> > > > Parallels Access 2.5 ausprobiert: Desktop-Anwendungen auf dem Smartphone

Parallels Access 2.5 ausprobiert: Desktop-Anwendungen auf dem Smartphone

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 6: Fazit

Mit Parallels Access 2.5 kann man bequem vom Tablet oder Smartphone aus auf seinen Desktop-Rechner zugreifen, ohne dafür eine langwierige Installations-Routine oder Einstellungs-Orgie über sich ergehen lassen zu müssen. Binnen weniger Minuten sind die Geräte konfiguriert, die Verbindung mit nur einem einzigen Fingertab innerhalb von Sekunden aufgebaut. Unterstützt werden allerdings nur Geräte mit iOS, Android, Mac OS X und einem Desktop-Windows - mit Windows Phone oder Linux arbeitet die Remoteverbindungssoftware von Parallels leider noch nicht zusammen. 

Dafür aber macht sie ihre Arbeit hervorragend. Die gewohnten Gesten und Eingabe-Methoden vom Android- bzw. iOS-Gerät können auch in der Desktop-Applikation ohne Probleme genutzt werden - die App wandelt die Eingaben automatisch um und das auch, obwohl die meisten Desktop-Anwendungen eigentlich nicht auf die Touchbediengung hin optimiert wurden. Selbst Copy-&-Paste zwischen den Geräten und Betriebssystemen funktioniert reibungslos und auch Sound wird übertragen. Die neue Version von Parallels Access kann zudem von einem beliebigen Internet-Browser, der mit HTML5 zurechtkommt, genutzt werden. Damit kann man vom Internet-Cafe aus oder vom PC von Freunden und Bekannten auf den zuhause stehenden Rechner zugreifen.

Auch wenn Parallels eine hohe Sicherheit verspricht und auf eine SSL-Verbindung und AES-Verschlüsselung einsetzt, empfehlen wir, die Abfrage nach Benutzername und Kennwort standardmäßig zu aktivieren, um Missbrauch vorzubeugen. Das Häkchen ist in den Einstellungen leider nicht standardmäßig aktiviert. Den anfänglich hohen Preis von 70 Euro hat man inzwischen abgesetzt. Für ein Jahr Parallels Access bezahlt man aktuell noch 17,99 Euro - an angemessener Preis für den gebotenen Funktionsumfang wie wir finden.

Wer sich selbst ein Bild von Parallels Access 2.5 machen möchte, der kann die Software 14 Tage lang kostenlos ausprobieren, oder versucht sein Glück einfach in unserem Gewinnspiel auf der nächsten Seite.