> > > > Performance-Check Reloaded: So schnell ist Windows 7

Performance-Check Reloaded: So schnell ist Windows 7

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Performance-Check Reloaded: So schnell ist Windows 7

windows_7_newWindows Vista hatte schon seit dem Start, am 30. Januar 2007, einen schweren Stand. Hohe Anforderungen an die Hardware, eine träge Reaktion und nicht zuletzt die Sache mit DirectX 10 zollten ihren Tribut und führten zu einem schlechten Ruf und mangelnder Akzeptanz. Mit Windows 7 möchte Microsoft nun alles besser machen und vor allem die Leistung steigern. Mit dem heutigen Tag steht die finale Version des neuen Microsoft-Betriebssystems nun endlich in den Regalen und ist ab sofort in drei verschiedenen Versionen erhältlich. Zeit für uns, das neue Betriebssystem einmal näher unter die Lupe zu nehmen.

Bereits im Vorfeld setzten die Redmonder alles daran, um den Vista-Nachfolger von Anfang an zu einem beliebten Kassenschlager zu machen. So stellte man interessierten Testern sowohl den Release Candidate, welcher noch bis Anfang Juni läuft, als auch eine Beta-Version zur Verfügung. Wie üblich war der Release Candidate die letzte, öffentliche Version und bot bereits alle Features. Das daraus gewonnene Feedback versuchte man dann in Windows 7 umzusetzen. Hinweise zu Bugs und Problemen sowie Verbesserungsvorschläge waren hierbei durchaus willkommen. Auch wenn die finale Version schon seit mehreren Wochen für MSDNAA- und Technet-Abonnenten sowie OEM-Partner erhältlich ist, steht das neue Betriebssystem seit heute endlich für jedermann offiziell in den Läden. Wir haben uns die nächste Generation zur Brust genommen und diese mit ihren Vorgängern verglichen. Auch Windows XP musste sich gegen Windows 7 beweisen.

windows7_ultimate

Zunächst aber schauen wir uns die Systemvoraussetzungen einmal genauer an:

  • Prozessor mit mindestens 1,0 GHz (64 oder 32 Bit)
  • 1024 MB Arbeitsspeicher
  • 16 GB freier Festplattenspeicher
  • DirectX-9-fähige Grafikkarte mit mindestens 128 MB Speicher (Aero)
  • DVD-Laufwerk

Auf den folgenden Seiten gehen wir nicht nur auf die wichtigsten Neuerungen ein, sondern testen auch die Geschwindigkeit von Windows 7. Neben der Installationsdauer haben wir auch die Bootgeschwindigkeit und Spieletauglichkeit getestet.