> > > > Performance-Check Reloaded: So schnell ist Windows 7

Performance-Check Reloaded: So schnell ist Windows 7

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 6: Testsystem

Testsystem:
  • Intel Core2 Quad QX9770, 4x 3,2 GHz
  • Gigabyte EP45T-UD3P
  • ASUS Radeon HD 4890 Formula
  • G.Skill F3-12800CL7D-4GBHZ CL7-7-7-18
  • Maxtor 250 GB
  • ATI Catalyst 9.9
Als Testsystem wählten wir das schon von so manch einem Grafikkartentest bekannte System. Sowohl der Intel Core2 Quad QX9770, welcher für diesen Test mit seinen standardmäßigen 3,2 GHz rechnete, als auch die ASUS Radeon HD 4890 Formula, sollten mehr als genug Power für die neueste Betriebssystem-Generation von Microsoft besitzen. Auch der 3D-Beschleuniger arbeitete dabei mit seinen Referenztaktraten. Auf die Leistung einer schnellen SSD verzichteten wir zunächst. Stattdessen kam ein herkömmlicher Magnetspeicher mit einer Kapazität von 250 GB zum Einsatz.

Testprobanden:

  • Windows XP Home SP3 - 32 Bit
  • Windows Vista Home Premium SP2 - 64 Bit
  • Windows 7 Beta - 64 Bit
  • Windows 7 Ultimate - 32 Bit
  • Windows 7 Ultimate - 64 Bit

Auch wenn heute schon einige Spiele unter DirectX 10 und damit unter Windows Vista deutlich schneller über den Bildschirm laufen, haben wir auch Windows XP in unserem Leistungsvergleich mit aufgenommen. Da die 64-Bit-Version des betagten Betriebssystems von Anno 2001 allerdings kaum zum Einsatz kommt, haben wir uns für die weitverbreitete 32-Bit-Variante entschieden und es zumindest mit Windows 7 x86 verglichen. Far Cry 2 und Crysis Warhead liefern zudem noch DirectX-9-Modi.