen sich auch Rotation und die unter dem Bildschirm angebrachten Tasten in vollem Umfang nutzen. Im Prinzip ist das Gerät somit vollends lauffähig - wie auch schon unter Windows 7.

Und trotz etwas angestaubter Hardware läuft das System erstaunlich rund und profitiert auch von Neuerungen wie dem schnelleren Start oder der Metro-Oberfläche. Einzig das Andocken von Applikationen funktioniert bei der niedrigen Auflösung nicht. Microsoft begründet das mit dem Hinweis, dass bei einer so niedrigen Nicht-Breitbild-Auflösung einfach zu wenig Platz auf dem Display ist. Wer das umgehen will, kann aber ohne Probleme die folgenden Schritte ausführen und sich über das Snap-Feature für Metro-Apps freuen:

1. Über den "Ausführen..."-Dialog startet man per Eingabe von regedit den Registry Editor.

2. Navigiere zu "HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\ImmersiveShell\"

3. Erstelle einen neuen Schlüssel namens "AppPositioner", in dem du dann einen DWORD namens "AlwaysEnableLSSnapping" mit dem Wert 1 erstellst.

4. Starte das Gerät bzw. den Explorer neu und nutze die Snap-Funktion.

Somit kann man das Notebook in vollem Windows 8 Umfang nutzen - und das mit fünf Jahre alter Hardware. Wie sinnvoll der Umstieg von Windows 7 ist, hängt wohl davon ab, wie sehr man die neuen Features von Windows 8 nutzt. Was wir davon halten, haben wir im Fazit festgehalten.

 

Social Links

Seitenübersicht

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar42587_1.gif
Registriert seit: 06.07.2006
Bayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 5656
Wie sieht es denn mit der Schrifterkennung des Digitizers aus?
#2
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6365
Ich habe Windows 8 auf meinem Office Rechner. Läuft flüssig und einwandfrei mit folgender Hardware

Intel Pentium 4 3GHz HT (S 478)
ASUS P4P800SE
4x 512MB GEIL DDR400 Dual-Channel
ATI Radeon X1550 512MB DDR2 AGP8x
Hitachi 2.5 Zoll 160GB SATA

Mit einer SSD wäre das system noch schneller aber es reicht und man kann gut Arbeiten :)
#3
Registriert seit: 16.05.2005
Stadtlohn
Leutnant zur See
Beiträge: 1043
Habs auf nem
C2D E8400
4x 1024 MB OCZ ATI DDR2
ATI HD 6870 1024MB
Raid 0

läuft einwandfrei und flüssiger als meine Win7 installation.
ebenso gab es keinerlei Treiberkonflikte
#4
customavatars/avatar16182_1.gif
Registriert seit: 09.12.2004
127.0.0.1
Vizeadmiral
Beiträge: 7390
Toshiba A300-1HP
T9300/8GB/ATI 3650 512MB/4GB Robson/64GB SSD

Geht zwar problemlos zu installieren, Auflösung auch 1680x1050 ABER: keine Treiber (3D fähig) für Radeon HD3650 und den IntelTurboMemory (Robson). Da wird sicher auch nix mehr kommen...somit auf meinem Notebook nicht wirklich lauffähig. Naja, eigentlich auch nix verpasst, bis zum nächsten Release kommt sicher auch ein neues Notebook. Desktop noch nicht getestet.
#5
customavatars/avatar176790_1.gif
Registriert seit: 05.07.2012
In der Neutralen Zone
Gefreiter
Beiträge: 43
Ich habe Windows 8 auf folgen Systemen laufen:

Meine Höllenmaschiene:

Asrock 890FX Deluxe5
AMD Phenom II X4 965BE
Gskill 12GB 9-9-9-24
Radeon HD5850

System läuft wunderbar, booten braucht etwas...ich könnte schwören, das 7 schneller is....

HP 6735s
Radeon HD3200
AMD Athlon II x2 @2 x 2Ghz
4GB DDR2

Läuft soweit geschmiert. Treiber für die Radeon gabs keine, also hab ich ihm die Treiber von der Win7x64 reingedrückt und dann die Catalistcenter installiert. Läuft wunderbar und der Treiber wird gefressen...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 Anniversary Update ist verfügbar (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Auf der diesjährigen Build wurde ein großes Update für Windows 10 angekündigt. Ab heute ist dieses Anniversary Update nun verfügbar. Per Pressemeldung informiert Microsoft über die wichtigsten Neuheiten. Windows 10-Nutzer erhalten das Update kostenlos und automatisch über Windows Update. Es... [mehr]

Microsoft spickt Windows-10-Anniversary-Update mit mehr Werbung

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft hat mit Windows 10 vieles richtig gemacht: Das neue Startmenü hat viele Freunde gefunden, DirectX 12 ist für Gamer ein Sprung nach vorne und die Stabilität und Performance des Betriebssystems macht so manche Schlappe um Windows 8 und 8.1 vergessen. Dass das Upgrade auf Windows 10 noch... [mehr]

Windows 10: Gratis-Upgrade wird bald kostenpflichtig

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft macht wohl ernst und wird das Upgrade von einer älteren Windows-Version auf Windows 10 ab Ende Juli kostenpflichtig anbieten. Seit dem Erscheinen von Windows 10 können Besitzer von Windows 7 und 8.1 kostenlos auf die aktuelle Generation upgraden. Hierfür werden die nötigen... [mehr]

Windows 10 vor dem Ende des kostenlosen Updates - Was war, was kommt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Fast ein Jahr hat Microsofts aktuellstes Betriebssystem bereits auf dem Buckel. Windows 10 sollte die Erlösung für das Unternehmen aus Redmond werden – der langersehnte Neuanfang und die Ablöse von Windows 7 als meistgenutztes Betriebssystem. Von 2012 bis 2015 tat das Chaos um Windows 8 und... [mehr]

Windows 10: Gratis-Update wird wohl nicht verlängert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Boris Schneider-Johne hat in der PC- und Spiele-Community einen hohen Status: Nicht nur, dass er als Redakteur für die Zeitschriften PowerPlay und PC Player zu den Urgesteinen des deutschen Spielejournalismus zählt, er übersetzte in den 1980er- und 1990er-Jahren für Lucasfilm Games bzw.... [mehr]

iOS 10: Apple renoviert Maps, Music, iMessage und mehr (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/APPLE_LOGO

Erwartungsgemäß hat Apple auf der diesjährigen WWDC nicht nur das nächste große Update für das nun macOS genannte PC-Betriebssystem vorgestellt, auch iOS 10 wurde viel Zeit eingeräumt. Revolutionäre Neuerungen kündigte man nicht an, in weiten Teilen bringt man die Plattform und ihre... [mehr]